Jump to content

Meine kleine Loggia- und Fensterbankkultur


Stefan Krämer

Recommended Posts

Stefan Krämer
vor 3 Stunden schrieb Sonja Schweitzer:

 

Je kleiner ein Biotop ist, desto schwieriger die Pflege. Kennt man ja auch von Aquarien. Also keine falsche Bescheidenheit!😉

Im Grunde is es ja fast nichts anderes als ein überdimensionierter Blumentopf aus Glas. 😄 Der Aufwand ist von daher tatsächlich minimal. Klar, da die Becken aus Glas sind, muss man halt alle ein, zwei Wochen die Scheiben reinigen und dann sauge ich auch noch die Algen vom Kies und den Steinen ab. Aber das ist ja in ein paar Minuten erledigt. 
Beim Aquarium/Paludarium ist der Aufwand ebenfalls überschaubar und entspricht der gewöhnlichen Routinereinigung. Also einmal die Woche ein Wasserwechsel von 50% und gelegentliches Trimmen der Wasserpflanzen für einen kompakteren und dichteren Bewuchs. Aber das war‘s auch schon. 
 

Allerdings hab ich mir mittlerweile vor ein paar Monaten eine kleine Osmoseanlage zugelegt, da der Wasserverbrauch doch erheblich anwuchs durch die Becken, wodurch die zuvor von mir verwendeten Aqua Shaker einfach zeitlich wie finanziell vollkommen unrentabel wurden. 
 

Aber die Anerkennung nehme ich dennoch gerne dankend an. 😁

 

Gruß

Stefan

Link to post
Share on other sites
Conoderma

Hallo Stefan, 

das Bild deiner Miniaturlandschaft ist wirklich eine Augenweide. 

Der grüne Daumen in Perfektion.  Klein, aber fein. 

 

 

Vorschlag an die Chefetage :  Wären einige solcher Bilder nicht mal in einem Karnivoren Kalender eine gelungene Abwechslung zu den sonst üblichen Habitatsbildern. Nur mal so eine Idee. 

 

Gruß Manfred 

 

 

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Stefan Krämer

Na da sag ich doch mal vielen Dank für die Blumen! 😄

 

Gruß

Stefan

Link to post
Share on other sites
Pascal.K

Einfach nur klasse was Du da zauberst! Als Aquascapingfreund kann ich sowas nur gut finden😉👍

Hast Du dich da inspirieren lassen?

Hab jetzt nur Bilder geschaut, werde mir den Thread aber die Tage mal durchlesen 😁 Sehr sehr schöne Gefäße hast Du da!

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites

Respekt- wer Zeit für ein Hobby investiert kann nur gewinnen. Sieht richtig gut aus.

"Eine schöne Form der Resilienz", da man sich am Wachstum der Pflanzen immer wieder erfreuen kann. 👍

 

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Stefan Krämer

Vielen Dank für das viele Lob!

 

Und zur Aquascaping-Frage: Ein ganz klares Ja. Ich habe viele Bilder und Videos von Wabikusa in kleinen Glasschalen angesehen und fand diese kleinen grünen Miniteiche einfach unglaublich faszinierend schön. So kam ich dann eben dazu, selbiges nicht als Teich, sondern als kleine Moorschale zu versuchen, aber eben auch unter Beibehaltung des großen Wasserteils. 
Also ja, Aquascaping ist meine Hauptinspiration. 
Und dann natürlich die ebenfalls sehr bunt und natürlich anmutend angelegten Vasen und Schalen von @Feldenberg und @Andreas S., die mich überhaupt erst auf die Idee brachten, meine Karnivoren in der Wohnung nicht mehr in Plastiktöpfen und Untersetzern auf der Fensterbank zu halten. 
 

Gruß

Stefan

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Stefan Krämer

Servus allerseits,

 

zwei meiner Becken haben einen kleinen Gastauftritt auf einem youtube-Kanal gehabt. Viel Spaß beim Schauen. 😊

 

 

Grüße

Stefan

  • Gefällt mir 13
Link to post
Share on other sites
Am 10.10.2020 um 18:37 schrieb Stefan Krämer:

 

E5E70120-BEBA-4B21-94B6-3DBBB189C098.thumb.jpeg.dd9f5b8fa1200597f9cc6a8669c44125.jpeg

392DEB62-8C09-47D2-A7E5-21FA5F9B28D3.thumb.jpeg.8df59da074654fd38c86943a1434fc5d.jpeg4FA4F84B-03CD-4E7E-A8ED-87F79FDD26A2.thumb.jpeg.6f3a33384d13725b30ffced7f5bee964.jpeg

Mein kleiner Zen-Schrein. 😄

 

 

Das nächste und auch zugleich größte Mini-Moor, das sich echt unglaublich prächtig entwickelt hat in der kurzen Zeit seit der Entstehung! Naja, außer der Farn. Dem hatte es offenbar nicht so gefallen wie mir, weshalb er nun weg ist. 
 

