Jump to content

Hochland Nepenthes


Tizian

Recommended Posts

AmonH

Hallo Tizian,

tolle Bilder und tolle Pflanzen - deine N. villosa ist ja ein Traum 😉

Weiter so!

Gruß, Amon

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Karnico

Hey Tizian,

sehr schöne Bilder und Pflanzen!😍

Ich vermisse nur ein Foto der Nepenthes x harryana. Hast du die auch noch?

 

Lg Nico

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Jo_Schmidt

Auch von mir mal wieder Lob, das Verhältnis von Kanne zu Blatt sieht richtig gut aus! Sind auch alle gut gewachsen,

wenn ich mir die Bilder davor so anschaue! Respekt

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Tizian

Erstmal vielen Dank für eure positive Rückmeldung! Inzwischen schaue ich das ich durchgehend die Luftfeuchtigkeit sehr hoch halte und sie nicht unter 70% fällt. Gelüftet wird trotzdem 7 mal am Tag für 15 Minuten, per PC-Lüfter. Das scheint allen ganz gut zu tun. 🙂

 

vor 3 Stunden schrieb Karnico:

Ich vermisse nur ein Foto der Nepenthes x harryana. Hast du die auch noch?

N. xHarryana existiert natürlich noch. 🙂

83416704_775665812946508_2079390987381112832_n.jpg.01045ad6f4cba5d0e6168fb6bcbe8be6.jpg         28053387_1780423718929525_2025199442_n.jpg.511634c46b7beaab9349172ea06f3d46.jpg

 

Liebe Grüße,

Tizian

  • Gefällt mir 6
Link to post
Share on other sites
Joachim Danz

Hallo Tizian,

 

die Pflanzen sehen alle wirklich klasse aus!

 

Das Moos sieht relativ trocken aus, den Nepenthes scheint das aber zu gefallen.

 

Ich gieße meine Pflanzen täglich mit der Gießkanne von oben, dadurch ist das
Moos nass und dick. Durch dir regelmäßige Düngung wird es dann auch grün 

und wächst schneller als die Nepenthes.

Hast Du ja gesehen... - irgendwie haben wir uns aber bei dem Treffen bei mir gar

nicht unterhalten, muss ich beim nächsten Treffen bei mir nachholen.     :-)

 

Durch das Akadama und Kanuma sind reichlich Nährstoffe verfügbar, dadurch
wachsen die Pflanzen auch ohne weitere Nährstoffgaben sehr gut.

 

Viele Grüße

 

Joachim

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Stefan H.

Hallo Tizian,

 

da hat sich seit den Bildern von vor etwa zwei Jahren ja eine Menge getan. Die Pflanzen sehen gut aus und wirken sehr vital. Von mangelnder Ausfärbung kann ich jetzt nicht mehr sprechen. Es ist schön zu sehen, dass Kritik (siehe Seite 1) auch beachtet wird und die Kulturbedingungen entsprechend angepasst werden. Die Pflanzen machen sich wirklich gut bei dir. 🙂

 

Um Joachim seinen Beitrag nochmal kurz aufzugreifen: Wie oft gießt bzw. beregnest du?

 

Da die Pflanzen bei dir ja sehr gut zu wachsen scheinen, würden mich mal Terrarien-Temperaturen am Tag und in der Nacht interessieren. 🙂 
 

Viele Grüße

Stefan

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Tizian
vor 21 Stunden schrieb Joachim Danz:

Das Moos sieht relativ trocken aus, den Nepenthes scheint das aber zu gefallen.

Hallo Joachim, 🙂

bei der Problematik mit dem Moos nehme ich inzwischen auch an dass bei jenen Pflanzen einfach mal das Moos einmal komplett ausgetrocknet ist und es seitdem einfach nicht mehr grün zu werden scheint. Obwohl ich es meist doch nass halte.  Wenn ich sie das nächste Mal umtopfe bekommen sie eine neue Moosschicht. Bis dahin werde ich es aber einfach so belassen.

Das wir uns beim Treffen nicht unterhalten hatten fande ich auch schade. Ich freue mich darauf beim nächsten Mal! 

 

Hallo Stefan, 🙂 

erstmal vielen Dank für die ehrlichen und stärkenden Worte! Die mangelnde Ausfärbung lag damals definitiv an der spärlichen Beleuchtung.

Gießen tue ich meistens nach Bedarf. Was heißt wenn ich sehe dass das Moos an der Oberfläche trocken wird. Damals versuchte ich mir das zu vereinfachen durch eine Beregnungsanlage, aber irgendwie klappte das nicht richtig. Meist waren einige Pflanzen durchgehend klatschnass und andere ausgetrocknet. Auch musste ich regelmäßig dass sich angesammelte Wasser am Boden auswischen, da zu viel zwischen den Töpfen durch ging. Jetzt nutze ich die Regenanlage nur noch wenn ich mal längere Zeit weg bin. 

 

Ich versuche die Tagestemperaturen konstant auf 25°C zu halten. Was allerdings ja auch immer mit der Zimmertemperatur steigt oder fällt, aber nur um wenige Grad. Nachts habe ich immer 14-15°C, dank dem Durchlaufkühler.

 

Liebe Grüße,

Tizian

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
  • 7 months later...
Tizian

Hallo Zusammen, 🙂

hier mal wieder ein kurzes Update von Bildern, der letzten Monate. Zwischenzeitlich war für ca. einen Monat meine Kühlung ausgefallen, aber alle Pflanzen haben es zum Glück problemlos weggesteckt. 

 

Inzwischen werden alle Pflanzen langsam wirklich groß und ich bekomme ernsthafte Platzprobleme. Für das kommende Jahr werde ich mir wohl irgendwas überlegen müssen..

