Jump to content

Moos überwuchert Karnivoren im Aquarium


Grapma

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wie schon im Titel ersichtlich geht es um das Problem, dass meine Karnivoren (besonders ausgesäte Drosera-Arten) von Moos im Aquarium überwuchert werden. Ich habe schon versucht mit Hilfe einer Kiesschicht die Moosbildung zu verhindern, was leider nicht geholfen hat. Mein Aquarium besitzt eine Rückwand, welche vier mal am Tag für 15 Sekunden über eine Beregnungsanlage bewässert wird. Ich vermute, dass dies zum Teil die Moosbildung unterstützt. Ich nehme an, dass das Moos bei größeren/adulten Drosera keine Probleme mehr macht.

 

Habt ihr das gleiche Problem? Wie geht ihr mit der Moosbildung um?

 

Unbenannt.thumb.PNG.a9cbf4bd2169d42932a17a165ed25704.PNG

(D. natalensis)

 

Viele Grüße

Timo 

Edited by Grapma
Link to comment
Share on other sites

Hallo Timo,

 

das ist natürlich ärgerlich, aber leider auch "natürlich". Die Sporen sind schon im Substrat und von irgendwo wird immer wieder etwas nachkommen. Für die Sämlinge könnte das in der Tat ein Problemchen werden, da sie der Wuchsgeschwindigkeit von Moos unterlegen sein werden. Durch Abstellen der Beregnung wirst du es auch nicht aufhalten können. Meines Erachtens kannst du den Droseras nur etwas Platz verschaffen wenn du ein Geduldsmensch bist und einzelne Moosfäden aus ihrer unmittelbaren Nähe mit einer Pinzette VORSICHTIG!!! entfernst, dabei die Sämlinge genauso vorsichtig mit der Fingerspitze am Substrat festhältst. Entfernteres Moos lässt sich problemlos auszupfen. Später werden die Droseras es locker überwachsen und dann nur noch prüfen, dass es nicht allzu dicke, aber harmlose Moospolster gibt.

 

Gruß Piesl

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Piesl,

 

so bin ich bis jetzt auch immer vorgegangen, aber das Moos wächst wie verrückt. Trotzdem Danke für deine Antwort!

 

Es gibt in meinem Landschaftsaquarium auch Stellen an denen das Moos gezielt wachsen soll (Rückwand). Da wird mir also nichts anderes übrig bleiben als geduldig mit der Pinzette das Moos an den Pflänzchen zu entfernen. 

 

Viele Grüße 

Timo 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.