 

 

Und zum Abschluss noch das Brasilien-Paludarium, das mit der Ursprungsidee mittlerweile praktisch nichts mehr gemein hat. 😅 Ich muss aber auch sagen, dass hier die Karnivoren für mich nur noch eine Nebenrolle spielen und das Aquarium als solches ganz klar in den Vordergrund getreten ist.

 

Ich hoffe, der kurze Rundgang hat euch wieder gefallen und so verbleibe ich mit einem schönen Wochenende an alle!

 

Grüße

Stefan

 

Da hast du aber ganz schön in die Tasche gegriffen, wenn ich den Preis allein von der Beleuchtung sehe, die soviel kostet wie ein Becken. Und das gleich zweimal.

 

Viele Grüße

Link to post
Share on other sites
Stefan Krämer

Naja, wenn man schaut, was so manche für eine einzige Nepenthes ausgeben, oder was es kostet, sich ein Gewächshaus, ein Highttech-Terrarium oder ein ganzes Moorbeet anzulegen, relativiert sich das alles wieder. 
Hobbys kosten eben Geld und genau für sowas gehe ich ja auch jeden Tag zur Arbeit, um mir dann auch mein Hobby finanzieren können. Jeder gibt das aus, was er für seine Leidenschaft auszugeben bereit ist. Aber ja, klar gibt es billigere Varianten und Möglichkeiten. Bleibt aber ja zum Glück jedem selbst überlassen. 😉

 

Gruß

Stefan

  • Gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites
Beautytube
Am 3.11.2020 um 21:18 schrieb Stefan Krämer:

zwei meiner Becken haben einen kleinen Gastauftritt auf einem youtube-Kanal gehabt.

Tolle Arrangements!

 

Ist das U. livida im rechten Becken?

 

BT

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Beautytube
vor 3 Stunden schrieb Jule:

wenn ich den Preis allein von der Beleuchtung sehe, die soviel kostet wie ein Becken. Und das gleich zweimal.

Schwabe?

 

Die haben ja den Draht erfunden. Man hat zwei von denen einen Eurocent gegeben und die haben dann dran gezogen. 🙂 

Resultat war 1000 m Elektronikdraht.

 

BT

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Stefan Krämer
vor 8 Minuten schrieb Beautytube:

Tolle Arrangements!

 

Ist das U. livida im rechten Becken?

 

BT

Danke danke! 😊

 

Ja, ist sie. Hab hier allgemein auf eher leichte Standardarten gesetzt, da ich ja auch nie wusste, wie gut das alles am Ende laufen wird. Ist ja doch viel Experimentierei dabei. 
 

Gruß

Stefan

Link to post
Share on other sites
Beautytube
vor 8 Minuten schrieb Stefan Krämer:

Ja, ist sie. Hab hier allgemein auf eher leichte Standardarten gesetzt, da ich ja auch nie wusste, wie gut das alles am Ende laufen wird. Ist ja doch viel Experimentierei dabei. 

Der sandersonii ist auch toll!

 

BT

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Beautytube:

Schwabe?

 

 

Nein, Schottin. 😉 Hat mit Schwabe nix zu tun. Man kann auch Mindestlohnarbeiter sein. Gut, bin ich auch nicht. Aber 3000 Euro auf die Hand habe ich auch nicht.

Von dem Geld gehen Miete, Berufsunfähigkeit (die haut am meisten rein), Strom (zahle ich zwar nur 23 Euro), Haftpflicht Hausrat, GEZ, Verträge, Vermögensansparer für die Rente (Fonds), Riesterrente, Krankenkasse etc. weg. Dann bleiben einem unterm Strich auch nicht mehr als 300 Euro über als manch Arbeitslosen. Ich hab auch nichts auf Pump laufen. Auto ist deshalb schon mal nicht drin. Darum finde ich, 70 Euro für 20cm² kleines Glas ist ganz schön. Die Lampe kostet glaube ich 90 Euro. Die Becken die er hat, kosten sogar um kapp 100 Euro alles mal 2 sind wir bei ~380 Euro. und schon bin ich mit 80 Euro in den miesen. Jeder kann ja die Prioritäten von mir aus anders setzen. Ich könnte das oben aufgezählte auch einsparen und in meine Hobbies stecken, obs so clever hinterher ist, ist ne andere Frage.

