Jump to content
Anonym

Problem mit meiner Darlingtonia

Recommended Posts

Anonym

Hallo Leute,

 

wie schon im Titel erwähnt gibt es ein gewisses Problem mit der Pflanze. Einerseits ist sie an einer sonnigen Stelle wo sie auch Schläuche ausbildet. Andererseits hat meine Mutter ein Rosengarten wo Blattläuse sich ungehindert ausbreiten, die Erde der Darlingtonia erhitzt sich oft über 25 Grad und es brechen auch öfter Schläuche ab.

Kann ich die Darlingtonia nicht alternativ auf der Fensterbank kultivieren lassen? Die Pflanzen am Südfenster bekommen an sonnigen Tagen über 6h Sonnenlicht. Dabei bleibt die Temperatur vom Tontopf mehr oder weniger konstant niedrig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hannes

Nutzt du die slack'sche Methode?

(Tontopf in Tontopf mit Tongranulat)

 

LG Hannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anonym

Nein. Die Pflanze ist in normaler Karnivorenerde im Tontopf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hannes
Posted (edited)

Dann solltest du das probieren, ich selber habe keine darlingtonia (da die bei mir auch nicht überleben würde).

 

Und vielleicht noch sphangnum drauf (um die darlingtonia herum).

 

LG Hannes

 

Edited by Hannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Anonym

Wäre auch eine Fensterbankkultur möglich?

Share this post


Link to post
Share on other sites
TomH

Wenn du eine kühle Überwinterung hinkriegst, sollte das schon gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik J
Posted (edited)

Hallo,

im Zusammenspiel mit den restlichen Bedingungen kommen Darlingtonia auch sehr gut mit Hitze zurecht. Hier zum Beispiel im Gewächshaus mit den Füßen im Wasser, der Topf wird trotzdem schnell warm.

 

IMG_20190527_201208.thumb.jpg.f40a5d23624fb7aacce463466965305f.jpgIMG_20190527_201200.thumb.jpg.d3f74b684a94efb31e3f5455dabc1353.jpg

Edited by Henrik J

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube
Posted (edited)
vor 47 Minuten schrieb Henrik J:

Zusammenspiel mit den rechtlichen

Rechtlich? Gibt es zur Haltung gesetzliche Bestimmungen?

 

vor 2 Stunden schrieb Hannes:

Nutzt du die slack'sche Methode?

 

vor einer Stunde schrieb Hannes:

Dann solltest du das probieren, ich selber habe keine darlingtonia

 

Bitte nicht bös sein aber wer eine darlingtonia noch nicht gehalten hat sollte mit Vorschlägen vorsichtig sein:

Habe alles rauf und runter probiert und vier Jahre "herumgedocktert": Slack Methode, verschiedene Substrate,...

 

Als ich letztes Jahr ein Monat weg war und mein Sohn die Pflege übernommen hat sind die Teile dann gewachsen

Mein Sohn hat die Pflanzen supportively missachtet!

Heuer habe ich große Pflanzen die geblüht haben.

 

Meine Vermutung: aufpassen auf Pilze: wenig giessen und wenn in der Frühe. Ich halte die Töpfe gerade feucht. Hab beruflich sowieso keine Zeit mehr herumzuschustern.

 

Die Temperatur ist egal (zumindest bei meinen Klonen): aus Zeitgründen könnte ich die Pflanzen noch nicht aus dem GWH räumen. Da hat es über 30 Grad, auch die Wurzeln: Resultat große kräftige Pflanzen die an Masse zulegen! Des hams davon nun bleibens dort!

Die einzige Versuchspflanze die ich raus gesetzt hatte stagniert und es ist mir nicht klar, ob sie überlebt.

 

Theoretisch mache ich ziemlich viel falsch.

Praktisch bin ich erfolgreich.

 

 Wired

 

BT

Edited by Beautytube
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube
vor 2 Stunden schrieb Anonym:

Kann ich die Darlingtonia nicht alternativ auf der Fensterbank kultivieren lassen? Die Pflanzen am Südfenster bekommen an sonnigen Tagen über 6h Sonnenlicht. Dabei bleibt die Temperatur vom Tontopf mehr oder weniger konstant niedrig

 

Klingt vielversprechend!

 

Ableger machen und probieren!

Habe einige D Kulturen gesehen die unterschiedlicher nicht sein können!

 

Vorhersagen bei D sind schwierig zumal Fensterbank nicht gleich Fensterbank ist

 

BT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal
vor 11 Stunden schrieb Anonym:

Wäre auch eine Fensterbankkultur möglich?

Wenn N. bicalcarata an der Schupf wächst, klappt Darlingtonia drinnen doch ganz sicher auch. 🤔

 

Ganz ehrlich, einfach probieren!  Es kann dir niemand garantieren dass es funktioniert, da es einfach kein wirkliche Patentrezept gibt. Ich kultiviere nachzuchten auch drinnen unter Kunstlicht problemlos, ich kann dir aber nicht sagen ob es ohne Beleuchtung klappt. Im Gegensatz zu BT kultiviere ich meine Darlingttonia sehr nass im Freiland (also von Frühjahr bis zu  -10°C im Winter bleiben sie draussen).

 

Grüße Nicky

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.