Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kneifela

Grünpflanzen Dünger?

Empfohlene Beiträge

Kneifela

Hallo

Ich hatte schon vor einiger Zeit vor mal meine Karnis zu düngen.

Jetzt wollte ich aber mal Fragen ob es ihnen etwas ausmachen würde, wenn ich sie mit Grünpflanzen Dünger düngen würde?

 

Vielen Dank im Voraus 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Florian S.

Hallo,

 

also mir macht es gar nichts aus, kannst du gerne testen.  Berichte ruhig auch, ob es gewirkt hat.

 

Liebe Grüße

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Piesl

Hallo Kneifela,

ich bin etwas im Zweifel ob du das ernst meinst, oder den tückischen Zynismus von Florian nicht heraus gelesen hast. Es macht IHM nichts aus. Sicher nicht und zwar in jeder Beziehung. Er bekommt das nicht verabreicht und wenn die Pflanzen eingehen waren es ja nicht seine.

 

Grübelnd grüßend Piesl

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Suspekt84

Hallo 

kleine frage was verstehst du unter grünpflanzen Dünger? Es gibt viele verschiedene Dünger für grünpflanzen. Flüssig oder fest? Ob da jeder für geeignet ist kann ich dir nicht sagen! Aber testen kann man immer mal natürlich nicht mit den Angaben die auf dem Dünger stehen das ist Zuviel!

 

ich selber dünge fast alle meine Karnis! so alle 1-2 Monate, aber dazu muss ich sagen das ich durch meine wohn Situation leider keinen Zugang zu genug sauberem Regenwasser habe. Weshalb ich eine osmoseanlage betreibe ( keine Angst macht 1:1 und das Abwasser wird für andere Zimmer und Balkon Pflanzen genutzt nichts wird verschwändet) das gut Wasser wird dann noch durch einen selbstgebauten ionentauscher durchgelassen so bekomm ich Wasser mit einem ppm wert von 0! Das Harz im ionentauscher bekomm ich durch meine Arbeit recht günstig und die kleine Patrone ca.0,25ml kostet mich im Jahr rund 2-3€ und hält auch circa ein Jahr!(das Harz ist wieder aufbereitbar)

strom kosten sind gleich null da nur mit dem Druck in der Leitung gearbeitet wird (keine Pumpe oder so!). Die normalen Filter von meiner osmoseanlage werden alle 12 Monate  den hauptfilter alle 2 Jahre mal getauscht!  naja soviel dazu aufjeden Fall merkt man nach ein zwei Monaten das den Pflanzen die Nährstoffe ausgehen grad bei Sämlinge ist das zu beobachten! also hab ich ein bischen rum Experimentiert und mach nun einmal alle 1-2 Monate 5ml vuxal Universal Dünger auf 10liter Wasser und Füll damit die anstaubecken ganz normal im Winter düng ich garnicht! Natürlich Pflanzen die im Sommer auf dem Balkon stehen und genug Beute fangen werden nicht gedüngt oder nur minimal je nachdem! Aber ich habe auch nur ein paar Karnivoren so circa:

10 große Drosera 20-25 mittlere 200+ Sämlinge und 50 zwergdrosera 

4 große dioneae 2 mittlere 50 Sämlinge 

14 große sarracenia 6 Mittel 20 Sämlinge 

1 großen Cephalotus 5 mittlere 3 Steckling 

1 cobralilie Klein circa 10cm im Durchmesser und 5 Sämlinge!

das hört sich mehr an als es ist!!

ich denk das hir im Forum mehrere Leute ab und an mal bischen düngen! Oder auch zu füttern! Ich fahr mit der Methode bis jetzt ganz gut 😊 !

 

LG Marc

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×