Jump to content
Thomas Adam

Die gute Damen im Gewächshaus

Empfohlene Beiträge

Thomas Adam

Hallo karnivoren verrückte,

 

Da der Anbau naht habe ich die Technik im GWH mal aktualisiert.

Die bei mir zur Kopplung der Siemens Steuerung mit der Außenwelt verwendete Homematic, gibt langsam den Geist auf.

Also habe ich die alte CCU 1 gegen die neuere CCU 2 ersetzt. Diese bringt einige neue Aktoren und Sensoren (Temperatur etc) mit.

Zudem ist sie doch schneller und Leistungsstärker.

 

Aber den schönsten Effekt für "Smart Home" ist hier die Sprachsteuerung.

 

Direkt selber wird das von e-Q3 nicht angeboten aber die gute ALEXA hilft hier weiter.

Habe dafür einen Echo Dot im GWH installiert. Schöner Nebeneffekt, ich habe Radio, Sounds und alle anderen Annehmlichkeiten direkt an Bord.

Also paar nette Skills installiert und schon ist leben in der Hütte.

 

Jetzt aber zur Steuerungsgeschichte:

 

Verwendet:

Hardware

Homematic CCU2

Amazon Echo Dot 2

W-Lan Router

 

IMG_0839.thumb.jpg.1cfc4fad4b83d4057f1ca1ad09c65f39.jpg  

 

IMG_0840.thumb.jpg.6bd4d68866c92f6ae1a7de6afe5ba22b.jpg

 

Software

CloudMatic (Dienst für die Homematic)

 

An sich ist das ganze echt Simpel.

Die Geräte der Homematic Zentrale werden in die Cloud übertragen.

Diese Funktion nutze ich schon lange, da meine App ebenfalls über den CludMatic Dienst läuft.

Die CloudMatic Schickt die Daten an die Amazon Cloud welche diese dann dem Echo zur verfügung stellt.

 

Hoematic.thumb.png.21c0a54e266d48d734e5745a5f9c6d61.png

 

Hier kann man die Rufnamen in der CludMatic einstellen und dann an den Echo Dot übertragen.

 

Leider ist hier noch ein Fehler, denn es werden keine Sensoren und nur ein Teil der Aktoren angezeigt.

Aber es wird dran gearbeitet. 

 

 

Eingeschränkt klappt das schon echt gut. Schöne Spielerei für den Technik Freak.

 

 

  • Gefällt mir 10
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicoo

Genial :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian List
vor 6 Stunden schrieb Thomas Adam:

Schöne Spielerei für den Technik Freak.

Also perfekt für dich! ;)

Auf jeden Fall eine interessante Thematik, top

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas M. S.

Abend Thomas,

 

ich bin wirklich begeistert!

Wenn ich mal irgendwann ein größeres Gewächshaus für die Karins habe, gerade für die aus tropischen Herkünften werde ich mir die gleiche Systemsteuerung wie du sie hast zulegen. Was Alexa so alles macht ist ja einfach der Hammer!

 

Liebe Grüße,

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Piesl

Cool,

das erste Mal, dass ich in dem (für mich) vollkommen unnützen Kram echt einen Sinn erkenne. Sehe ich das richtig, du sitzt im warmen Wohnzimmer mit nem leckeren Tröpfchen, blickst auf deien Anlage, musst nicht bei Wind und Wetter aus dem Haus und ins GWH zum Ein- und Ausschalten?

DAS wäre mal Werbung für die Dinger, nicht wie das alberne Gelaber aus der Radiowerbung!

 

Gruß Piesl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal

Hi Thomas,

 

schöne Spielerei. Wenn Alexa irgendwann auch noch umtopft und aufräumt, schaffe ich mir auch eine an, bis müssen es Schaltuhren und Thermostate bringen. :biggrin:

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristophBurdeska

Ich dachte Alexa macht jetzt den Einkauf der Pflanzen automatisch.

Aber im Ernst, ist schon ne coole Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PeterZeller

Sei froh, dass die Pflanzen nicht sprechen können, sonst haste ne Disco im GWH!

 

Coole Sache, bin aber mehr der Fan von KIS (Keep it simple).

 

Peter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas Adam

Danke für die Kommentare.

 

Ja ist wirklich ne schöne Spielerei. Der Skill Regenwals (spielt Regenwald Sounds) gefällt mir echt gut.

Das macht es schon authentisch im GWH.

 

@PeterZeller Für mich ist das sogar "keep it simpel" ;) brauche kein Handy oder so mehr mit schleppen, um Fenster zu öffnen oder mal die Pumpe an zu schalten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Piesl

Dies sind die Abenteuer des T-Raumschiffs Entenpreis G.F.P.11-12-2017, das mit seiner zahllosen Besatzung durch Intergalaktische Netz reist ...

 

;) Ja was waren das noch für Zeiten als Homo sapiens noch Cerealien als "Essen" bezeichnete, diese auch tatsächlich zur Nährstoffversorgung verspeiste und nicht fotografieren musste.

Als Telefone noch zur  Fernsprechverbindung dienten (die Schwestern dabei stundenlang im Flur auf dem Boden lagen und den Rest der Familie von der Außenwelt isolierte).

Als zum Öffnen von Fenstern noch Griffe und Hebel dienten, nicht Smartphones, um diese einzuwerfen. (Wir benutzten damals auch Fußbälle zum Entfernen des Fensterglases)

Man damals zum Einschalten einer Pumpe einfach den Knopf auf "Ein" drückte.

 

Mein Gott, wie lange ist das her und was bin ich alt geworden ...  :(

 

Käptn Pi(card)esl an Computer: "Antwort absenden!"  :P;)

  • Gefällt mir 4
  • Haha 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×