Jump to content
Henrik R

Schnelle Aufzucht von Sarracenia Sämlingen

Recommended Posts

Christoph Hübner

Hallo,

 

in Absprache mit @Henrik R habe ich einige Beiträge in den Thread "Diskussion zum Thread 'Schnelle Aufzucht von Sarracenia Sämlingen'" verschoben, um diesen Thread hier etwas übersichtlicher zu halten.

Wer konkrete Fragen oder Feedback zum Setup und den Pflanzen hat, kann diese natürlich gern weiterhin hier stellen.

Wer dagegen eher über die Sinnhaftigkeit oder die Unterschiede zu anderen Kulturmethoden diskutieren möchte, kann das nun im anderen Thread tun.

 

Ich hoffe, dadurch wird nichts aus dem Zusammenhang gerissen und Interessierte können sich schnell über Henriks Kulturmethode informieren.

 

 

Viele Grüße

Christoph von der Moderation

  • Like 3
  • Thanks 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jo_Schmidt

Kenne mich zwar nicht wirklich mit Sarracenien aus,

aber die Ergebnisse sind echt beeindruckend! Weiter so!

Hab auch mal Sa. "saurus" gegoogelt... Was für riesige Viecher 😄😄😄

Top!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube
vor einer Stunde schrieb Jo_Schmidt:

Hab auch mal Sa. "saurus" gegoogelt... Was für riesige Viecher 😄😄😄

Da gibt es schon einen Eintrag dafür hier im Forum. 🙂

 

BT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey Leute,

hier mal wieder ein schönes Bild zum Thema, eine Hybride von Mirek gemacht und von mir ausgesät:

44768768595_4327d30e09_b.jpg

 

43865016440_041ace9a9b_b.jpg

 

...und noch ein Bild einer schönen selbst gezogenen Hybride (aus 2016) weil sie mir gerade so gut gefällt: 

44768792595_edb16dcd27_b.jpg

 

Viele Grüße,

 

Henrik 

  • Like 20

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube
vor 14 Stunden schrieb Henrik R:

...und noch ein Bild einer schönen selbst gezogenen Hybride (aus 2016) weil sie mir gerade so gut gefällt: 

Die ist super genial!!

 

BT

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey Leute,

heute mal wieder ein Update für alle die es interessiert, der Rest verlässt am besten den Theard gleich wieder, damit es nicht wieder zu Diskussionen kommt. 😉 

 

17.11.2018:

DSCN6674

 

Die höchsten Schläuche sind jetzt knapp über 30cm hoch!

 

Noch ein paar schöne Sämlinge mit Potential:

 

moorei mit ‚dipping lid‘, bisher waren alle Schläuche so, ich hoffe das behält sie:

DSCN6681

 

DSCN6682

 

Eine flava mit cooler Form wie ich finde:

DSCN6683

 

Trotz des wenigen Lichts bilden einige alatas eine ganz angenehme Farbe, die sollten im Gewächshaus richtig gut werden!

DSCN6684

 

DSCN6688

 

Man merkt, dass oreophilla in dem Hybriden ist:

DSCN6689

 

Manche wollen aber auch zu hoch hinaus 😄

 

DSCN6690

 

Auch die nächste ist leider zu hoch geworden, aber man erkennt, dass sie gut wird!

DSCN6679

 

Das wars auch schon, ich halte euch natürlich weiterhin auf dem laufenden (falls gewünscht)!

 

Ein schönes Restwochenende,

 

Henrik

  • Like 15

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael Wolloner

Servus Henrik,

sehr schöne Pflanzen. Und ich hoffe doch, dass du uns weiterhin Bilder zeigst.

 

schöne Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey Leute!

Vor zwei Tagen habe ich mich endlich aufgerafft und die besten 28 Sämlinge aus der kompletten Kiste raus gesucht und einzeln getopft! 

Selektieren wurde nach Farbe, Größe, Wachstum und Form.

Hier mal ein paar Bilder der selektierten, diese haben alle schon 20-30cm Höhe und ein viele ein etwa Daumen dickes Rhizom, nach 8 Monaten! 

