Jump to content

Pinguicula zamudioana


Andreas Fleischmann

Recommended Posts

Andreas Fleischmann

Hallo zusammen,

 

Nachdem dieses Jahr schon Jost Casper "seine" Pinguicula-Art aus Mexiko bekommen hat, wurde nun mit P. zamudioana ein weiterer großer Pinguicula-Taxonom geehrt : https://doi.org/10.11646/phytotaxa.372.4.1 (der Artikel ist leider nicht frei zugänglich, ich kann aber bei Interesse gerne ein PDF zuschicken, Anfrage bitte nur per e-Mail, PM lese ich so gut wie nicht)

 

Pinguicula zamudioana sieht einer P. oblongiloba recht ähnlich (und ebenso der auch 2018 neu beschrieben P. michoacana), unterscheidet sich aber habituell darin, dass sie keine Winterblätter ausbildet, sondern homophylle Rosetten hat, also das ganze Jahr über karnivore Blätter bildet. In Sektion Orcheosanthus (zu der diese neue Art gehört) kommt dies sonst nur bei der (ebenfalls 2018 neu beschriebenen) P. olmeca vor, sowie bei P. moctezumae (die bildet wirklich nur bei extremer Trockenheit Winterrosetten aus), und bei einigen Formen von P. moranensis. In anderen Sektionen ist das dagegen schon häufiger, dass keine Winterblätter gebildet werden.

 

Schöne Grüße,

 

Andreas

  • Gefällt mir 2
  • Danke 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.