Jump to content
Cassian

gelöscht

Recommended Posts

Cassian

gelöscht

Edited by Cassian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Ebert

... und wie wäre es mit getrennten Kreisläufen? Mach dir einen Kreislauf, der das Wasser in einem großen Tank kühlt und steck da für jeden Verbraucher einen eigenen Kreislauf mit eigener Pumpe rein.

 

Gruß

Marco

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan H.

Guten Abend Cassian,

 

ich bin mir auch nicht sicher, ob deine Idee so gut funktionieren wird. Du musst bedenken, dass die Pumpe so viel Fördermenge bringen muss, dass alle Enverbraucher gleichzeitig (alle Ventile geöffnet) ausreichend versorgt sind. Ist aber nur ein Ventil geöffnet bekommt dieser eine Endverbraucher plötzlich viel mehr Menge. Ich weiß natürlich nicht, ob das ein Problem darstellen könnte. Oder soll die Fördermenge der Pumpe irgendwie geregelt werden?

 

Viele Grüße

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christoph Hübner

Hallo,

 

zwecks des 12V-Anschlusses wird das schon so funktionieren. Auf den Ventilen ist im besten Fall auch eine Angabe, wie viel Strom der Elektromagnet benötigt.

 

Die Hydraulik ist da schon etwas anspruchsvoller. Die Förderhöhe, also der Druck, sinkt mit wachsender Fördermenge. Diese Kennlinie ist für jede Pumpe bekannt. Mit den Radiatoren, Schläuchen, Ventilen, etc. verhält es sich andersherum. Je mehr Volumen man fördern möchte, desto höher ist der Druckabfall über ihnen. Eine Anlagenkennlinie haben wir anders als bei der Pumpe aber leider nicht, also wird man nur überschlägig rechnen können bzw. einfach ausprobieren müssen. Über Druckstöße beim Schalten der Ventile würde ich mir keine allzu großen Gedanken machen. Wohl aber darüber, wie verhindert wird, dass alle Ventile geschlossen sind, da das der Pumpe schaden könnte.

 

Gruß Christoph

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas Adam

Hallo,

 

Chris hat ja schon soweit alles gesagt.

Elektrotechnisch anschließen ist kein Problem. So wie du es gesagt hast geht das an 12V DC.

 

Was zur Hydraulik noch zu sagen ist. Du musst gucken ob deine Pumpe auch den max Druck aushält und auch erzeugen kann.

Denke mal den Druck der durch die Schläuche entsteht ist ehr zu vernachlässigen, wäre aber mal interessant es über 2 Manometer heraus zu finden. 

 

Ansonsten den Volumenstrom nicht zu knapp kalkulieren, hast immer mal Verluste und dann bringt es bei 5 geöffneten Ventilen nur noch einen Bruchteil der Leistung.

Aber darf auch nicht zu Hoch sein, nicht, dass wenn nur ein Ventil geöffnet ist, der Druck zu stark wird (max Druck der Pumpe). 

Weil Druck ist ja der Volumenstrom gegen einen Widerstand. Und Volumenstom hast du dann einigen.

Hab auch schon so manchen Schlauch abgeschossen von Verbindern ;)

 

Gruß Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.