Jump to content

Drucksprüher: Wasser ölig


Hantangan

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

vor geraumer Zeit habe ich mir einen 5 Liter Drucksprüher (gloria prima 5) aus dem Baumarkt zur Bewässerung meiner Terrarien gekauft.

 

Allerdings ist mir aufgefallen, dass das Wasser beim Sprühen einen Öl-Anteil aufweist. Dies ergibt natürlich in gewisser Weise Sinn, schließlich verfügt ein Drucksprüher über viele bewegliche Teile, die mitunter geölt werden müssen und mit denen das Wasser in Kontakt kommt.

 

Nun stellt sich mir die Frage, ob die Pflanzen den Öl-Anteil verschmerzen können?

Ich befürchte, dass bei längerer Verwendung eines solchen Drucksprühers Schäden an den Pflanzen auftreten könnten.

 

Sind meine Bedenken gerechtfertigt - oder welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

 

 

Vielen Dank für Eure Antworten und liebe Grüße

 

Fabi

 

Link to comment
Share on other sites

Marco Ebert

Hallo.

 

Wenn das Öl nicht gerade aus der Leitung kommt, dann ist denke ich dein Sprüher defekt. Meine haben das zumindest noch nie getan. Wenn das Teil also über kurz oder lang sowieso den Geist aufgeben wird, kannst du dir auch gleich einen neuen Funktionierenden zulegen und nicht deine Pflanzen riskieren, oder? ?

 

Gruß

Marco

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Nick Müller

Hallo,

 

Hatte das gleiche Problem mit zwei 1,5l Sprühern von Hornbach.Die Dichtungsgummis am Sprühkopf haben sich nach und nach aufgelöst.Hatte danach auch nach jeder Benutzung des Sprühers einen Schmierfilm im Wasser und winzige,schwarze Gummistücke.Ich denke,es kam bei mir,weil ich den Sprüher ständig unter Druck stehen ließ.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten! Habe den Sprüher umgetauscht (hatte ihn ja erst zwei Monate), gestern dann den neuen genauer untersucht und das Problem tatsächlich gefunden:

Und zwar ist in dem "Kolben" zum Druckaufbau einiges an Schmiermittel. Wenn man kräftiger pumpt, drückt es etwas davon unten an der Gummi-Lippe raus (also eigentlich war der alte nicht defekt[emoji28]).

Schätze, dass sowas bei v. a. neuen Sprühern passieren kann, die noch von der Fabrik her gut eingefettet sind.

Habe jetzt etwas Fett ausm Kolben entfernt (keine Sorge, es ist noch genug drinnen) und pumpe ab jetzt vorsichtiger.

Viele Grüße
Fabi

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Am 9.4.2019 um 16:16 schrieb Nick Müller:

weil ich den Sprüher ständig unter Druck stehen ließ

 

habe mir auch schon das ein oder andere mal Gedanken gemacht, ob das langfristig Auswirkungen auf den Sprüher hat ? Lasse den Druck immer lieber ab...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.