Jump to content
Sign in to follow this  
Aterros

Smoorie

Recommended Posts

Aterros

Guten Abend an die Runde. 

 

Ich habe heute ein paar Sarracenia Smoorie's gekauft. Und sie waren alle als Sarracenia Smoorie ausgezeichnet. Und ich weiß, dass es dann reine Arten sind. Aber mir fehlt noch eine. Nun bin ich auf Araflora fündig geworden. http://www.araflora.de/p867/schlauchpflanzen_´sarracenia_x_(smoorie)

 

Ist das hier auch eine reine Smoorie? Weil im Namen steht das x und das ist ja ein Platzhalter, dass irgendwas noch mit drinnen ist, was mich davon ausgehen lässt, dass es keine reine Smoorie ist. Und somit nicht zu meinen jetzigen, passen würde. Denn bei Sarracenia Flava steht kein x. Und somit ist sie Flava eine reine Form. Und nicht so wie meine gesuchte reine Smoorie von Araflora? 

 

Oder ist es doch eine reine Form, und das x steht fuer etwas anderes? Wenn bitte ich um Aufklärung ?. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo, 

 

bei Sarracenia x "Smoorie" handelt es sich nicht um eine reine Art, sondern um einen Hybriden. Das war dann bei Deinem ersten Verkäufer nicht korrekt ausgezeichnet. 

Das "x" vor dem Sortennamen kennzeichnet eben diesen hybriden Ursprung (wie korrekterweise bei Araflora) . 

 

Bei Pflanzen, die miteinander gekreuzt wurden und denen kein Sortenname verliehen wurde,  trennt das "x" die beiden Kreuzungspartner; vor dem "x" die pollenempfangende Pflanze (also die Mama) und hinter dem "x" der Pollenspender. 

 

Das gute alte "Bienchen und Blümchen" - Spiel...  :biggrin:

 

Viele Grüße, 

Christian 

Edited by Christian Voss
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aterros

Also muesste die smoorie ein x haben die ich heute erworben habe, wenn sie korrekt ausgezeichnet worden wäre. Das heisst es sind die gleichen Smoorie's? Und ich habe bei der araflora smoorie kein Mischmasch? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Ja, das dürfte das Selbe sein, da wurde nur das "x" vergessen. 

 

Korrekt ist die Bezeichnung mit "x" und groß geschriebenem "Smoorie" in Anführungszeichen. 

 

Viele Grüße, 

Christian 

Edited by Christian Voss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aterros

Christian, ich was wäre bei einer Farnhamii? Muesste da auch stehen Sarracenia x Farnhamii stehen? Weil ich habe da nämlich auch pflanzen gesehen mit den Namen Sarracenia Farnhamii hybride. Auch ohne x. 

 

http://carniflora.nl/assortiment/sarracenia-smoorii.html

 

Von dem Hersteller sind die Pflanzen. Da kannst du dir mit bitten die Namen anschauen ob die falsch liegen. Es steht da auch offiziell ohne x. Was so ein x ausmacht ?

 

Edited by Aterros

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas M.

Aterros,

ob Du bei einem Hybriden x und dann den Namen des Hybriden schreibst oder einfach nur den Namen in Anführungszeichen, ist doch egal. Es weiß jeder, dass es der Hybride mit dem bestimmten Namen ist, ob mit oder ohne x.

Und ja, bei Farnhamii ist es genau so, es ist ein Hybride mit eben diesem Namen. Das Ganze hat aber nichts mit reinen, offiziell beschriebenen Arten zu tun, wie z.B. Sarracenia flava.

Thomas

Edited by Thomas M.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Denny H.

Ich kenn mich bei Sarracenien noch nicht so aus und weiß nicht ob ich hiermit richtig liege, aber meiner Meinung nach gehört überall ein "x" vor außer bei den reinen Arten...das sind ja bei Sarracenia nicht viele:

Sarracenia alata

Sarracenia flava

Sarracenia leucophylla

Sarracenia minor

Sarracenia oreophila

Sarracenia psittacina

Sarracenia purpurea

Sarracenia rubra

 

LG Denny

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan

Der nächste Troll.....

Warum habt ihr eigentlich den letzten sang- und klanglos terminiert??? War doch recht unterhaltsam?.

Viele Grüße Stefan 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aterros

Danke an die Leute die recht schnell Dinge schreiben, die zur Lösung helfen.  Das habe ich auch jetzt verstanden, dass es reine Arten gibt wie die Flava. Die das x nicht benötigen. Und dann gibt es die hybriden. Wie z. B wie meine smoorie. Die sarracenia x smoorie heißen muss. Und sarracenia x Velvet, sarracenia x Fiona. Und die flava darf sarracenia flava heißen ohne x weil sie rein ist. Aber die anderen Arten nicht?  Und das araflora genau die gleiche Gattung verkauft sie ich suche? 

