Jump to content
sarrafan

Frost Beständigkeit von Blütenaustrieben S.flava

Recommended Posts

sarrafan

Hallo, 

Ich habe dieses Jahr erstmalig in meinem Balkonkasten eine erfreulich größere Zahl von Blütenaustrieben von der Sarracenia flava - wahrscheinlich die einfache grüne ohne alles. 

Vom Wetterbericht wurden Nachtfröste bis minus 4°C angekündigt. Halten die Blüten das durch? Oder nehme ich den Kasten nachts lieber ins ungeheizte Zimmer rein?

 

Viele Grüße 

Sarrafan

IMG_20190410_084331.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Sarrafan,

 

es ist wohl abhängig davon wie der Balkonkasten vorher stand. Wenn deine S. flava den ganzen Winter so standen,  macht es ihnen kaum was aus. In meinem Moorbeet treiben auch die Blüten aus und ich sehe die paar Minusgrade bei den voll winterharten Sarracenia als unbedenklich an.

Dein Kasten schaut aber eher firsch bepflanzt aus und ich würde ihne dann reinnehmen. Nicht wegen der Pflanzen, sondern wegen dem Kasten, den ich nicht so als frostresistent ansehen würde.

 

Grüße Nicky

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
sarrafan

Ok danke. Ich werde ihn wieder zurück ans Fenster nehmen, dort ist die Temperatur ganz selten mal im Frostbereich, wenn überhaupt. Stimmt, der Kasten ist Plastik, deshalb sind es ja schon zwei, die ineinander stecken. Dort außen wo er jetzt hängt, damit er wenigstens 6 Stunden Sonne abfassen kann - ehe die Sonne in der Eiche verschwindet, daß ist wirklich der "Kältepol" auf dem Balkon. Wenn dort der Sensor z.B. minus vier Grad anzeigt, sind es hinten auf dem Fensterbrett etwa null Grad. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

Hallo,

 

wie Nicky schon sagt, es sind die Vorbedingungen entscheidend.

Die Blüten sind generell sehr sensibel! Vor allem in dem Status den sie schon erreicht haben.

Lieber die paar Tage reinnehmen! Wäre sehr schade um die Blüten!

 

BT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Patrick Schweitzer
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb Beautytube:

Die Blüten sind generell sehr sensibel! Vor allem in dem Status den sie schon erreicht haben. 

 

 

Das habe ich auch schon festgestellt. Ich habe im Garten auch eine getopfte Sarracenia oreophila Hybride, die schon einen sehr schönen und groß gewachsenen Blütenstil ausgebildet hatte. Und dann habe ich mal nicht auf den Wetterbericht geachtet, es gab Nachtfrost und die Blüte war kaputt , was ich ärgerlich fand.

Edited by Patrick Schweitzer

Share this post


Link to post
Share on other sites
sarrafan

Danke. Bei den Obstgärtnern hier, z. B. auf den Apfelplantagen geht diesbezüglich ja auch die Sorge um. Die Apfelblüte ist dieses Jahr durch den milden Winter wieder viel eher als sonst eingetreten. 

Ich hatte in diesem Balkonkasten auch viel mehr Blüten in diesem Jahr als sonst. 

@Nicky Westphal

Der Kasten sieht nur frisch aus. Er ist schon drei Jahre alt. Ich habe nur die vielen grünen Winterblätter abgeschnitten. Zu früh wie ich jetzt meine. Die dichte Blattmasse wäre sicher auch ein gewisser Schutz vor Nachtfröste gewesen. Er stand den Winter über draußen und war nur einmal ein oder zwei Tage richtig durchgefroren als wir mal zwei Tage lang um die minus 11° hatten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
franz1

Hallo,

auch meine Balkonkästen heute wieder aus dem Gewächshaus ausgezogen. Im letzten Dezember habe alle Schläuche radikal entfernt, auch aufs Umtopfen habe ich diesmal verzichtet, deshalb habe ich schönes Spaghnum und andere Moose auf den Balkontöpfen. Viele der Pflanzen bilden Blütentriebe. Aus der Erfahrung der letzten Jahre habe ich heuer gegen die fliegenden Moosdiebe aufgerüstet. Sieht zwar nicht schön aus, aber Anfang Juni dürfte die Brutsaison vorbei und die Netze kommen weg. Dann habe ich hoffentlich Schläuche und die Amseln kommen nicht mehr so leicht ans Moos.

 

Schönen Gruß

20190419_155705.jpg

20190419_155709.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
franz1

Ein Update von meinem Balkon, es sind doch wieder sehr schöne Pflanzen geworden. Bei mir kommen die immer erst im August richtig in die Gänge.... 20190823_183907.thumb.jpg.f43152cf3f2544b810df6b912d71b5ec.jpg

 

20190823_183901.thumb.jpg.ba079fc73cd802212d5810a808410c70.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
ChristianCB

Deine Pflänzchen haben sich super entwickelt.

 

Ich habe eine Frage zu der Krähe, bringt die denn was? Wann hast Du sie angehangen? Waren die "Moosdiebe" da noch aktiv?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.