Jump to content

Kleine Plagegeister - Bezeichnung gesucht


PhilR

Recommended Posts

Hallo ihr lieben,

 

ich bin neu hier, war aber schon lange Zeit stiller Mitleser.

 

Leider tut sich nach ca. 1 Jahr nun mein erstes Problem auf. Auf dem Substrat krabbeln seit einiger Zeit diese kleinen Tierchen herum und ich habe keinen Plan ob das Milben sind und wenn ja welche Art. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es Raubmilben sind ;D....

Achso, die Farbe ändert sich mit dem Alter! Junge Tiere sind durchsichtig bis weiß.

 

Zudem finde ich in letzter Zeit leider vermehrt Springschwänze auf und im Substrat. Die Zahl dieser ist jedoch in Ordnung.

 

Leider gehen mir, seitdem diese Milben? unterwegs sind einige Jungpflanzen ein (VFF und Sonnentau)

 

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Vielen Dank schon mal dafür.

 

2019-01-16 09.52.27.jpg

Edited by PhilR
Link to comment
Share on other sites

Könnten Raubmilben sein.

Hast du Bilder von den Schäden an der Pflanze?

Such mal die Unterseite der Blätter ab, ob du Spinnfäden erkennst.

Edited by Jo_Schmidt
Schreibfehler
Link to comment
Share on other sites

Ich habe die selben Milben in meinem Terrarium. Habe auch Spinnweben an einer Pflanze allerdings hat sich auch eine Spinne Familie eingenistet. Die Milben laufen bei mir nur im Substrat rum. Habe noch nie eine von denen an Spinnenweben oder auf der Pflanze gesehen. 

 

Liebe Grüße, Jörn

Link to comment
Share on other sites

Die Pflanzen haben keinerlei sichtbaren Schäden. Einzig die Jungpflanzen werden schwarz und sterben ab. 

 

Spinnfäden hatte ich nur ein einer Sarracenia Hybride, aber hier war auch eine Spinne unterwegs. Seitdem diese tot ist, kann ich keine mehr feststellen.

 

Die Krabbelviecher rasen bei mir eigentlich nur auf dem Substrat rum. Nur leider habe ich eben auch noch nie eines dabei erwischt wie es einen Springschwanz verspeist. 

 

Könnten das Wurzelmilben sein?

 

Danke euch schonmal für die Hilfe

Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Pflanzenschädliche Milben die mir untergekommen sind laufen eigentlich langsam. Gewöhnlich breiten sie sich durch Reiten auf entsprechenden Wirten aus.

Ich tippe auch auf eine Raubmilbe.

Kannst Du einen kleinen Auschnitt von dem Bild wählen damit man mehr von der Milbe sieht.

Es kann auch sein das Du Trauermücken dort hast. Die Larven sind auch eine sehr beliebte Beute  bei einigen Arten. Hypoaspis ssp. zum Beispiel. Die werden sogar zu diesem Zweck verkauft.

Die die am Sonnentau kleben bleiben geben auch gutes Futter ab.

Edited by partisanengärtner
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Nebari:


Hallo PhilR,

Dann handelt es sich hier wahrscheinlich um Raubmilben.
Diese sind, im Gegenzug zu Spinnmilbenarten wesentlich schneller unterwegs, woran man sie relativ gut voneinander unterscheiden kann.

Liebe Grüße

Ah gut zu wissen, danke dir!

Die sind schon echt sehr flott unterwegs die kleinen.

 

vor 14 Stunden schrieb partisanengärtner:

Kannst Du einen kleinen Auschnitt von dem Bild wählen damit man mehr von der Milbe sieht.

Ist leider schon ausgeschnitten und gezoomt, hab leider keine bessere Kamera zur Hand für solche Aufnahmen.

 

vor 14 Stunden schrieb partisanengärtner:

Es kann auch sein das Du Trauermücken dort hast. Die Larven sind auch eine sehr beliebte Beute  bei einigen Arten. Hypoaspis ssp. zum Beispiel. Die werden sogar zu diesem Zweck verkauft.

Hin und wieder finde ich mal eine Trauermücke in der Wohnung, vllt. alle 5 Tage mal eine. 

 

 

Also erstmal beobachten und nichts machen, solange die großen Pflanzen keine Schäden bekommen?

 

Vielen Dank euch allen schon mal für die nette Hilfe!

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo.Ich würde auch auf Raubmilben tippen die auf der suche nach Springschwänze sind.Bei mir sind die Tierchen auch immer im Wechsel vorhanden.Wenn die Springschwänze zu neige gehen dann werden auch die Milben weniger.Und wenn du Spinnweben findest sind es Spinnmilben die natürlich nicht so toll sind.Aber eigentlich mögen Spinnmilben keine Feuchtigkeit daher sehr unwahrscheinlich.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Hallo ihr Lieben,

habe heute auch ein paar Milben im Substrat entdeckt. Meine scorpioides war so freundlich sie für ein gutes Foto festzuhalten. 

Meint ihr es handelt sich dabei auch um Raubmilben? In dem Fall würde ich vielleicht versuchen sie auch in meinen anderen Töpfen zu integrieren (bisher sind sie mir nur in einem aufgefallen) 

LRM_20210215_000213.jpg

 

LG David

Edited by Jelauda
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.