 

Noch eins. Wenn gesagt wird, daß bei farnhamii es eigentlich so stehen muesste, sarracenia x Farnhamii. Heisst der Name das fuer mich sarracenia hybrid farnhamii. So weit so gut... Und aber carniflora hat 2 farnhamii. Eine die so steht als Sarracenia farnharmi. Es ist ja klar das die farnhamii keine reine Sorte ist? Aber warum haben die dann eine farnhamii die auch noch eine hybrid ist? 

http://carniflora.nl/assortiment/sarracenia-farhamii.html

 

Das ist die normale die die muesste eigentlich so heißen sarracenia x Farnhamii. Und dieser Name bedeutet sarracenia hybride farnhamii. 

 

Und dann haben die noch diese 

http://carniflora.nl/assortiment/sarracenia-farhamii-hybride.html

 

Warum heisst die dann so wie die normale farnhamii? Der Name lautet ja sarracenia farnharmi hybrid. Und fuer mich saracenia farnharmi x? 

 

Kann mir jemand das erklären? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo, 

 

ja, würde ich genau so verstehen, dass das zweite ein Hybrid aus einer farnhamii und noch was anderem ist. 

Und natürlich hat Thomas Recht. Das "x" ist vor Sortenbezeichnungen optional. Solange die Anführungszeichen oder Hochkommata da sind, kann man das auch weglassen. 

 

Viele Grüße, 

Christian 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

Hier die Arten:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schlauchpflanzen

 

Dazu gibt es nun zahlreiche Varianten und Subspecies, da teilen sich aber nun die Meinungen. M.E. hat Mcpherson (http://www.google.at/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=11&ved=0ahUKEwiWnt-XqZ3ZAhVE_qQKHTnnAy0QFghUMAo&url=http%3A%2F%2Fwww.redfernnaturalhistory.com%2Fproduct%2Fsarraceniaceae-north-america%2F&usg=AOvVaw2qIoCBejkp5Ceyw8zDXQX0), da eine gute Einteilung.

 

Kann daher das Buch nur empfehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronny K.

Hallo,

nicht jede Sorte ist eine Hybride. Allerdings muss bei Sorten nicht gekennzeichnet sein, ob sie hybriden Ursprungs ist oder nicht. Bei S. x farnhamii muss das x allerdings stehen, da es kein Sortennamen ist sondern eine Bezeichnung für einen Hybriden.

 

Übringen ist S. alabamensis eine gute Art, da sie näher mit anderen Arten verwandt sein soll als mit S. rubra. Bei S. rosea kann man sich allerdings streiten, ob man sie als gute Art oder als Unterart bzw. Varietät führt.

 

Grüße

Ronny

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jens Neumann

Hallo Zusammen,

 

nach dem ICNCP (International Code of Nomenclature for Cultivated Plants) gelten für die Bezeichnung von Sorten:

 

Dem Artennamen wird ein sogenanntes Cultivar-Epithet angefügt. Der Artenname wird immer kursiv geschrieben, das Cultivar-Epithet wird in normal mit einfachen Anführungszeichen geschrieben. Daher:

 

Gattung art 'Sortenname'

 

Ist die Entstehung komplexer, daher es können keine bestimmten Arten der Sorte zugeordnet werden, aber die Gattung ist bekannt, schriebt man:

 

Gattung 'Sortenname'

 

Hybriden unterscheidet man in Arten- bzw. Gattungshybriden (oder auch Gattungsbastarde) man schreibt:

 

Artenhybrid mit Cultivarname: Gattung x 'Sortenname' oder Gattung x artenbezeichnung 'Sortenname'  Beispiel: Drosera x 'Andromeda'

 

Artenhybrid ohne Cultivarname: Gattung x artenbezeichnung bzw. Gattung art x Gattung art

 

--> Artenbezeichnung: Oftmals neuer Name des Hybrides bsp.: S. leucophylla x S. minor = S. excellens

 

Gattungsbastard mit Cultivarname: x Gattungsbezeichnung 'Sortenname'

 

--> Gattungsbezeichnung: Oftmals neuer Gattungsname der sich aus beiden Namen der Kreuzungspartner ergibt.

 

beste Grüße, Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aterros

Danke an alle. Ich werde jetzt die Pflanze bestellen. Kann mir jemand sagen ob araflora die pflanzen vertopft schickt? Oder ohne Topf was ich nicht gut finden würde :/? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Niels

Hallo.

Ich denke ob die Pflanzen getopft verschickt werden, kann dir am besten araflora sagen.

