Jump to content

Wüstenrose - Adenium obesum - Samenansatz nach Hitzesommer


Conoderma

Recommended Posts

Ein Hallo an alle Sukkulentenfreunde unter uns,

brauche mal eure Hilfe.

Bei meinen beiden Wüstenrosen gehen jetzt die ersten Samenkapseln auf und die aussergewöhnlichen Samen möchte ich mal aussäen.

Kann mir einer von euch mal einen Tipp geben, damit es auch wirklich klappt.   Aussaatsubstrat , Feuchtigkeit  u.s.w.   

Im Netz gibt es so viele Hinweise -  -  -. 

In den vergangenen Jahren haben sich auch schon mal Samen gebildet, aber alle taub.

Die Samenkapseln sehen echt putzig aus. An jeder Seite einen Fallschirm.

 

Hier mal ein paar Bilder.

 

 

Gruß Manfred

 

 

 

20180826_094619.jpg

DSCF9024.JPG

DSCF9025.JPG

DSCF9026.JPG

DSCF9027.JPG

DSCF9028.JPG

  • Gefällt mir 9
Link to comment
Share on other sites

Hallo Manfred,

leider auch keine Ahnung, aber da es Flugsamen sind würde ich einen zweiten Topf mit Substrat wie die Mutterpflanze befüllen und gleich behandeln. Ein Teil oben auf als Lichtkeimer, ein anderer Teil leicht bedeckt, falls dies in der Natur auch so wäre.

Wenn es zutrifft könnte auch Video-Link eine Hilfe sein.

 

Gruß Piesl

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Spielmannsfluch89

Feuchtes Substrat und nen Mini gwh drüber. Kunstlicht zu er Jahreszeit auch ratsam.

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Wunderschöne Adenium. Leider habe ich meine etwas vernachlässigt...doch sie erholen sich schon wieder. Wird schon noch. 

 

Besonders die auf dem 2. Bild hat einen wunderschönen Caudex...

 

Viele Grüße Ralf 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

möchte mich bei euch  für die Bienchen und Ratschläge bedanken.

Werde mal eine Keimprobe durchführen und dann im April , wenn es wieder wärmer wird , die Samen in Kokoserde mit ein paar Beimengungen aussäen. Bin gespannt ob es klappt.  Wenn Ja, dann folgen ein paar Bilder.

 

Gruß Manfred

 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Ralf,

haben wohl zur gleichen Zeit geantwortet , hätte bald gerummst.

Ja, die Wüstenrosen sind sehr pflegeleichte kleine Raritäten.

Die mit Blüten habe ich vor dem ABSAUFEN in unserer Eisdiele gerettet, das verfaulte weggeschnitten und nun ist es meine. Von Jahr zu Jahr wird sie schöner.

Die DICKE mit dem grossen Caudex ( 52cm Umfang ) habe ich seit 1993 . Werde sie im Frühjahr mal in eine neue Schale pflanzen und wieder höhersetzen, dann kommt der Caudex immer besser zur Geltung. Meine Erfahrungen : Winter trocken, nicht zu kalt, nie unter 15 Grad, Blüten fast aushungern lassen und moderat wässern und düngen, NPK - 6-6-6.Im Sommer kann es nicht warm genug sein. Stehen direkt Südseite an der Hauswand.

 

Gruß Manfred

 

 

  • Danke 2
Link to comment
Share on other sites

Danke für das Vorstellen deiner hübschen Adenium...damit wurde ein Pflanzenwunsch für 2019 in Stein gemeißelt ?

 

VG

Lydia

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lydia,

freut mich, dass ich dich angesteckt habe.

Kleiner Tipp  - kauf dir ruhig schon ein etwas grösseres Exemplar - kannst ja als Geburtstagsgeschenk deklarieren. Eine Pflanze mit Caudex  - kein Steckling. Das Blütenfoto ist ein Steckling - auch schön , aber Caudex ist besser.

Schau unbedingt ins Netz - es gibt ganz tolle Farben und sogar mit gefüllten Blüten.

