Jump to content
wappen

Carnivorenerde selber mischen

Empfohlene Beiträge

wappen

Hallo Leute,

In welchen Verhältnis mischt ihr Quarzsand , Perlite und Torf für die Fleischfressenden Pflanzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beautytube

... siehe Matzes Youtube Kanal. Ganz genau erklärt!

 

BT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wappen
Stefan

Hallo N.N.,

beide Zusatzstoffe sind geeignet. Wobei du beide im Baustoffhandel etwas günstiger bekommst.

Viele Grüße 

Stefan 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lucien

Bei 30% des Torfsubstrats verwende ich hauptsächlich Perlit, der bis zu 50% betragen kann.
Der feine Sand ist interessant, er macht Mikrotaschen von Reservewasser im Substrat.

18 hours ago, Beautytube said:

... siehe Matzes Youtube Kanal. Ganz genau erklärt!

 

BT

Matze hat nicht die Exklusivität der Subtrats, es gibt viele andere, vor allem das tote Sphagnum von Chile mit grünem Sphagnum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wappen

Ok vielen dank Leute.

Ich war gestern noch im Baumarkt und habe folgende Torf Sorten gefunden und zwar siehe Bilder bitte.

Kann ich die Beiden Verwenden oder das auf dem ersten Bild , darf ich nicht verwenden .

Da er Salzgehalt hat. Und bei dem anderen Torf habe ich keine angaben gefunden.

 

IMG-20181014-WA0004.jpg

20181014_161006.jpg

20181014_161012.jpg

bearbeitet von wappen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wappen
vor 23 Stunden schrieb Stefan:

Hallo N.N.,

beide Zusatzstoffe sind geeignet. Wobei du beide im Baustoffhandel etwas günstiger bekommst.

Viele Grüße 

Stefan 

https://www.hornbach.de/shop/Quarzsand-0-1mm-25kg/7196499/artikel.html

https://www.hornbach.de/shop/Daemmstoffkoernung-Knauf-Perlite-Isoself-100-Liter/250613/artikel.html

Noch was,als Torf soll ich vill

Floratorf nehmen?

Würden Diese Sorten geeignet sein?

bearbeitet von wappen
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chris H.

Ich nutze die Perlite Isoself auch und hatte bisher keine Probleme damit. Als Torf nehme ich den 150L Sack von Floragard (der kleinere Sack hat eine schlechtere Qualität). Beim Quarzsand würde ich eher auf Aquariensand setzen, der ist frei von Schadstoffen. Außerdem eher eine 3-5mm Körnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wappen

Also die zwei suchen hab ich jetzt da gekauft . musste ja jetzt passen oder?
Quarzsand Aquarium Gatten die nicht. Kann ich einfach online kaufen?  Oder kriegt man diesen Sand noch woanders her?

 

 

2018-10-15 17.09.55.jpg

2018-10-15 17.10.31.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin Waizmann

Hallo!

bei den Isoself Perlite würde ich mal testen, ob die behandelt sind.... ein kleines Glas mit Perlite füllen und Wasser eingießen. Wenn die Perlite das Wasser aufnehmen, sollte es ok sein, ansonsten ist die Oberfläche der Perlite mit Silikonen überzogen, damit diese eben kein Wasser aufnehmen... ist bei einer Schüttdämmung ja nicht gewollt, für Pflanzsubstrate aber besser... Perligran von Knauf wären reine Gartenperlite und keine Bauperlite.

 

Torf ist ok, auch wenn es bessere gibt, aber gut, den besseren zu bekommen ist nicht so einfach...

 

Gruss Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wappen

Zu welchem Verhältnis mischt ihr denn das ganze?

Welche Körnung habt ihr bei den Perliten?

 

bearbeitet von wappen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andress
vor 17 Minuten schrieb wappen:

Ok muss ich mal testen.

Zu welchem Verhältnis msicht ihr denn das ganze?

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wappen

danke, Also ist das ein ganz normaler Filtersand richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin Waizmann
vor 3 Stunden schrieb wappen:

Zu welchem Verhältnis mischt ihr denn das ganze?

Welche Körnung habt ihr bei den Perliten?

 

Ich habe die 1-6mm Perlite.

Mischungsverhältnis je nachdem für welche Pflanze...

Bei Sarracenia ca. 50% Perlite, 40-45% Weisstorf, rest Quarzsand, wobei ich hier auch teilweise gerade mit Torffreiem Substrat experimentiere (Pinienrinde, Perlite, Granitsplit).

Bei Dionaea habe ich mehr Quarzsand drin, Darlingtonia hat frisches Sphagnum im Substrat..... Da gibt es viele verschiedene Meinungen und Erfahrungen und das eine Rezept für alle Lebenslagen wird es nicht geben.

Eine Mischung die für viele Pflanzen gut geht, ist zum Beispiel die, die in dem Video von GreenJaws gezeigt wird. Als Grundmischung top 👍

 

Gruss Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sonja Schweitzer
vor 20 Stunden schrieb Martin Waizmann:

Hallo!

bei den Isoself Perlite würde ich mal testen, ob die behandelt sind.... ein kleines Glas mit Perlite füllen und Wasser eingießen. Wenn die Perlite das Wasser aufnehmen, sollte es ok sein, ansonsten ist die Oberfläche der Perlite mit Silikonen überzogen, damit diese eben kein Wasser aufnehmen... ist bei einer Schüttdämmung ja nicht gewollt, für Pflanzsubstrate aber besser... Perligran von Knauf wären reine Gartenperlite und keine Bauperlite.

 

Torf ist ok, auch wenn es bessere gibt, aber gut, den besseren zu bekommen ist nicht so einfach...

 

Gruss Martin

 

Isoself hat keinerlei Zusätze. Ist das Gleiche wie Perligran,nur mit anderem Namen,da für´s Baugewerbe.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×