Niels.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss
vor 3 Stunden schrieb Jens Neumann:

das Cultivar-Epithet wird in normal mit einfachen Anführungszeichen geschrieben. Daher:

 

Gattung art 'Sortenname'

 

Hallo @Jens Neumann , 

 

ja, das stimmt,...  wenn es sich dabei um einen eingetragenen Sortennamen handelt. 

Eine Registrierung konnte ich für die "Smoorie" aber nicht finden (falls jemand was anderes weiß, bitte korrigieren!), weshalb es sich hier um einen willkürlichen Zusatz handelt (wie "red giant" o. ä.). Diese Zusätze dienen rein der Beschreibung des Phänotyps und haben im Sinne des ICNCP keine Relevanz oder Verbindlichkeit, können also theoretisch auch weggelassen oder abgeändert werden. 

 

Hab' mich damit mal intensiver auseinandergesetzt :

 

 

Leider nimmt das mit den nicht registrierten Pflanzennamen gerade im Bereich Sarracenia und Dionaea in letzter Zeit enorm zu:

 

Ich habe eine Pflanze, der ich irgendwelche besonderen Eigenschaften zuschreibe, einen erfolgversprechenden Namen verpasse (sowas wie "Red-Hairy-Killer-Giant" ist sehr beliebt ;)) und dann mit 100%iger Sicherheit an den Mann bringe... 

Sich die Mühe einer ordnungsgemäßen Registrierung und umfassenden Beschreibung zu machen, da bin ich zu faul für... verkauft sich ja auch so.

 

Ist bei der Schwemme an neuen Kultivaren leider inzwischen üblich. :down:

 

Gut, lange Rede, kurzer Sinn,... 

 

Das Cultivar-Epithet wird in normal mit einfachen Anführungszeichen geschrieben, wenn es sich dabei um einen eingetragenen Sortennamen handelt.

Zur Abgrenzung davon werden umschreibende Zusätze und nicht registrierte Bezeichnungen mit doppelten Anführungszeichen gekennzeichnet. 

 

Viele Grüße, 

Christian 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jens Neumann

Hallo Christian,

 

Du hast natürlich recht. Bin jetzt davon ausgegangen, dass es sich dabei um eine Sorte handelt (hatte jetzt auch nicht extra wegen "Smoorie" nachgeguckt). Für eine Sorte benötigt man natürlich (neben der Registrierung) auch eine richtige botanische Beschreibung, bei der die Unterschiede zur Bestehenden Sorten/Cultivaren klar definiert sind (einheitliche Merkmale etc.).

 

vor einer Stunde schrieb Christian Voss:

Das Cultivar-Epithet wird in normal mit einfachen Anführungszeichen geschrieben, wenn es sich dabei um einen eingetragenen Sortennamen handelt.

Zur Abgrenzung davon werden umschreibende Zusätze und nicht registrierte Bezeichnungen mit doppelten Anführungszeichen gekennzeichnet. 

 

Lange Rede, kurzer Sinn,....

 

Wieder was dazu gelernt, Danke. :hi:

 

beste Grüße, Jens 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo Jens, 

 

leider sind die Bedingungen für eine Registrierung bei der ICPS ziemlich schwammig formuliert, so dass man einen Kultivar auch mit einem knappen Fünfzeiler plus Foto vornehmen kann. 

 

Zitat

1. You must write a description of this plant and have the description (and color photograph) published in a widely circulated journal such as Carnivorous Plant Newsletter or other comparable publications.

 

2.Once you have published the description, you must complete the cultivar registration form to register your new name with the ICPS.

 

Zitat

This description must indicate the precise features which make the plant different from other plants, and in particular, different from all other cultivars. A deserving cultivar is a special plant--point out its special features!

 

Man erkennt bei den unterschiedlichen Beschreibungen auch sehr schnell, wer sich wirklich die Mühe gemacht hat, seinen Kultivar über einen längeren Zeitraum zu beobachten und detailliert zu beschreiben. ;)

Gerade im Bereich "Dionaea" gibt's inzwischen massig Beschreibungen a la " [...] wird besonders groß und hat rote Fallen [...] ". 

 

Die komplette Übersicht der bei der ICPS registrierten Kultivare findet man übrigens hier:

 

http://cpnames.carnivorousplants.org/Cultivars.php

 

Hab' auch nochmal nachgeschaut und die "Smoorie" tatsächlich nicht darunter gefunden. Es handelt sich also wirklich um einen nicht registrierten Namen. 

 

Viele Grüße, 

Christian 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jens Neumann

Hallo Christian,

 

Hab mal nachgeschaut....:wtf: Die Beschreibungen sind teilweise echt nicht dolle. Schön zu sehen, dass sie die Homepage verglichen zu früher übersichtlicher gestaltet haben.

 

Beste Grüße, Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.