Jump to content
Fabian Müller

Unbedingt anschauen!

Empfohlene Beiträge

Donnerkoettel

@Fabian Müller

Ich kann das Video leider nicht sehen. Kannst du das genauer beschreiben?

Wird zB die Mimose von der Venus "gestreift", während sie ihre Falle schließt oder kommt es garnicht zu einer Berührung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian List

Ja sehr interessant und beeindruckend! Danke fürs teilen Fabi ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabian Müller

@Donnerkoettel

Die Mimose ist mit der VFF über Elektroden verbunden. Wird die Falle der VFF gereizt senkt die Mimose auf einen Schlag all Ihre Äste. Coole Sache!

 

MfG

Fabian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Donnerkoettel

Wow, das ist cool!:woot:

Ich frage mich, wie das funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PeterZeller
vor 1 Stunde schrieb Donnerkoettel:

Ich frage mich, wie das funktioniert

Fake, oder elektrische Reiz.

 

Alle Welt ist halt doch Elektrotechnik!!!!

 

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PeterZeller

Hab mir das genau angeshen.

Kann absolut die Übertragung eines elektrischen Signals sein.

 

Wow, cooles Experiment.

 

Ob das aber so stimmt, dass die Pflanze ein Gehirn oder Neuronen besitzt würde ich bezweifeln.

Man kann mit einem elektrischen Signal die Durchlässigkeit von Zellmembranen beeinflussen und so eine Strömung über die Zellmembran auslösen.

Das ändert den Druck in der Zelle und kann so eine Bewegung bewirken.

 

Peter.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niels

Hallo. 

Vielen dank für den Link und die Erklärung von Peter.

Ist eine interessante Sache.

Beste Grüße, Niels. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PeterZeller

Noch ein kleiner Nachtrag.

 

Man muss hier Ursache und Wirkung beachten.

Ein Reiz verursacht die dargestellte elektrische Reaktion.

Beaufschlagt man die Pflanzen nun mit einem elektrischen Signal (der anderen Pflanze) ist die Frage, ob die Pflanze nun reagiert, weil dieses Signal als Informationsfluss an der Pflanze bewertet wird, oder ob dieses Signal schlichtweg nur eine Art von Reiz ist, die intern in der Pflanze dann eine Signalübertragung bewirkt.

 

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich die Reaktion mit jedem beliebigen elektrischen Reiz hervorrufen kann.

 

Das wäre wissenschaftlich zu untersuchen (und ist sicher kein geringer Aufwand)!


Das mit dem Zählen der VFF muss nicht unbedingt heißen, dass es da eine Intelligenz geben muss (ist auch sicher nicht der Fall). Kumulierte Signale mit einer Triggerschwelle zu bewerten geht auch ohne Zähler!

 

Auf jeden Fall ist es eine gute Show.

 

Peter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Carow

Das hab ich vor knapp 50 Jahren schon in der Schule gemacht, eine Potentialänderung über angelegte Elektroden bewirkt den Schließvorgang.

Wäre ja auch merkwürdig, wenn es nicht gehen würde.

In der Show aber sehr schön aufbereitet!

Hat mich eigentlich gewundert, dass der Moderator nicht über seine Elektroden an der Hand die Dionaea auslöst (mit etwas elektronischer Spielerei und Verstärkung der Signale sicher kein Problem) und die dann die Mimose und die dann .....eine narkotisierte Fliege in einer anderen Falle zum Zucken bringt :-)

Die Sache ist ausbaufähig!

 

Grüße

 

Thomas

bearbeitet von Thomas Carow
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabian Müller

Moin,

der Moderator verneint ja deutlich das Pflanzen ein Gehirn haben. Am Ende ist es einfach die Übertragung des elektrischen Impulses von der Dionaea auf die Mimose. Aber echt gut gemacht! Wie genau die Reizsteuerung bei der Dionaea auf elektrochemischer Ebene funktioniert würde mich schon interessieren. Hat da jemand einen Tip bezüglich Literatur? 

