Jump to content

Nepenthes im Freiland


Peter

Recommended Posts

Servus,

ich bin leider kein Nepenthes-Spezialist, möchte es aber einmal versuchen, eine Nepenthes den Sommer über im Freiland (Garten) zu pflegen und wollte Euch fragen, ob Ihr damit Erfahrungen habt, bzw. welche Arten Ihr mir da empfehlen könntet.....

Bei uns in Graz wird es zwar im Sommer oft recht heiß, über 30°, die Nächte können aber oft recht frisch sein, so 10° sind von Juni-September nicht selten.

Wäre da eine Hochlandart besser oder vielleicht eine Hybride? Oder ist es ziemlich aussichtslos, sowas zu versuchen?

 

lg, Peter.

Link to comment
Share on other sites

Christian Carle

Hallo,

 

ich bin auch kein Nepenthes-Spezialist, habe aber gute Erfahrungen auf dem Balkon mit den gängigen "Baumarkthybriden" gemacht. Diese sollten also auch im Garten gut gedeihen.

Link to comment
Share on other sites

Christian List

Ich habe im Sommer auch immer meine baumarkthybride (nepenthes linda) auf der überdachten Terrasse zu hängen! Alles wunderbar und produziert dann ordentlich Kannen 

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo Peter,

 

es kommt sicher drauf an wie die Nepenthes vorher standen. Eine aus einem Terra mit 80% LF wird dir die Umstellung übel nehmen und erstmal rumzicken, dann ist die Jahreszeit, wo man sie rausstellen kann evtl schon vorbei. Viele Hybriden und Nepenthes, die als fensterbanktauglich gelten kannst du problemlos, schattiert draußen unterbringen. Ich kultivire über den Sommer z.B. N. maxima, N. ventricosa, N. spatulata x spectabilis auf dem Balkon im Halbschatten. Intermediate und HL-Arten, die nicht mit zu hoher LF verwöhnt wurden sollte da alle funktionieren. Abraten würde ich eher von wirklichen TL-Arten, denen die Nachttemperaturen vielleicht zu kühl wären. Wobei ich auch schon N. ampullaria über Monate auf dem Balkon kultiviert habe. Mehrere Wochen mit Nächten unter 10° haben sie mir dann aber etwas übel genommen, auch wenn sie es überlebt haben.

 

Grüße Nicky

Edited by Nicky Westphal
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Danke für Eure Tipps, dann wird ichs dieses Jahr mal ausprobieren...

lg, Peter

Link to comment
Share on other sites

Hier im Norden herrscht tendentiell ja sowieso immer etwas mehr Luftfeuchte als woanders. typisch Schmuddelwedder  ? eben. 

Meine Hochländer stehen den Sommer über ebenfalls draussen, zusammen mit den "typischen" Baumarkthybriden. Wenn es allerdings zu warm wird, 

dann maulen sie auch schon mal und stellen jegliche Kannenproduktion ein. 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.