 

Gruß Manfred

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallöchen.Hab meine Adenium Samen einfach in einer durchsichtigen Plastik Dose mit Deckel auf Sand gelegt und immer leicht feucht gehalten.Nach ca 4Tagen wahren sie schon am Keimen.Gruss

Die zweite ist von Baldur ist aber nicht zu empfehlen kam gleich mit Spinnmilben an und der Kaudex hat unterhalb des Substrates schon gefault.Hab mein Geld wieder bekommen und die faulen Stellen hab ich auch wieder in den Griff bekommen.Mal schauen was daraus wird

Glaube aus Samen ziehen ist auch das beste gewöhnen sie sich gleich an das eigene Klima was man ihnen Bieten kann

IMG_20180511_182136.jpg

IMG_20180513_193858.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hab mal geschaut. Das erste Foto war am 11.5.18 und jetzt ein Aktuelles Und das Holzstück in der Erde ist so zu sagen mein Feuchtigkeitsmesser.Erst wenn der Stab richtig trocken ist wird wieder gegossen mit Osmose Wasser. Und beschnitten hab ich sie auch schon.Aber leider hat es mit denn Stecklingen nicht geklappt.Gruß André

1549696252821678464716.jpg

1549698470046-2127771427.jpg

Edited by Dahmsi
Link to comment
Share on other sites

Hallo!

In was für einen Substrat habt ihr die Pflanzen denn stehen? Als topping sieht man einmal Steine oder auch Sand.

Nach den Blütenbildern ist ja doch ein gewisses Interesse vorhanden ?

 

VG

Edited by Marian
Link to comment
Share on other sites

Hallöchen.Ja die Blütenpracht sieht echt super aus.Also ich habe unten Fließ drin dann ca 3 cm Gemisch aus Seramis und alter Blumenerde und der Rest ist Buddelkisten Sand.Dachte mir weil sie ja eine Wüstenpflanzen ist mache ich es auch so ähnlich. Und für ein Jahr Wachstum sieht es ja schon ganz gut aus.Würde aber Samen kaufen.L.G.Andre'

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

habe jetzt meine grosse WR umgepflanzt , war nur Wurzelwerk, in der Schale kommt der Caudex noch beser zur Wirkung. Die kleinere WR bekommt auch noch ne andere Schale.

Habe mal die Samen ein wenig vergrössert, sieht aus wie ein schwammiges Gewebe was sich vollsaugen kann.

Vor 7 Tagen ausgesät und nach 5 Tagen aufgelaufen.  16 Samen ausgelegt , alle gekeimt.

Falls jemand an ein paar Samen interessiert ist,  einfach mal melden per PN,  möchte nur das Porto.

Hallo Andre,

stelle fest , dass deine Töpfe im Verhältnis zur Wurzelmasse ziemlich gross sind. Beim gießen musst du sehr vorsichtig sein, lieber weniger als zuviel.

Einen Gießfehler kannst du nicht wieder wettmachen. Ein kleiner gut durchwurzelter Topf trocknet schneller ab und die Wurzeln bekommen viel mehr Luft.

Grobes durchlässiges Substrat und die Oberfläche würde ich nicht mit Quarzsand abdecken. Oberfläche muss schnell trocken werden.

Jetzt müsste das Substrat noch völlig trocken sein.

Zum Schluß die Bilder.

 

Gruß Manfred

 

 

DSCF9039 (4).JPG

DSCF9101 (2).JPG

DSCF9102.JPG

  • Gefällt mir 5
Link to comment
Share on other sites

Glaube du bist da genau so wie ich.Samen gehören in die Erde.Hatte meine auch letztes Jahr um die Zeit gesät und hat ja alles super geklappt.Im Mai sahen sie ja dann schon so aus.Hab extra eine große Schale genommen .Erspart mir das Umtopfen.Viel Erfolg mit dein kleinen.Gruss André

PS.Probier es doch einfach mal mit Sand wie in der Natur zum Vergleich hast doch genug Samen Smile

IMG_20180511_182136.jpg

Edited by Dahmsi
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.