Jump to content

Neottia nidus-avis ?


moskal

Recommended Posts

Hallo,

 

kein gutes Foto, ich hoffe die Pflanze lässt sich trotzdem bestimmen. Ist das Vogel Nestwurz? Mich erstaunt die Farbe ein wenig. Aufgenommen auf der Schwäbichen Alp bei Neidlingen.

 

no.chlorophyl.jpg.3119cc55530dda8e934828b7d0748b28.jpg

 

Auf der Tour gab es noch einen wunderschönen Schleimpilz, die finde ich mindestens so spannend wie carnivoren

schleimpilz.1.jpg.99a7259ef0052971a3eafa09c9f56fdb.jpg

 

Gruß, helmut

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

nein, das ist keine Orchidee, sondern eine Sommerwurz (Orobanche sp.). Die Pflanze hat kein Chlophyll, da sie ein Vollparasit ist.

 

Grüße

Ronny

Edited by Ronny K.
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe versucht, die genaue Art zu bestimmen. Das ist gar nicht so leicht bei 24 Arten, die in Deutschland vorkommen, und nur einem Bild. Ich denke aber, es ist Orobanche caryophyllaceae.  Diese Art parasitiert auf Gallium.

 

Hier zum Vergleich noch Neottia nidus-avis.

DSC_0442.thumb.JPG.e92e6d636c298dc63d6f9f6cc555bdc9.JPG

 

Grüße

Ronny

  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

da muss ich Ronny zustimmen,

allein schon wegen des Habitats kann es nicht Neottia nidus-avis sein. Diese lebt nämlich auf Fichten (oder zumindest Bäumen), was auf dieser Wiese nicht gegeben ist.

 

LG Sam

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

immerhin mit "Wurz" sind Peter und ich nicht falsch gelegen.

 

Danke Ronny! Der Wirt kann hinkommen und sie sieht den Suchmaschinenfotos sehr ähnlich.

An die Vogel-Nestwurz habe ich eben wegs des fehlenden Chlorophyls gedacht, die ist auch Vollparasit?

 

Gruß, helmut

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ja, alle Pflanzen ohne Chlophyll sind Vollparasiten. Allerdings parasitiert Neottia nidus-avis auf einem Pilz. Daneben gibt es noch die Halbparasiten, die Chlorophyll besitzen und von ihren Wirt nur Wasser und Nährstoffe abzapfen, z.B. Klappertopf oder Läusekraut.

 

Grüße

Ronny

Link to comment
Share on other sites

Übrigens hatte ich auch mal eine Epipactis atropurpurea gefunden, bei der ich denke, dass sie ebenfalls parasitisch lebt, da sie kaum Chlorophyll besitzt. 

 

 

20170713_163114.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hi, Ronny, diese scheinbar Chlorophyll-freie Epipactis ist sehr interessant! Allerdings ist von Orchideen ja bekannt, dass Symbiosen und Parasitismus weit verbreitet sind, vielleicht auch bei einzelnen E.-Individuen...

Das Bild könnte Orchideenspezialisten interessieren, vielleicht ist es auch schon lange bekannt, dass so was vorkommt...

Zur Vogelnestwurz N.nidus-avis kann ich nur sagen, dass die sehr wohl Chlorophyll besitzt, es ist aber irgendwie nicht aktiv. Taucht man den Blütenstand in kochendes Wasser, wird er sofort grün! (Darf man bei der geschützten Pflanze natürlich nicht!)

 

lg, Peter

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

danke für den input und die Stichwörter, spannendes Thema in das ich mich einlesen werde.

 

Gruß, helmut

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.