 

MfG

Fabian 

bearbeitet von Fabian Müller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
podunk

Viel Hirn braucht es nicht, um Bewegungen auszulösen (Eigenreflexe bei Menschen auch nicht). Dass sich eine Pflanze ohne Muskeln schnell genug bewegen kann, um eine Fliege (lebend) zu fangen (das können viele Menschen nicht), und dass die VFF scheinbar schlau genug ist, Krabbeltiere zu erkennen (mit Zeitgefühl und Zählen), das ist ungeheuer interessant und dafür braucht es viele schlaue Köpfe, um das genau zu verstehen. 

Daher gibt es jede Menge Literatur, alte wie neue, z.B.
 

J. Burdon Sanderson January 1872 Proc. R. Soc. Lond.: "Note on the Electrical Phenomena Which Accompany Irritation of the Leaf of Dionaea muscipula"
Hodick et al. 1988 Planta 174 8ff: "The action potential of Dionaea muscipula Ellis" oder etwas elektrochemischer:

Hodick et al. 1989 Planta 179 32ff "On the mechanism of trap closure of Venus flytrap (Dionaea muscipula Ellis)"
Volkov et al. 2011 J.Plant.Physiol. 168 109ff: "Complete hunting cycle of Dionaea muscipula:Consecutive steps and their electrical properties"

Böhm et al. 2016 Curr.Biol.26 286ff: "The Venus Flytrap Dionaea muscipula Counts Prey-Induced Action Potentials to Induce Sodium Uptake"

und viele andere mehr....

 

Viele Grüße

 

Eric

bearbeitet von podunk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PeterZeller

Danke für die Links!

 

Peter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Donnerkoettel

Ich bin nicht der Meinung, das Dionaea sooo schnell ist.

Meine ist jedenfalls nicht so schnell, das eine Fliege nicht entkommen könnte.

Sie hat halt Zähne und ist gerade mal so weit offen, das die Fliege meist nicht rechtzeitig reagieren kann, wenn sie zuschnappt.

Aber für Pflanzen ist das natürlich schnell, keine Frage.

 

In sachen Highspeed unter Pflanzen kenn ich nur die Dionaea, die Mimose und die Telegraphenpflanze.

Gibt es nochmehr Pflanzen, die so schnell sind?

Und welche Pflanze ist nun die Schnellste überhaupt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christoph Hübner

Hallo,

 

die Bewegung der Fallen von Utricularia gilt als die schnellsten im Pflanzenreich.

 

Gruß Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian Carle

Und nicht zu vergessen die Schnelltentakel mancher Sonnentau!

bearbeitet von Christian Carle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PeterZeller
vor 3 Stunden schrieb Donnerkoettel:

Meine ist jedenfalls nicht so schnell, das eine Fliege nicht entkommen könnte.

Bessere Haltungsbedingungen!!!

 

Meine Dios klappen so schnell zu, dass eine Fliege keine Chance hat.

 

Peter.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niels

Hallo.

Ja das liegt oftmals an den Bedingungen. Ich denke das Licht und die richtige Termperatur spielen da eine große Rolle.

Bei mir damals auf der Fensterbank ohne Zusatzbeleuchtung waren sie auch meist recht träge, jetzt im Gewächshaus kann ich mit den Pflanzen regelrecht unsere Kinder erschrecken, wenn ich sie mal (ausnahmsweise) die Pflanzen berühren lasse.

So schnell klappen sie zu.

Aber die schnellsten Pflanzen scheinen schon die Utricularien mit ihren Saugfallen zu sein.

 

Beste Grüße, Niels. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabian Müller

@podunk

 

Super, vielen lieben Dank für die Links!

 

MfG

Fabian 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ronny K.

Hallo,

es ist im Grunde egal, welchen Namen man den Zellen gibt. Das System funktioniert überall gleich. Die Zelle pumpt unter Energieaufwendung bestimmte Ionen nach Außen. Somit entsteht ein elektrisches Potentential. Wenn ein elektrisches Signal von einer anderen Zelle eintrifft, werden Kanäle in der Membran geöffnet und die Ionen strömen wieder in die Zelle und lösen somit wieder ein elektrisches Signal aus. Dieser Vorgang kann dann in der Zelle eine Kaskade von weiteren Reaktionen auslösen. Das kann so ziemlich jede Zelle, nur die Neuronen sind darauf spezialisiert.

 

Grüße

Ronny

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×