Jump to content

Recommended Posts

Siggi_Hartmeyer

Unser neuer CPN-Artikel über Byblis "Observations and tests on cultivated tropical Byblis" (Siegfried R. H. und Irmgard Hartmeyer, CPN 48/2) ist jetzt als PDF online.

 

Deutsche Übersetzung der Einleitung: Die einjährigen Byblisarten (Byblidaceae, Lamiales) sind hauptsächlich australische Endemiten, bis auf B. liniflora, die auch weiter nördlich bis Papua Neuguinea vorkommen (Cross et al. 2018). Neben ihren Eigenschaften als klebrige Karnivoren, sind sie bei vielen Sammlern wegen ihrer buschigen Erscheinung mit zahlreichen prächtigen zwittrigen Blüten beliebt. Der folgende Artikel zeigt unsere Erfahrungen mit der Kultur in unserem beheizten Gewächshaus in Weil am Rhein sowie mit die Hybridisierung von B. filifolia und B. liniflora.

 

PDF des CPN-Artikels "Observations and tests on cultivated tropical Byblis"

 

Fotoauszug: Links: Staubbeutel und Narbe der selbstbestäubenden B. liniflora. Mitte: B. filifolia Fruchtknoten mit reifenden Hybridsamen. Rechts: B. filifolia x liniflora F1 Samen.

 

Figure-4_Byblis_linifloraXfilifolia-hybridization.thumb.jpg.7e23f7a31f82dbfff1ac0e155423cd9e.jpg

 

Der Artikel wird durch unseren Film über die voriges Jahr eindeutig nachgewiesenen Trichombewegungen ergänzt, die sich funktionell und morphologisch völlig von den Tentakelbewegungen der Sonnentau unterscheiden. Im Gegensatz zur vielfach in der Literatur beschriebenen Unbeweglichkeit der Byblisfanghaare (als "passive flypaper") gilt inzwischen: Und sie bewegen sich doch! Viel Vergnügen mit dem Artikel (englisch) und Film (deutsche Sprache, englische Untertitel).
 

 

 

 

 

Edited by Siggi_Hartmeyer
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.