Jump to content
Bugli

Meine ersten Carnivoren

Empfohlene Beiträge

Bugli

Hallo,

 

Ich konnte kein Anfängerforum finde, daher hoffe Ich in bin hier richtig.

 

Ich möchte mir ein paar Carnivoren halten.

Ich hatte mir jetzt überlegt irgendwo (wo?) in der Natur zu schauen, ob Ich dort vielleicht ein paar Carnivoren finden und dann zu mir umpflanzen kann.

Oder sollte Ich mir lieber erst mal welche kaufen?

Mache Ich das am besten im Internet? Welchen Shop könnt Ihr empfehlen?

 

 

Welche (teilweise) winterharten Pflanzen sind für einen Anfänger zu empfehlen?

Sonnentau mag Ich beispielsweise ganz gerne.

 

 

Ich habe einen Balkon mit Licht bis zum Mittag, Ich hoffe das reicht für die Pflanzen.

 

Ich habe relativ wenig Platz auf meinem Balkon.

Gibt es hier etwas wie Ich die Pflanzen platzsparend in einem Hochbeet o.ä. anbauen kann?

Am liebsten wäre mir etwas, das Ich fertig kaufen kann und nicht großartig selbst bauen muss.

Oder sollte Ich erst einmal mit einem Speisfass o.ä. anfangen?

 

Was sind empfehlenwerte Webseiten bezüglich Pflege etc.?

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siroj

Willkommen im Forum!

Grundsätzlich hört sich das alles umsetzbar an 🙂

 

auf die Fensterbank passt ggf. ein nicht winterharter Drosera Capensis (aus dem Baumarkt oder Leute aus dem Forum Fragen)

Ebenso wie nen Drosera Filiformis bekommst du den Recht günstig. Nur dass Filiformis als bedingt winterhart gilt. Rotundifolia und Intermedia sind da die sicher-winterharten alternativen.

 

Naturentnahmen sind beinahe Ausnahmslos verboten. Wir raten in jedem Fall davon ab!

 

Ein Moorkübel ist mit wenig Zeit und Kapital umsetzbar. Ich empfehle dir den Greenjaws Kanal von Matze  namens "Greenjaws"auf YouTube.

Er erklärt alles super anfängergerecht, interessant und auf deutsch!

 

Viel Spaß im Hobby!

 

Mfg Joris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jashi

Bitte keine Naturentnahmen.  Über Pflege und Kultur findest Du eigentlich alles hier im Forum. Beim Sonnentau musst Du schauen. Nicht alle sind winterhart. 

Winterhart sind Sarracenia und Dionaea (bedingt). Als Pflanzgefäß kannst Du z. B. einen Maurerkübel verwenden. Ein paar umgedrehte Blumentöpfe rein, etwas Drainage, 

und Torf drauf. Oder, wenn es kleiner sein soll, geht auch einfach ein tiefer Balkonkasten. Eigentlich funktioniert nahezu alles, was unten geschlossen  und tief genug ist. 

Wobei ganz klar. je kleiner, desto weniger Wasserspeicher, desto schwerer die erfolgreiche Überwinterung. 

 

Wenn du weisst, was Du suchst dann kannst Du hier unter Gesuche ein entsprechendes Thema aufmachen, da hat eigentlich fast immer irgendwer etwas abzugeben. 

Gruß Jashi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bugli

Also Ich habe mir mal ein paar Pflanzen rausgesucht, die mir gefallen und teils winterhart sind:

 

Drosera Rotundifolia

Drosera Intermedia

Drosera derbyensis

Drosera Filiformis

Pinguicula jaumavensis

Darlingtonia californica

Sarracenia minor

Dionaea muscupula

 

Sind die alle (zumindest bedingt) Winterhart?

Kann Ich die alle zusammen pflanzen?

Oder wird mir davon eine alles zuwuchern und Ich sollte sie besser getrennt einpflanzen?

Sind die alle Anfänger geeignet?

 

Ich überlege noch was Ich für einen Kübel nehmen soll...

Ich schaue morgen mal im Baumarkt, was Ich da so finden kann.

 

Wie würde Ich denn in den Speistopf eine Drainage einbauen?

Ein paar Löcher rein?

Oder sollte das Wasser in dem unteren Teil stehen?

 

Als Substrat nehme Ich also Torf.

Nehme Ich da am besten einen speziellen oder reicht der aus dem Baumarkt?

 

@Siroj Danke für den Tipp mit dem Green Jaws-Channel, der gefällt mir ganz gut bisher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Patrick S.

