Jump to content
Lydia91

Einfaches Bewässerungssytem

Empfohlene Beiträge

Lydia91

Hello,

 

ich möchte euch mein kleines Bewässerungssystem vorstellen. Es entstand spontan am Wochenende in Zusammenarbeit mit meinem 7-jährigen Neffen (ich durfte babysitten 😅)

 

Das Prinzip ist simpel: 2 über ein Stück Schlauch verbundene und mit Silikon abgedichtete Blumenkastenuntersetzer (ca. 77 x 16 cm) mit 5 L-Vorratskanister. In letzteren ist auf ca. 10-15 mm Höhe (vom Boden aus) ein Loch gebohrt. Sinkt der Wasserspiegel in den Untersetzern, „gluckert“ Wasser aus dem Kanister nach, bis der Wasserspiegel das Loch wieder bedeckt. Der Kanister muss dazu natürlich oben verschlossen sein, sonst gib’s eine kleine Überflutung :-P Wahrscheinlich kennen die meisten hier so eine Bewässerung und sie wurde wohl auch schon mal im Forum vorgestellt. Mit Vierkanttöpfen (8 cm) lässt sich der Platz noch besser nutzen. Man bekommt 2 davon (etwas knapp) nebeneinander in die Untersetzer.

 

Einfaches System, dass mir meine Karni-Töpfe übers WE und auch etwas länger im Anstau hält 😙

Bin auf Anmerkungen/Kritik/Fragen zum System (und zu meinen bescheidenen Pflänzchen...ihnen gehts gut Nicky :D) gespannt^^

 

VG

Lydia

20180606_194710.jpg

  • Gefällt mir 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jens Neumann

Hallo Lydia,

 

das ist echt gut gemacht. Wäre auch eine gute Idee für meine Pflanzen.

 

Beste Grüße, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rene S

Eignet sich das denn auch für Nepenthes? Wohl eher nicht oder ( die mögen ja keine staunässe)

 

Vlg Rene 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ed Wardsiana

Hallo Lydia,

die Sache gefällt mir richtig gut! So gut sogar, daß ich mir das Patent mal flux kopieren und meinen freistehenden Fleischis damit feuchte Füße garantieren kann, auch wenn ich bei diesen Temperaturen mal länger nicht zu Hause bin. Vielen Dank, ich bin´s begeistert!

LG, Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beautytube

Super Idee!

... aber wie wird das mit dem Handy verbunden? Da ist ja keine Batterie dran! 🙂

 

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_greencatcher_

Ich überlege mir,ob ich das auch mal versuche.🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mossman

Coole Sache! Werd ich mir merken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal

Hallo Lydia,

 

schöne einfache Lösung. 👍 

 

Sehen gut aus und freut mich zu hören dass es deinen Pflänzlein gut geht. Ich hoffe du kommst dieses Jahr am 12. August zum Sommerfest in DD mal selbst vorbei.

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Winfried Schüler

Wow, mega schlaues System. Finde ich super 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristianCB

Ganz tolles System. Einfach gemacht und sehr effizient.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tim B

Hey Lydia,

tolle Idee... Sowas "einfaches" wollt ich auch schonmal im Gwh haben... Irgendwie fehlt die Zeit dafür.^^

Die Pflanzen schauen auch perfekt aus!

 

Grüßle

Tim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hubert Müller
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,

 

weil's so gut zum Thema passt  🙂

Hab mir jetzt auch ein "Bewässerungssystem" fürs GWH gebaut - fließend Regenwasser

 

Einfach ne Tauchpumpe ins Regenfaß und über eine Steckdosenleiste schaltbar .

 

Gruß aus der Oberpfalz

HubertIMG_3119.thumb.JPG.a5a0036ce84eee381e56a918aaa14399.JPG

 

 

IMG_3120.JPG

bearbeitet von Hubert Müller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lydia91

Vielen lieben dank für die positive Resonanz 😋

Ich und der kleine beteiligte Bewässerungsingenieur in spe haben uns gefreut 😁

 

 

vor 22 Stunden schrieb Rene S:

Eignet sich das denn auch für Nepenthes? Wohl eher nicht oder ( die mögen ja keine staunässe)

 

Nepenthes würde ich (wie du schon schreibst) nicht im Anstau halten...ich lasse meine paar Hybriden immer so 2 Tage ohnen Wasser im Untersetzer/Übertopf stehen, bevor ich nachgieße. Meine eine Bloody Mary ist im letzten Sommer sogar einige mal "recht trocken" gefallen, was ihr null geschadet hat 😛

 

 

vor 21 Stunden schrieb Beautytube:

Super Idee!

... aber wie wird das mit dem Handy verbunden? Da ist ja keine Batterie dran! 🙂

 

Sofern besagter Nachwuchs-Bewässerungsingenieur auch eine IT-Laufbahn einschlägt, wird das in Angriff genommen 😆

 

 

vor 21 Stunden schrieb Nicky Westphal:

Sehen gut aus und freut mich zu hören dass es deinen Pflänzlein gut geht. Ich hoffe du kommst dieses Jahr am 12. August zum Sommerfest in DD mal selbst vorbei.

 

Wird sich zeigen ob ich es dieses Jahr hoffentlich in den Bot. Garten Dresden schaffe. Gut möglich, dass ich da schon gar nicht mehr in Dresden wohne, sondern wieder in Berlin 😉

 

vor 20 Minuten schrieb Hubert Müller:

Hallo zusammen,

weil's so gut zum Thema passt  🙂

Hab mir jetzt auch ein "Bewässerungssystem" fürs GWH gebaut - fließend Regenwasser

Einfach ne Tauchpumpe ins Regenfaß und über eine Steckdosenleiste schaltbar .

 

Gruß aus der Oberpfalz

Hubert

 

Tja, wenn ich nicht wüsste, dass mein Vermieter evtl. etwas dagegen haben könnte, wenn ich mir so n´Tank vor den Balkon stellen lasse, hätt ichs wohl auch schon gemacht 😄

Auch cool...spart das Kannengeschleppe 👍

 

VG

Lydia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×