 

Zuerst eine S. flava ,Claret‘ x self, ich finde die Form Hammer, bisher sagen alle Schläuche in etwa so aus, ich hoffe das bleibt so! Das ist übrigens der einzige Sämling den ich aus etwa 30 Pflanzen dieser Kreuzung ausgesucht habe. 

DSCN6770

 

Beim Rest lasse ich die Namen mal weg...

Der ist ja schon ganz schön:

DSCN6772

 

Aber dieser aus der selben Kreuzung ist noch eine Ecke besser:

DSCN6776

 

DSCN6778

 

DSCN6781

 

DSCN6790

 

DSCN6784

 

DSCN6782

 

Das war’s auch schon wieder, die restlichen Sämlinge die nicht pikiert wurden werden jetzt noch ein paar Monate beobachtet, noch einmal selektiert und danach wird der Rest abgegeben (die werden dann immernoch mega schöne Pflanzen werden, jedoch einfach nicht ganz so wüchsig, was jedoch wahrscheinlich größtenteils immernoch besser sein wird als das von vielen Klonen, die in Umlauf sind) ^^ 

 

Viele Grüße, Frohe Weihnachten, einem guten Rutsch & bis nächstes Jahr!

 

Henrik 

 

 

 

  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hi,

heute mal ein paar Bilder von drei selektierten Pflanzen bei denen ich guter Dinge bin, dass das mal richtig coole Pflanzen werden!

Aber naja, seht selbst:

40010447573_8e9d6d06de_b.jpg

 

46061243915_664936e543_b.jpg

 

46061243895_babaea70bf_b.jpg

 

40010447643_2441c935ce_b.jpg

 

40010446303_ce8dc37a8f_b.jpg

 

Was ist eure Meinung zu diesen Selektionen? 

 

Das war’s auch schon, in dieser kalten Jahreszeit mal eine Sarracenia zu sehen ist doch auch nicht schlecht, oder?!

 

Grüße,

 

Henrik

 

 

 

 

 

  • Like 15

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian List

Wirklich sehr schön anzusehen Henrik, 

Falls du da mal was abgeben magst... 😉LG 

Share this post


Link to post
Share on other sites
TestosteronRonny

Erste Klasse deine Selektionen ! Wie alt sind diese Exemplare ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey,

die Sämlinge sind im April 2018 gekeimt, sind nun also ca 10 Monate alt! 🙂

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tobias.Z

Hey da hast du paar super schöne Sarracenia werde grade ziemlich neidisch ich hoffe du gibst da in 4 Jahren Ableger ab

MfG Tobias 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

Henrik,

 

wunderschöne Pflanzen!!!!

Sind die aus eigenen Kreuzungen?

 

Beleuchtest Du wirklich 24 h?

Ich habe 2 Stunden Dunkelphase und ich meine, das tut den Pflanzen besser (is aber nur so ein Gefühl).

 

BT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R
vor 24 Minuten schrieb Beautytube:

Henrik,

 

wunderschöne Pflanzen!!!!

Sind die aus eigenen Kreuzungen?

 

Beleuchtest Du wirklich 24 h?

Ich habe 2 Stunden Dunkelphase und ich meine, das tut den Pflanzen besser (is aber nur so ein Gefühl).

 

BT

Hey,

inzwischen beleuchte ich auch keine 24h mehr, nurnoch 12, einfach aus dem Grund, weil sie sonst zu schnell hoch werden. Außerdem ist die Umstellung auf Gewächshaus in zwei Monaten dann nicht so extrem. 😉 

Am anfang beim keimen und in Gang kommen waren die 24h doch durchaus förderlich finde ich. 🙂

 

Grüße!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eli

Hallöle,

 

ich wäre nie auf die Idee gekommen Sämlinge 24 Std/Tag zu beleuchten. Bringt das auch bei anderen Arten was? Ich "brüte" nämlich gerade meine ersten Zwergdrosera aus.

 

Gruß Eli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

... Nutzen Aufwand!

Wenn man Sarracenia "gezielt vermehren will" wartet man ein paar Jahre bis zur Blüte. Da nimm man so viel Aufwand in Kauf (und der ist erheblich!) um bestimmte Zuchtergebnisse in angemessener Zeit zu erhalten.

