Jump to content

Nepenthes blüht demnächst, Geschlecht unbekannt


Fleischi - Jenn

Recommended Posts

Fleischi - Jenn

Hallo ihr Lieben, 

Ich habe eine überdimensionale Nepenthes truncata, die nun bald ihre vielen kleinen Blüten öffnen wird. Leider ist mir das Geschlecht noch nicht bekannt. Vielleicht gibt es ein paar Leute mit geschultem Auge, die schon etwas erahnen können. Unten seht ihr Fotos von der Blüte und von der kompletten Pflanze. Solltet ihr jemanden kennen, der eine Pflanze in diesem Blütenstadium besitzt, dann meldet euch gerne. Ich hoffe auf  interessante Kreuzungen. Vielleicht hat der ein oder andere auch noch ein paar nützliche Tipps für mich, da es meine erste Blüte ist.

 

LG

Jenny

 

1165880698_totale2.png.9b52749e7e768cbd2195a8950707eacc.png

 

 

1716934010_totale1.png.b413fc3f7bec485e76128ac50eb260f6.png

 

 

523190865_forumnepenthesblte12.thumb.jpeg.5dec3c593521a5d47c801bc99358ffa4.jpeg

 

1029742161_forumnepenthesblte1.thumb.jpeg.82a305c41237fc0a03bfcfe00a3e0ef2.jpeg 

Edited by Fleischi - Jenn
  • Gefällt mir 4
Link to comment
Share on other sites

Manuel Christ

Hallo,

 

das ist ein Männchen!

 

Viele Grüße

Manuel

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Fleischi - Jenn

Vielen Dank für eure Nachricht! ?

Die Pflanze stammt von einem Freund, der sie mal von Thomas Carow hat. Mehr kann ich auch nicht sagen. 

 

Nochmals lieben Dank!

 

-Jenny-

Link to comment
Share on other sites

Viel Spaß bei der weibchen Suche ☺️

Oder willst du nicht, daß sie sich paart? 

Kenny

Link to comment
Share on other sites

Matze Maier
vor 13 Minuten schrieb Kenny An:

Viel Spaß bei der weibchen Suche ☺️

Oder willst du nicht, daß sie sich paart? 

Kenny

oh ja... die Weibchen Suche... ein schwieriges Thema und lange Suche...?

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

Fleischi - Jenn

Es wäre schade, wenn diese Monsterpflanze sich nicht vermehrt. Ich werde auf jeden Fall alles versuchen. Das werden klasse Nachkommen. ?

Falls ihr noch jemanden kennt, meldet euch gerne! 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Mathias Maier:

oh ja... die Weibchen Suche... ein schwieriges Thema und lange Suche...?

 

Hallo Mathias,

ich bin ja noch Anfängerin, aber wieso ist das ein schwieriges Thema und lange Suche? Mir geistern zwar einige Ideen durch den Kopf, aber wissen tu ich gar nichts. Kannst du mich aufklären?

 

Gruß Eli

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal
vor 17 Minuten schrieb Eli:

Hallo Mathias,

ich bin ja noch Anfängerin, aber wieso ist das ein schwieriges Thema und lange Suche? Mir geistern zwar einige Ideen durch den Kopf, aber wissen tu ich gar nichts. Kannst du mich aufklären?

 

Gruß Eli

Hi Eli, manchmal geht es hier nicht nur um Nepenthes! ? 

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Mathias Maier:

oh ja... die Weibchen Suche... ein schwieriges Thema und lange Suche...?

 

Hallo Mathias,

 

wenn wir nur eine internationale Datenbank für nep Vermehrung hätten..

In THAILAND z.B. sollte sich die Weibchen suche doch einfach gestalten..??

 

Gruß Sam

  • Haha 7
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Sam2709:

In THAILAND z.B. sollte sich die Weibchen suche doch einfach gestalten

 

grafik.png.9404f78e74a75f04af4ae454b4d1fae9.png

 

Da sollte man wohl vorsichtig sein....?

 

Wie kultivierst du die tolle Pflanze denn so?^^

 

VG

Lydia

Edited by Lydia91
  • Haha 4
  • Traurig 1
Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Für sehr viele Pflanzen kann man die Pollen gut in der Gefriere für oft Jahre aufheben. Hat das jemand schon für Nepenthes versucht? Da sollte bei den vielen Blüten doch ausreichend was anfallen für solche Versuche.  Um die Möglichkeit zu untersuchen braucht man ja nicht mal artreine Pollen.

Einfach Pollen einen Tag trocknen und einfrieren. Mit einer Zuckerlösung kann man dann nach dem Auftauen unter dem Mikroskop sehen ob die Pollenkörner noch einen Keimschlauch machen. Einfach auf dem Objektträger mit ein wenig Zuckerlösung geben. Das kann man innerhalb weniger  Tage testen.

 

Wäre doch eine gute Möglichkeit Artenreine Vermehrung bei seltenen Arten wahrscheinlicher zu machen.

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.