Jump to content
Sign in to follow this  
Lauscht

Sphangum: Wuchsform abhängig von Kulturbedingung?

Recommended Posts

Lauscht

Hallo zusammen.

Kann sein, dass ich hier ins falsche Unterforum schreibe, wusst aber nicht wo es besser rein passt.

 

Ich habe europäisches Sphangnummoos in einm kleinen Aquarium an einem hellen Fenster bei Zimmertemperatur kultiviert. Hat gut funktioniert und das Moos ist schön gewachsen aber die Wuchsform ist nicht so wie ich mir das vorstellen würde. Leider nicht so schön dicht wie es zuvor war.

Kann das an  Lichtmangel liegen oder weil das (europäische) Moos jetz im Winter keine Wärme verträgt?

Moos nach dem Kulturstart Anfang Oktober:

IMG_20181007_143244.thumb.jpg.4d49151622c30b326a0bcb7291f53d3d.jpg


Moos  heute:

IMG_20181208_095015.thumb.jpg.13a23a99d1e057714587ba0fb8490a8d.jpg

 

Freu mich über Tipps.

 

Schöne Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Florian S.

Ja, einfach nur Lichtmangel.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lauscht

Danke für die Antwort.
Also sind meine Optionen zusätzlich beleuchten oder ins Freiland vermut ich? Ist eigentlich ein Südfenster an dem das Torfmoos steht.

Vielleicht gibt sichs ja im Frühjahr und Sommer wieder von alleine.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lauscht

Ich will, nachdem nun einige Zeit vergangen ist, nochmal abschließend berichten was geholfen hat das Moos dichter zu bekommen.
Die Wuchsform meines Mooses wurde wie ich meine nicht durch fehlende Beleuchtung beeinflusst, da diese unverändert vollsonnig ist.
Ich habe allerdings die Aquarienabdeckung entfernt und auch einiges Moos in Töpfe verpflanzt.
Ergebnis ist, dass es nun sehr langsam und dicht wächst.
Nun also kaum Mooszuwachs aber dafür dann sehr dicht.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Das die Tage länger geworden sind und damit deutlich mehr Licht vorhanden ist wird schon eine der Ursachen sein.

Belüftung, Trockenheit sind auch bei den Arten die ich kultiviert habe ein starker Faktor.

Im geschlossenen Behälter haben alle Arten die ich kultiviert habe solche langen gakeligen Triebe gemacht. Da war es zudem immer lichtarm. Wegen möglicher Überhitzung sind die natürlich nicht im Sonnenlicht gewesen.

 

Das waren keine absichtlichen Versuche sondern die ideale Stecklingsanzucht für Cephalotus (Krüge und Blätter). Das ich aus dem Moorbeet einfach etwas Sphagnum genommen habe war da der einfachste Weg. Ich habe es allerdings 8 Stunden mit einer LED Lampe beleuchtet.

Alle waren unter den Bedingungen sehr wüchsig und auch andere Stecklinge haben da ideale Bedingungen gehabt.

Es war aber nicht so nass wie bei Dir da es ja nicht faulen sollte und alle Arten haben sich stark vermehrt aber eben sehr lockere Gebilde. Ich musste oft ernten damit die Stecklinge nicht so schnell überwuchert wurden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Harro
Posted (edited)

Das vergeiern von Shagnum ist durch Lichtmangel bedingt.

Bilder vom Wintergarten. Hier ist auch im Winter volles Licht und das Moos wächst sehr kompakt und dicht.

 

35953600bo.jpg

35953601ql.jpg

35953602ti.jpg

Dieser Topf stand über Monate direkt an einem Südfenster. Das Moos sah so aus wie auf Deinem Bild. Inzwischen stehen alle Pflanzen draußen und auch in dem einem Topf wächst das Moos jetzt dicht nach. Noch sieht man den Unterschied.

35953650ai.jpg

Edited by Harro

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nico-zockt

hallo wo hast du das mos her ?
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hannes
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb Nico-zockt:

hallo wo hast du das mos her ?
 

Einfach Mal im Forum bei Angebote gucken oder eine Suche erstellen. 😉

 

LG Hannes

Edited by Hannes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.