Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
_greencatcher_

Kann ich den Kies so als Drainage verwenden.

Empfohlene Beiträge

_greencatcher_

Ich möchte mit dem Kies(siehe Bild) für mein Terra eine Drainage herstellen. Nun ist aber der Kies mit Erde verbunden. Kann ich ihn trotzdem so dafür nehmen oder muss ich trennen und dann wie?

image.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spielmannsfluch89

Hat als Drainage soviel  Sinn wie keine.

Eine Drainage hat mit Durchfluss, durchlassen zu tun. Fällt im Aquarium eh schon Mal flach. So feiner Kies zieht das Wasser alleine durch kapillarwirkung wieder nach oben und die Erde darin zerstört den nutzen dann komplett. 

 

Ich mach nie so eine falsche Drainage in Terrarien. Egal wie nass sie sind. Es steht unten nur gammelndes Wasser in dass über kurz oder lang die Wurzeln reinwachsen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_greencatcher_

Ich versuche den Kies mal mit Brunnenwasser frei zu spülen

.👍🏻

bearbeitet von _greencatcher_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sarrafan
vor 2 Stunden schrieb Spielmannsfluch89:

Hat als Drainage soviel  Sinn wie keine.

Eine Drainage hat mit Durchfluss, durchlassen zu tun.

 

Stichwort Drainage 

Hallo, hat dann Kies oder Seramis oder was auch immer als Drainage in einem Behältnis, dass nach unten keinen Abfluss hat (z.B. eine Glaskugel oder ein Aquarium) überhaupt einen Sinn ? Da läuft ja auch nicht nichts durch und weg und es erneuert sich auch nichts. Ist es da nicht vorteilhafter, das Wasser ab und an aus einem Einfüllrohr abzuziehen und zu erneuern ? Zugegeben, das ist umständlich, es gibt aber viele Möglichkeiten dazu - eine Klistierspritze 60ml mit einem dünnen Schlauch

Auch in den Baumärkten gibt es so etwas, für den Ölwechsel im Rasenmäher. Es macht zwar etwas Aufwand aber man kann da schon etwas altes Wasser aus dem Substrat heraus holen und mit frischem Regenwasser wieder erneuern. Man kann ja nicht jedes Gefäß in den Anstau stellen.

 

In den Baumärkten sieht man oft auch von der Gärtnerei Carow solche Arrangements, da frage ich mich immer, ob das darin befindliche Seramis wirklich den Sinn hat, den haben soll, denn das Wasser kann ja nirgendwo hin und kann auch nicht abgesaugt werden, ohne dass man die Pflanzen beschädigt. 

 

Gruß

bearbeitet von sarrafan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jens Neumann

Hallo Zusammen,

 

Die Sache ist die, dass das Wasser, welches sich in den oberen Schichten des Substrats befindet nach unten abgeleitet wird, damit keine Staunässe in den oberen Substratschichten entsteht. Es geht hierbei also nicht um eine Drainage im landwirtschaftlichen Sinne (wie @Spielmannsfluch89 meinte) zum Entwässern von staunassen Böden, sondern um eine wenn du so willst vertikale Drainage, die verhindern soll, dass die oberen Substratschichten dauerhaft im Anstau stehen und den damit verbundenen anaeroben Bedingungen welche zu Fäule etc. führen. Daher sollten wird von einer Drainageschicht im gartenbaulichen Sinne im Zusammenhang mit Topfkultur reden. Im Aquarium/Geschlossenen Gefäß muss die Drainageschicht dick genug sein um überschüssiges Wasser aufzunehmen, anschließend wird das Wasser bei langsam trocknenden Substrat wieder vom selbigen Aufgenommen. Es dient daher auch bei richtigem Setup als Wasserspeicher. Es hat also alles schon seinen Sinn.

 

Beste Grüße, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.