Jump to content

Kranke Nepenthes sibuyanensis


Karnico

Recommended Posts

Hi zusammen,

seit längerem schwächelt meine Nepenthes sibiyanensis, die Blätter bekommen braune Flecken und sehen krank aus. Ich vermute einen Pilz, mit Fungizid habe ich die Pflanze aber schon behandelt und dennoch kommen braune Flecken dazu. Die braunen Blätter habe ich angeschnitten, dabei fiel mir auf dass die Blätter nur um die Nektardrüsen nicht braun sind. Hat jemand eine Ahnung was das ist oder wie ich es loswerde? Meine Nepenthes vogelii hat die gleichen Probleme, allen anderen Nepenthes gehts gut.

BE49ACDF-319D-45FC-B712-48735A0028AF.thumb.jpeg.1c10085f527bbf388c90f63cb7cb9cd7.jpeg

 

1F4A9470-4554-4FC3-81CB-4A6598C0AB12.thumb.jpeg.2c91efdc2a0374be962eaf87280e599b.jpeg

 

27F92BAE-A640-417F-AB12-B79FCE0E823B.thumb.jpeg.755c9ac65b84ba93c4c948ef82e26c2a.jpeg

ECCBAD1C-1E5D-4D88-9950-2256400100FF.thumb.jpeg.dfd7c6891567d21222539e6a9d495146.jpeg

CD64E1D0-C783-4FAB-83BB-2BBF6F96A3A4.thumb.jpeg.b7c0051b5ef7acc106abec337b7bad2d.jpeg

 

73CFF40D-CB30-4277-80AC-62B550873BC2.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Jo_Schmidt

Sag mal was zu deinen Kulturbedingungen.

Sieht aus nach wenig Luft, viel Feuchtigkeit und verklebtem Substrat...

Licht hast du anscheinend bisschen was, was man so im Hintergrund sieht.

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo Nico,

 

willst du nicht vielleicht … ok, da war einer schneller. ? Für mich sieht das Substrat aber stark veralgt, was wiederum zu hässlichen Pilzen führen kann (nicht zwangsläufig muss).

 

Warum schneidest du die ganzen Blätter ab? Du nimmst der Pflanze die letzte Möglichkeit Energie zu gewinnen und sich zu wehren. So kannst du gleich einen Steckling draus machen.

 

Grüße Nicky

Link to comment
Share on other sites

Danke für eure Antworten. Ich halte meine Nepenthes bei 24*C am Tag und 13*C in der Nacht, die Aquarien sind nach oben offen und stehen neben dem offenen Fenster. Die Algen sind zwar lästig aber die bekomm ich mittlerweile fast in allen Töpfen in den Griff, wenn das Sphagnum richtig anwächst und nicht überwuchert wird. Beim genaueren Anschauen mit der Lupe sind mir kleine rote Punkte aufgefallen, das dürften Milben sein. Das würde auch erklären warum weder Insektizid noch Fungizid gewirkt hat, ich werde es also mal mit Akarizid probieren, Spinnmilben sind ja Spinnen und keine Insekten. Der Thread kann also gelöscht werden. Dass ich die Blätter angeschnitten habe war also in der Tat unnötig, ich dachte es handelt sich um einen Pilz den ich so etwas eindämmen/schwächen wollte.

 

PS.: Allen anderen Pflanzen geht es gut, besonders Nepenthes naga und Nepenthes tobaica von Nicky gefallen mir momentan gut.

4E4599E7-E7CD-4A69-95FC-E4F17B531891.thumb.jpeg.4dba72495f4a72af2201587407d2f5bb.jpeg

 

143217BD-4A5C-4483-B4CC-C0AE8D10E328.thumb.jpeg.fb6db2c1ae94252ab3c20d51536099e5.jpeg

Nepenthes naga und Nepenthes tobaica 

C921E1DD-B923-4952-904D-133BD247E7E4.thumb.jpeg.9b5e8d9c33809384ad76b8fc9eac26e3.jpeg

Edited by Karnico
Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Gegen die Milben habe ich erfolgreich Spruzit AF (Neudorff) mit Rapsöl verwendet. Muss allerdings über drei Wochen  2-3 mal angewendet werden. Das Mittel ist bis auf den Anteil natürliches Pyrethrum (das nur gegen Insekten aber nicht gegen Spinnmilben hilft, sich aber nach 2-3 Tagen durch Licht völlig abbaut) völlig ungiftig und ausgezeichnet pflanzenverträglich. Auf giftige Akarizide greife ich nur zurück, wenn das Rapsöl (wirkt erstickend auf Krabbler mit Tracheen) versagt ... was in den letzten zwei Jahren bei mir nie vorgekommen ist.

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.