 

vor 5 Stunden schrieb Stefan Krämer:

Aber ja, klar gibt es billigere Varianten und Möglichkeiten. Bleibt aber ja zum Glück jedem selbst überlassen. 😉

 

Gruß

Stefan

Das war kein Vorwurf nur eine Feststellung über die Preise. In erster Linie geht man ja Arbeiten um zu leben. Welche preiswertere Varianten gibt es davon?

 

Viele Grüße

Edited by Jule
  • Verwirrt 2
Link to post
Share on other sites
D.Mon

Hallo Jule,

 

dann kauf halt diesen Monat nur eins, und wenn Du Lust hast später mal ein zweites dazu. Macht eh mehr Sinn, weil Du dann Anfängerfehler nicht doppelt machst 🧑‍🌾.

 

Einsparmöglichkeiten gibt es auch:

Eine Möglichkeit wäre z. B. die Becken selber zu kleben. Glas gibts beim Glaser, bevorzugt empfehle ich kleinere, alteingesessene Handwerksbetriebe aufzusuchen. Silikonkleber (transparent) kostet auch nicht die Welt. Zur Not gehen auch Kunststoffschalen mit hohem Rand, wie sie z. B. in Bau- und Gartenmärkten für unter 10 Euro zu haben sind. Beleuchtung gibt auch vom China-Mann. Nicht ganz so chic, aber genau so hell. Man kann sich auch nach preiswerten LED Panels im Aquaristikbereich umschauen. Abgesehen davon bezweifle ich, dass Du die Leuchten für 90 Euro finden wirst. Und falls Du rauchst: Aufhören!

 

Herzliche Grüße

D.Mon

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Jelauda
vor 15 Stunden schrieb Jule:

Da hast du aber ganz schön in die Tasche gegriffen, wenn ich den Preis allein von der Beleuchtung sehe

Hallo Jule, bei dem Beitrag fehlt mir irgendwie der inhaltliche Mehrwert, es sei denn du wolltest nur, dass Stefan sich rechtfertigt wofür er sein Geld ausgeben soll.

 

vor 7 Stunden schrieb Jule:

In erster Linie geht man ja Arbeiten um zu leben

Auch deine Einstellung zu Arbeit und Verdienst hier zu posten finde ich in so einem Thema fehl am Platz.

Dafür könntest du lieber ein eigenes Thema aufmachen. 

 

vor 7 Stunden schrieb Jule:

Welche preiswertere Varianten gibt es davon?

Das hier hingegen finde ich eine berechtigte Frage, die auch inhaltlich zum Thema passt und auf die dir sicherlich jeder, der eine Idee hat GERNE eine Antwort gibt.

Bitte mehr davon. 

 

Liebe Grüße 

David

 

(PS: das war kein Vorwurf, nur eine Feststellung) 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 2
Link to post
Share on other sites
Jelauda

Um inhaltlich beim Thema zu bleiben, würde ich mich auch freuen wenn jemand eine Idee für eine preiswerte Alternativen für die Becken hätte. 

vor 1 Stunde schrieb D.Mon:

Glas gibts beim Glaser

Beim Glaser war ich auch schonmal, als Kind. Die haben für 5€ Scheiben für mein Terrariumdeckel zurecht geschnitten. Hab mich aber noch nie damit beschäftigt es selbst zu kleben.

Klingt nach ner guten Idee, wenn ich es wasserfest hinbekomme 😅

Beim Kunststoff hab ich auch noch nichts gefunden was annähernd so stylisch aussieht wie Stefans Becken. 

 

LG David 

Edited by Jelauda
Rechtschreibung
Link to post
Share on other sites
Stefan Krämer

Im Grunde haben @D.Mon und @Jelauda bereits den Nagel auf den Kopf getroffen.

Die Becken kosten im Übrigen 60 € im Handel, nicht 100. Billiger geht immer. Aber ich wollte nunmal explizit diese haben, da allein die Glasqualität und auch das Design von ADA (DOOA gehört als Marke zu ADA) unerreicht sind. Es geht mir hier nicht darum, einfach ein Gefäß für Sonnentaue zu haben, sondern es geht mir um den optischen Gesamteindruck. Die Becken sind für mich keine Pflanzschalen, sondern optisch sehr ansprechende Dekorationsgegenstände. Daher auch die Lampen. Zum einen sind sie dank Bluetoothfunktion via App zeitgesteuert und dimmbar und haben nach meinem rein subjektiven Empfinden eine herausragend schöne Lichtfarbe. Aber ja, der Preis der ONF Flat Nano+ ist happig. 
Eine günstigere Variante ist die Chihiros C II, die im Grunde ein direktes Konkurrenzprodukt (und auch eine sehr offensichtliche chinesische Kopie) zur sehr erfolgreichen ONF ist. Hat ebenfalls integriertes Bluetooth und kostet satte 60 € weniger. Habe die seit ca. einer Woche daheim. Mal schauen, was die so kann. 
 

