Jump to content
Patrick Schweitzer

Drosera filiformis ssp. filiformis wächst klein

Recommended Posts

Patrick Schweitzer

Hallo 🙂

 

 

 

ich habe eine Frage zu meiner Drosera filiformis ssp. filiformis, die ich seit Ende April besitze.

 

Die Pflanze wächst zwar kontinuierlich, aber die Länge der einzelnen Tentakel bleibt zur Zeit doch ziemlich klein.

 

Sie erhält ab 15:00 nachmittags circa 6 Stunden volle Sonne und der Kübel wird natürlich auch feucht gehalten.

 

 

 

 

 

Woran könnte das kleine Wachstum eurer Meinung nach liegen ?

 

 

IMG_0175.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Florian S.

Die Pflanze steckt ihre Kraft in die Blüte.. Wenn du diese abknippst, werden recht zügig wieder kräftigere Blätter ausgebildet.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Patrick Schweitzer
vor 2 Stunden schrieb Florian S.:

Die Pflanze steckt ihre Kraft in die Blüte.. Wenn du diese abknippst, werden recht zügig wieder kräftigere Blätter ausgebildet.

 

 

 

 

Danke. Wie lange ist die "Lebensdauer" der Blätter bei dieser Art normalerweise ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
_greencatcher_

Weis jemand,ob ich eine Stratifikation für filiformis Samen benötige?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Patrick Schweitzer
vor 2 Stunden schrieb _greencatcher_:

Weis jemand,ob ich eine Stratifikation für filiformis Samen benötige?

Ja. Du kannst die Samen zum Beispiel in eine mit destilliertem Wasser gefüllte Plastikschale legen und sie für circa einen Monat in den Kühlschrank stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

Bei mir werden die filliformis normal groß  (ca. 15 cm bis 30 cm) und blühen dabei.

Es kann sein, dass sie durch frisches Setzen, durch eine Schädigung,... im Wachstum gestört ist.

Die Blätter halten eine Saison, je nachdem wie viele Insekten gefangen wurden.

 

M.E. benötigen filliformis ssp. filliformis eine Stratifikation, ich säe aber immer gleich nach dem Ausfallen der Samen aus und "überwintere" diese dann im Freien mit den Samen.

 

Habe die Pflanze aber noch nicht richtig beobachtet, da sie eine sehr brave 🙂 , selbständig wachsende (und sich vermehrende) Pflanze ist.

Kann im Frühjahr sicher wieder Teilstücke versenden.

 

BT

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Patrick Schweitzer

Leider ist die Pflanze später während der großen Hitzewelle eingegangen , ich habe aber noch eine gut gewachsene Drosera filiformis im großen 90 Liter Moorkübel im Garten 😉.....In diesem 45 Liter Kübel auf dem Balkon habe ich noch Drosera rotundifolia, Drosera intermedia , Drosera anglica, Drosera filiformis "California Sunset", Drosera binata dichotoma , eine kleine Kobralilie und eine noch kleine Sarracenia flava eingepflanzt. Im Frühjahr und Sommer hat er immer circa 6-7 Stunden direktes Sonnenlicht abbekommen , aber jetzt gegen Ende September sind es nur noch 3 Stunden direkter Sonnenschein der auf den Kübel fällt. Das ist glaube ich schon ok, da sich die Pflanzen langsam wohl auf die bald beginnende Winterruhe vorbereiten werden. Maximal 6-7 Sonnenstunden müsste für diese Arten doch ausreichend sein, damit sie sich gut entwickeln, oder ? :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.