 

Als ich vor kurzem das Terrarium komplett sauber gemacht habe, nutzte ich die Chance um zwei Pflanzen in ihrer kompletten Größe abzulichten.

104101537_3999662910075285_5225152312903669339_n.jpg.ffd375a83ded4a978c04c92537b9310c.jpg103471439_266771798090823_6231723189809405670_n.jpg.0404eba112115e2dffa3518218cde78b.jpg

N. Singalana  Die neue Kanne hat sich leider durch den Ausfall der Kühlung kaum ausgefärbt, aber ich finde sie trotzdem super schön. 🙂

 

103678408_3025522470850189_5814973365633679455_n.jpg.a13b20777b1036775d01e818932e7d88.jpg

N. Hamata   Inzwischen ist sie in den Hochtrieb übergegangen, das Bild entstand vor ca. 2 Monaten.

 

120202201_2636038900044491_3969058008883840052_n.thumb.jpg.447f1009d09c0e22c477270c529b952d.jpg

N. Lowii (Trus Madi) AW  Vor kurzen bekam diese Pflanze einen Seitentrieb. Inzwischen ist dieser fast größer als die Mutterpflanze. Ich werde ihn aber vermutlich erstmal dran lassen. 🙂

 

103816173_362793028193368_7789466249881570831_n.jpg.8dafc6bfc1c9bd2d75b7e8b1138f7194.jpg

N. Lowii (Gunung Mulu) AW

 

103554155_571963817045662_1937701196171223049_n.jpg.c943878149b494505539ca33edb598c6.jpg

N. xAlisaputrana SG

 

103705258_263246968228764_8393782853779961091_n.jpg.567887dc0f9b3837f5ad042748bb2d8f.jpg

N. xTrusmadiensis AW

 

120184001_3625207840837239_857377216218761923_n.thumb.jpg.62d733857e8722af347e7dbd7b224b0b.jpg120156064_1259628144375528_3168572322778761667_n.thumb.jpg.c3e8fd7a19b99a7cd65e1d474a9f2942.jpg

N. xKinabaluensis (Mt. Tambuyukon)

 

120163636_636851547018724_2415355307130940528_n.thumb.jpg.5c3d2113df478c23fee6ad10ecd23448.jpg120194988_725377011349082_8508174713222952318_n.thumb.jpg.d5da402640c20bbbeececec14486fae3.jpg

Immer wieder schön! Zwei neue Kannen von N. Macrophylla.

 

120192455_318358499458180_2675337132155240955_n.thumb.jpg.1eaecd3c73060194d1c23ae88d29a79c.jpg

N. Rajah (Mt. Kinabalu) AW

 

120266888_1278300222515171_8908547591999638903_n.thumb.jpg.cf2f121a44fc458393ce0ddd57c5d2f4.jpg

N. Rajah (Mt. Tambuyukon) AW .. mit riesigen Blattsprüngen.

 

120302178_704932570092982_2918112989909744402_n.thumb.jpg.89f8aa163f7a9e2aac543bd18ce88080.jpg

N. xHarryana (Mt. Tambuyukon) 

 

120263637_832986307506167_7601195178134256652_n.thumb.jpg.b6d7b5a658f61d251cf31ddf78effa66.jpg

N. Edwardsiana (Mt. Kinabalu), im Hintergrund ist N. Villosa zu sehen.

 

Liebe Grüße,

Tizian

Edited by Tizian
  • Gefällt mir 23
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Tizian

Nachtrag:

 

Gerade habe ich nochmal zwei super Kannen entdeckt, die irgendwie versteckt waren.

122015909_378952616576375_8621457337536414874_n.thumb.jpg.607174946e4eae89c53a017928afe3b3.jpg

N. Villosa BE

 

121968485_676439436637526_6798216191446284056_n.thumb.jpg.d423fffc8e93996ccbaf422022f02f85.jpg

N. Edwardsiana (Tambuyukon) AW

 

Zudem habe ich diese Pflanze, welche scheinbar aus Dubia Samen gezogen ist. Irgendwie bin ich mir unsicher ob sie rein ist. Ich vermute das es ein Hybride zwischen Dubia & Jamban ist. Wie seht ihr das?

122035858_349121639482060_4523155273808270452_n.thumb.jpg.3fa7cc8dd43d32293ec2f5c4a0b7fc13.jpg121667824_795366367673707_451468357094897767_n.thumb.jpg.adedd3c679c334b264addb7637825866.jpg

 

Grüße,

Tizian

  • Gefällt mir 17
  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Stefan M.

Servus Tizian,

 

klasse Pflanzen, soviele schöne Zähne sieht man selten.

Ja dubia wächst u.a. mit jamban im Habitat daher ist dieser Hybrid recht wahrscheinlich, zumal das Blattwerk auch danach aussieht.

Ist die x harriana von einer weiblichen edwardsiana?

 

Grüße Stefan

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Tizian

Hallo Stefan,

 

vielen Dank für deine Rückmeldung! Das war auch mein Gedanke zu dem Hybriden. Scheinbar gibt es davon relativ viele. 

 

Ich glaube sie stammt von einer weiblichen Edwardsiana, ja. Die Kannen sehen auch sehr Edwardsiana ähnlich aus. Dies ist der Klon von Manuel.

 

Grüße,

Tizian

Link to post
Share on other sites

Hallo Tizian,

 

superschöne Pflanzen, welche Maße hat dein Terrarium eigentlich.

Grüße

Mark

Link to post
Share on other sites
Tizian

Hallo Mark,

 

es hat die Maße 120x60x60cm. Langsam wird es allerdings echt viel zu klein, sowohl in der Breite, als auch in der Höhe! So langsam muss ich mir einen Plan machen, wenn ich nicht einige Pflanzen hergeben will .. 

 

Liebe Grüße,

Tizian

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.