Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Harro

Kanne, so noch nie gehabt

Empfohlene Beiträge

Harro

Hallo,

an einer Kanne einer Pflanze von Carow habe ich eine Kanne entdeckt wie ich es noch nie gesehen habe. Vielleicht ist ja bei jemanden eine Solche auch mal vorgekommen. Würde mich dann über eine Mitteilung freuen. Leider hat eine Amsel einen Augenblick, indem ich die Abdeckung entfernt hatte, benützt, um ein Loch hinein zu picken, um entweder an Wasser oder an die in der Kanne befindlichen Insekten zu kommen. An etlichen Kannen bei meinen Pflanzen ist dies der Fall, obwohl ich alle mit Gitter abgedeckt habe. Sie picken dann von außerhalb die Kannen an, die dicht am Gitter stehen.

Ich werde versuchen die Kanne weiter zu vermehren. Mal sehen ob sie dieses Merkmal weiter gibt. Bin mal gespannt. Wie schätzt Ihr es ein ? Es wird, falls die Kanne Wurzeln machen noch lange dauern bis ich es sehen kann.

Gruß

Harro

 

 

carow.JPG

bearbeitet von Harro
  • Gefällt mir 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rouven

Hi Harro,

 

das selbe hatte ich bei einem BigBoy. Bei mir entstand solch ein Krug kurz nach dem Einsatz von einem Sprühmittel (bin mir nicht mehr sicher ob gegen Pilze oder Schädlinge).

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dimitar

Hi Harro,

 

I tend to agree with Rouven and it's nothing unusual,  as this only shows the long way of the evolution of the leaves of the Cephalotus from non carnivorous to carnivorous.

Some peeps think it's a mutation but it isn't stable process either. Persoanaly I don't believe in this statemen.

 

921502196150.jpg

 

691502195718.jpg

bearbeitet von Dimitar
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Holgi

Hallo, alles O.K. passiert in der Natur manchmal! Interressant ist, wenn alle weiteren Fallen ebenso ausfallen.....

 

Gruß von Holgi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
partisanengärtner

Das sieht für mich wie ein Fall einer milden Verbänderung aus. Bei Cephaloten kommt halt dann sowas raus. Könnte auch sein das die noch mehr Leisten bekommen oder einen plissierten Deckel. Das kommt vermutlich drauf an in welchem Stadium des Wachstums das auftritt.

 

In Einzelfällen kann das ja auch erblich werden. Fuchsschwanzgewächse scheinen das gelegentlich sogar über Samen weiterzugeben.

Bei Kakteen ist das oft vegetativ stabil.


Ich drück Dir die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moony

das sieht ja echt interessant aus

bei Haselnuss und Weide wird ein spiralwuchs durch einen Virus verursacht, genauso wie  bei manchen Stauden die bunt Gescheckten Blätter

cool wäre das wenn es bei deinem cepi auch so wäre dann  könntest du es vermehren

ich tippe allerdings darauf das es eine interessante zufällige Mutation ist

viel glück das du es stabil vermehren kannst das wäre ein 6er im Lotto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roland Deschain

Ich hab da auch eine die seltsam aussieht 

hat das schon jemand gesehen??

FB40CEA1-B937-41C0-A621-19F127E780EA.jpeg

14BCC9B9-4E79-4411-B791-D1E81A7F06CE.jpeg

bearbeitet von Roland Deschain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harro

Hallo,

das gibt es oft. Da konnte sich die Pflanze nicht entscheiden ob es eine Kanne oder Blatt werden sollte.

Harro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×