So, damit ist das Thema, was ich wofür wie und warum ausgebe, hoffentlich erledigt. 
 

Gruß

Stefan

  • Gefällt mir 1
  • Danke 4
Link to post
Share on other sites
moskal

Hallo,

 

Zitat

Um inhaltlich beim Thema zu bleiben, würde ich mich auch freuen wenn jemand eine Idee für eine preiswerte Alternativen für die Becken hätte. 

wirklich billiger wird es in der Glasqualität, Kantenbearbeitung und Silikonausführung nur per Sonderangebot geben.

Ich als gewerbetreibender der auch mit Glas zu tun hat bekomme nicht mal die unverklebten Glasscheiben zu dem Preiß des fertigen Beckens. Die sind nun mal aus hochwertigem Weißglas (da gibt es gravierende Qualitätsunterschiede) mit polierten Kanten und perfekter Verklebung. Es kann sein, daß ein örtlicher Handwerker einen Zuschnitt für billig macht aber sobald Kantenbearbeitung dabei ist wird jede Scheibe die kleiner als 0,3m² groß ist mit 0,3m² berechnet. 

 

Klar gibt es auch billigere Aquarien in anderer Qualität. Es würde aber auch wesentlich teurer gehen: https://www.schott.com/architecture/german/products/anti-reflective-glass/amiran.html

Nur ergibt das dann einen Preiß, der schwer durchsetzbar ist. Ich baue z.B. keine Aquarienunterschränke mehr weil ich die "6 Bretter sind so teuer, unverschämt!" Diskussion satt habe. Wenn kein Glaskasten auf dem Möbel stehen soll gibt es diese Diskussion nur höchst selten. Also lass ich das mit den Glaskästen sein. Ausnahme ist ein Händler den ich beliefere, der auch die hier gezeigten ADA-Becken im Sortiment hat.

 

gruß, Helmut

  • Danke 2
Link to post
Share on other sites

Hallo,

schade das der ganze Beitrag sich jetzt ums Geld dreht. Die Becken von Stefan sind so schön zu betrachten und das ganze Arrangement sieht einfach nur toll aus.(Spricht da der Neid?)

Einfach, geht auch schön, man muss sich nur mal im Netz umschauen.

Lg Silke 

  • Danke 2
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Jelauda:

Hallo Jule, bei dem Beitrag fehlt mir irgendwie der inhaltliche Mehrwert, es sei denn du wolltest nur, dass Stefan sich rechtfertigt wofür er sein Geld ausgeben soll.

mein erster Beitrag war nur, da hast du aber ganz schön tief in die Tasche gegriffen, als ich nach den DOOAs geschaut habe. Dahinter stand keine Rechtfertigung. Gleich hinterher kam Schwabe, was ich dann klar gestellt habe.

  • Verwirrt 2
Link to post
Share on other sites
D.Mon

Ich will mal so sagen: You get what you pay for.

Andere geben vielleicht Geld für Rauchen aus, tätowieren ihren Körper oder lassen sich Sport, Kultur oder Reisen was kosten.

Ist ja auch alles legitim.

 

Ich finde finde jedenfalls, das Geld ist gut angelegt und die Fotos verbreiten selbst online noch Freude.

Alles andere muss jeder mit sich selbst ausmachen.

 

Herzliche Grüße

D.Mon

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
max.woh

Um den Beitrag mal wieder in die Richtung zu lenken wo er auch hingehört, wollte ich mich hiermit mal bei Stefan bedanken daß er diese schönen Fotos mit uns teilt die wie ich finde jedem hier Freude bereiten.

 

MfG

Max

Edited by max.woh
  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Stefan Krämer

Hallo allerseits,

 

mal ein paar neue Impressionen aus meinem Südafrika-Wabikusa-Minimoor, da Utricularia sandersonii gerade einfach zu schön um wahr zu sein ist. 😍

 

457A0386-3607-4A1A-A389-0CD10EEDF8C4.thumb.jpeg.27a4ed0049b1bd4af8cfa0873f7c5726.jpeg

7D889A8A-D4DC-4430-A3E3-CACA80953BF9.thumb.jpeg.130e3e684c85f88c226ded68b7e7a0f3.jpeg

ACDC0AF8-B48B-400F-8B8C-3B60D05361DC.thumb.jpeg.83b59b41f1d05acc6c9d474642cc4e93.jpeg

560341B5-2216-4943-8274-A818E66294D8.thumb.jpeg.5ef511b867645350cb0459fafc24c438.jpeg

Grüße

Stefan

  • Gefällt mir 15
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.