Anderenfalls rate ich dringend davon ab und würde eventuell nur Zusatzbeleuchten (bei den Zwergen, Sarracenia raus ins Freie, siehe zahlreiche Beiträger hier im Forum dazu).

So habe ich erst mit Zusatzbeleuchtungen bei Heliamphora und bestimmten Nepenthes Erfolg. Vorher war das immer ein Kompromiss aus richtiger Temperatur (und zu wenig Licht) oder Ausreichend Licht und Überhitzung.

 

Noch ein Tipp: Vorsicht bei Zwergen mit Licht: Manche bilden Brutschuppen und Blüten nur bei Änderung der Tageslänge!

Ich beleuchte immer so lange, wie es dem Naturstandort entspricht (Standort googlen und dann Tageslänge im Internet ausfindig machen, oder berechnen).

 

BT.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronny K.

Hallo,

es reicht nicht aus, einfach länger zu beleuchten. Die Pflanzen benötigen dann auch mehr Nährstoffe. Man muss also düngen, wie Henrik das schon richtig gemacht hat. Sonst hat die Pflanze von der längeren Beleuchtungsphase nur Stress. Weiterhin ist auch der Wasser- und Kohlendioxidbedarf höher.

 

Grüße

Ronny

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
TestosteronRonny
vor 21 Stunden schrieb Henrik R:

Hey,

die Sämlinge sind im April 2018 gekeimt, sind nun also ca 10 Monate alt! 🙂

 

Grüße

Dann nenne ich das mal einen Erfolg ! Wieviele cm sind die denn jetzt schon hoch ? 

Und wann gibt es die denn zu verkaufen ? 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hi Leute,

auf jeden Fall sollte man immer darüber nachdenken wo es Sinn macht die Pflanzen so schnell hoch zu ziehen, ich mache das auch nur um schnellere Erfolge beim Kreuzen und aufziehen neuer Hybriden zu erreichen (die „Konkurrenz“ schläft ja nicht 😜). Viele nicht so interessante Sachen werden auch ganz normal im Gewächshaus gezogen... dauert halt 2 Jahre länger. 😄

 

Von den hier auf den Bildern gezeigten Pflanzen gebe ich eigentlich erstmal nur etwas gegen einen guten Tausch ab.

Ich hab aber viele andere Sämlinge die ich abgebe, die Anzuchtbox muss ja leer werden, die neuen Samen sind bald fertig stratifiziert (da sind wieder richtig Geile Sachen dabei)! 😉 

 

Ich halte euch euch auf dem laufenden & freue mich, dass euch der Theard ganz gut gefällt!

 

Henrik

 

Edited by Henrik R
  • Like 4
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eli

Hallöle,

 

danke für die Infos, das klingt alles sehr logisch. Viel Erfolg weiterhin mit den Neuzüchtungen! 👍🤩

 

LG Eli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tobias.Z

Wenn da mal Saat über ist würde ich nicht nein sagen es sind echt super schicke Pflanzen dabei 

Share this post


Link to post
Share on other sites
PhilR

Einfach unglaublich was du in kurzer Zeit an Resultaten erzielen konntest! 

Sind auch wirklich ein paar optische Leckerbissen dabei ;D

 

Ich hätte mal zwei Fragen:

Dein erstes Foto ist ja kurz nach dem ersten pikieren entstanden. Wie alt waren die Jungpflanzen denn zu diesem Zeitpunkt?

 

Hast Du Erfahrung oder Wissen, ob sich diese Zuchtmethode auch auf Dionaea übertragen lässt?

 

LG PhilR

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey Phil,

auf dem ersten Bild sind die Sämlinge ca. 3 Monate alt, gekeimt sind sie Mitte April. 

Soweit ich weiß kann man Dionaea ähnlich oder noch besser unter Kunstlicht mit Dünger vorziehen, der große Vorteil: Die wachsen nicht so schrecklich schnell in die Höhe!

 

Viele Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites
PhilR

Super, danke für die Info.

 

Das werde ich glatt mal testen und bei Erfolg berichten.

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.