Drosera rotundifolia: komplett winterhart

Drosera intermedia / filiformis: Kommt auf die Standortvariante an. Filiformis ssp. filiformis ist winterhart.

Drosera derbyensis: Petiolaris-Komplex, nicht winterhart, nix für Anfänger.

Pinguicula jaumavensis: Mexicanische (heterophylle?) Art, bei uns nicht winterhart.

Darlingtonia: Eigentlich auch nix für Anfänger, da manchmal etwas pingelig in den Kulturanforderungen.

Sarracenia minor und dionaea: Nur bedingt winterhart.

 

Wenn du was winterhartes willst, nimm einen Moorkübel mit drosera rotundifolia, anglica, filiformis ssp. filiformis, hybrida, sowie sarracenia flava und purpurea.

 

Wildentnahmen sind übrigens überhaupt keine gute Idee, da sonst relativ schnell die Jungs in Blau (früher grün) vor deiner Türe stehen, um dir einen "Achter" anzulegen.

bearbeitet von Patrick S.
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mathias Maier

Guck dir gerne mal mein Video zu diesem Thema an, darin werden alle Fragen beantwortet: 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Crocodile
vor 13 Stunden schrieb Bugli:

Mache Ich das am besten im Internet? Welchen Shop könnt Ihr empfehlen?



20. Wo kann ich Karnivoren im Internet kaufen?
 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bugli

Ich denke dann fange Ich erst einmal mit diesen an:

 

Drosera Rotundifolia
Drosera Filiformis ssp. filiformis
Drosera anglica
sarracenia purpurea

Dionaea muscipula

 

und einige der Begleitpflanzen aus Mathias Video.

Vor allem das Shpagnum zum Schutz der Venusfliegenfalle im Winter.

 

Klingt das vernünftig?

 

 

Gibt es auch Fettkraut- und Nepenthes-arten, die winterhart sind?

 

Oder sollte Ich Nepenthes besser einzeln halten?

 

 

Kann Ich auch einzelne Carnivoren auf meiner kaum mit Sonne gesegneten Fensterbank halten?

Am liebsten erst mal etwas, wo Ich kein Terrarium und eine Lampe benötige... Das kommt vielleicht noch irgendwann später 😉

 

Was gibt es noch an nicht-karnivoren Pflanzen mit einer hübschen, kräftigen Blüte, die man im Moor finden und die Ich noch dazu pflanzen könnte?

 

Ich würde nächstes Jahr auch gern versuchen ein paar Samen selbst großzuziehen.

Welche bieten sich da an, die relativ pflegeleicht sind?

bearbeitet von Bugli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hannes

Pinguicula sind am Anfang immer gut 

P.grandiflora (die meisten)

 

Nepenthes mögen es lieber drinnen...da es nunmal tropenpflanzen sind und nicht winterhart sind.

 

Wollgras usw

Guck doch Mal bei Matze der kann dich auch gut beraten.

 

Samen finde ich sind eigentlich am besten Drosera.

IMG-20180911-WA0006.thumb.jpeg.00a73b8f8c5364c93a00d73dfd3c4a15.jpeg

Das sind 2 Monate alte D.natalensis (eigene Ernte)

 

LG Hannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hannes
vor 10 Stunden schrieb Bugli:

Kann Ich auch einzelne Carnivoren auf meiner kaum mit Sonne gesegneten Fensterbank halten?

Am liebsten erst mal etwas, wo Ich kein Terrarium und eine Lampe benötige... Das kommt vielleicht noch irgendwann später

PN

Bitte Mal gucken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jashi

einige Pinguicula gehen gut auf der Fensterbank und brauchen auch nicht so extrem viel Licht. Viele Nepenthes gehen auch auf Fensterbänken. Aber ein wenig Licht darf es schon sein. 

Also mindestens West-Lage, wäre schon gut. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bugli

Also einige Pflanzen für meine Fensterbank habe Ich nun dank Hannes bekommen. 🙂

 

Ich suche aber immer noch folgende Pflanzen für das Moorbeet, das Ich gerne noch vorm Winter anlegen würde.

Hat hiervon vielleicht jemand welche günstig abzugeben? Winterschlussverkaufsmäßig?

Drosera rotundifolia
Drosera anglica
Drosera filiformis
Sarracenia purpurea ssp. purpurea
Sarracenia flava

Andromeda polifolia

Cranberry
Moorpogonie
Wollgras

2Liter Sphagnum

 

Danke.

 

bearbeitet von Bugli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan Bergrath

Also ob Matze Winterschlussverkauf macht kann ich dir nicht sagen, ich denke aber das er die gesuchten Pflanzen hat.

 

 

Viele Grüße Stefan 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×