Jump to content

Drosera ultramafica und x snyderi?


Shorty

Recommended Posts

Hallo Zusammen 

Ich habe vor einiger Zeit mal ein paar Samen  bekommen, einmal ultramafica und halt x snyderi. Alle haben sich gut entwickelt, und blühen auch schon fleißig.  Leider hat der Wind mir meine Beschriftung weg geweht und ich weiß nicht genau welche ,welche ist?. Oder vielleicht dich etwas ganz anderes ??

Hoffe es kann mir jemand helfen. 

Und,ja ich weiß wieder so eine Schei.. Bestimmung, aber ich versuche es halt mal.

Habt nachsicht mit mir. 

Grüße aus dem Ruhrpott 

Shorty 20181010_111400.thumb.jpg.00dff8f92ee4476606d37de551573710.jpg20181010_111524.thumb.jpg.14beeacb990baaac8c3d3e8d6de02c7a.jpg

20181010_111256.thumb.jpg.544180ee23ff7895ba21f54a4130631d.jpgDrosera ultramafica?

20181010_111548.thumb.jpg.1c4f5eab82726ae690faf2c76b0ce2eb.jpg20181010_111554.thumb.jpg.25ee4d33b4ca04212dd9b1ea4a0e27da.jpg20181010_111605.thumb.jpg.712bd12abd45ac6e758229b6dc54b119.jpg20181010_111622.thumb.jpg.53e3f71dd40b02a6fcfdbb6b6e1e7c9d.jpgDrosera x snyderi ?

Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Die oberen Fotos könnten D. ultramafica sein, die unteren sicher nicht.

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo, 

 

Was ich hier sehe ist das die erste Pflanze mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine spatulata ist oder eine Hybrid mit spatulata, von ultramafica kann hier keine Rede sein. 

 

Bei der zweiten gezeigten Pflanze ist das schon schwieriger, es kann sich durchaus um X Snyderi handeln mit Sicherheit kann das aber niemand sagen. Am besten sich an den Pflanzen erfreuen und keinenfalls Samen mit ungewisser ID weitergeben! 

 

Gruß Roman 

Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Solange die Pflanze nicht in die Höhe wächst und aufrechte Blätter bildet wie auf meinem Foto, sehen sich D. spatulata und D. ultramafica durchaus ähnlich. Blattform und "Behaarung"  ähneln auf dem oberen Foto durchaus D. ultramafica. Richtig ist der Einwand: ob es dennoch eine Spatulatahybride ist kann anhand des Fotos wohl kaum jemand ausschließen ... zumal anfangs (um 2010) oft D. spatulata Samen - wohl unabsichtlich, wie auch immer - in den Tütchen mit D. ultramafica Standortsamen vermischt waren. Die ersten "Ultramaficafotos" in den Foren zeigten oft diese rote Spatulata anstatt der überwiegend grünen Ultramafica, die wesentlich langsamer wächst. Ich bin da anfangs selber drauf reingefallen und bemerkte die unterschiedliche Wuchsform in meinem Aussaattopf im GWH erst nach etwa zwei Jahren. Die roten Pflanzen waren ausgewachsen und blühten, die grünen waren dagegen noch relativ klein und blühten erst 1-2 Jahre später. Dazu gibt es übrigens bereits einige Diskussionen im Internet. Die rote Spatulata wurde dann bald als (vermutete?) Hybride D. utramafica x spatulata angeboten. Ob das stimmt, oder nur jemand seine Spatulatasamen "besser verkaufen" wollte mag ich nicht beurteilen. Das Foto zeigt die "mitgelieferte" rote D. spatulata:

Drosera_spatulata nicht ultramafica&oderhybride_2.jpg

Edited by Siggi_Hartmeyer
Foto ergänzt
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal für eure Antworten, ich werde dann die Pflanzen einfach als unbekannte Drosera führen.

Auf den ersten Bildern wird es sich dann bestimmt um einen Spatulata Hybriden handeln, denn meine Drosera spatulata sehen doch etwas anderes aus, die Blätter liegen viel enger aneinander. 20171114_125235.thumb.jpg.f57d4a718f230ade3f37e1cc86fbbaf1.jpg

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Shorty, 

 

So groß wie das Verbreitungsgebiet ist auch die Variabilität von spatulata. 

 

Gruß Roman 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.