Jump to content
Jashi

ich frage mich ob..

Empfohlene Beiträge

Jashi

dieser Luftreiniger mit Heizfunktion den ich gerade dank Dyson für ein paar Wochen ausgiebig testen darf, nicht auch gut als Heizung/ Kühlung für ein Gewächshaus geeignet wäre? 

Das Gerät heizt größere Räume bis zu einer voreingestellten Temperatur oder kühlt bis zur gewünschten Temperatur. Darüber hinaus reinigt er die Luft, also filtert Fein- u. Grobstäube, und bestimmte Schadstoffe.Bedienen lässt er sich völlig unkompliziert über Fernbedienung, WLAn (Handy) oder auch über Alexa. 

 

Da ich kein Gewächshaus habe kann ich das leider nicht testen.

Was meint ihr denn dazu? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christoph Hübner

Hallo,

 

interessantes Gerät. Dem Datenblatt lässt sich entnehmen, dass es für eine Raumluftfeuchte von 0-100% geeignet ist und eine Heizleistung von 2100W hat. Aktiv kühlen kann man damit allerdings nicht, da die Wärme ja nirgendwo hin abgeführt werden kann. Die Kühlfunktion bezieht sich auf den Ventilator, der die Luftgeschwindigkeit und damit die Verdunstung auf der Haut erhöht, was auch einen Kühleffekt bewirkt. In Gewächshäusern ist die Luftfeuchte jedoch meist sehr hoch, so dass kaum noch zusätzliches Wasser verdunsten kann. Man müsste die Luft schon von außen ansaugen, durch das Gewächshaus blasen und wieder hinaus befördern, wofür dieses Gerät allerdings nicht geeignet ist. Generell erreicht man damit, wie bei jedem Ventilator, tatsächlich noch eine Aufheizung des Raumes im Kühlbetrieb, da die elektrische Leistung (hier 36-44W) vollständig in Wärme umgewandelt wird.

 

Da die Luftfilterfunktion im Gewächshaus wohl eher unnötig ist, sehe ich außer dem schicken Design keinen Vorteil gegenüber herkömmlichen Elektroheizern. Das rechtfertigt den hohen Preis in meinen Augen jedoch nicht.

 

Gruß Christoph

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jashi

@Christoph HübnerDanke für Deine Rückmeldung.Hört sich alles einleuchtend an. Für die Nachtabsenkung der Temperaturen für meine Fensterbank-Nepenthes ist das Ding allerdings prima. Gut, da ist die Luftfeuchte auch nicht so hoch. Ich bekomme die Temperaturen nach belieben rauf, und wieder runter, ohne meine Pflanzen der direkten Heizungsluft oder Zugluft durch's offene Fenster auszusetzen. Frische Luft, trotz nie mehr lüften.. ein echter Traum 😋

Allerdings - und da kommt dann wieder der Haken - sind die Anschaffungs- und Verbrauchskosten dann doch etwas zu  hoch, um sich das Teil nur dafür anzuschaffen. 

Leider, leider...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×