Jump to content

How to Fenschderbrett


Recommended Posts

Hallo Liebe Gemeinde,

 

In letzter Zeit begeistern mich die Posts über eure hoch technisierten Hochland-Terras extrem.

 

Um jedoch nicht jeden Abzuschrecken, der es mal mit Hochländern probieren will Bilder meines Setups.

 

IMG_20190612_123918.thumb.jpg.80ee23d94affcdfb4f07bbdf76f36c93.jpgIMG_20190612_123927.thumb.jpg.167814945b279f6a9188f74b0b686629.jpgIMG_20190612_123937.thumb.jpg.b5be40dd457d1bf9618ad48e9d01be7e.jpgIMG_20190612_123353.thumb.jpg.0b5570d9b896b51384e46dfca0417217.jpgIMG_20190612_124737.thumb.jpg.359ac04766e542887bc2ec31a05751d8.jpg

 

Highlights:

 

N. Lowii "Naturentnahme" (ca. 5cm durchmesser)

 

N.Rajah (mini)

 

N.Veitchii

 

N.Ovata (die lange, verflochtene  Ranke. Bisher durch den extremen Wuchs ohne Kannen)

 

N.talangensis

 

N.Jamban (Gesamtlänge sicherlich 50cm)

 

N.Singalana

 

2* N.Albomarginata

 

Queensland Drosera

 

Diverse tillandsien

 

Probleme gibt es nur mit "schwarzen Schimmel" (Rußtau?)

Das ist aber eine rein Optische angelegenheit und stört bis dato nicht wirklich.

 

ich hoffe, dass Veitchii und Co. nicht weiter wachsen, sodass sie mir noch lange erhalten bleiben.

 

Ich arbeite mit Gittertöpfen im Anstau, einfacher wirds nicht...

Nachtabsenkung funktioniert hauptsächlich über den Fensterrahmen aus Aluminium.

Setup: Ikea, Ikea, Ikea, Ikea,Ikea StreamBiz.

 

Ich hoffe es gefällt euch!

 

Mfg Joris

  • Gefällt mir 17
  • Traurig 1
Link to post
Share on other sites
stefan barth

Hallo Joris,

 

das sieht super aus! Wirklich toll arrangiert - ein kleiner Westentaschennebelwald!

 

Viele Grüße

Stefan

  • Gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites

Hallo Joris,

 

Sieht sehr schön aus das ganze und zeigt, dass man auch ohne großes Setup gut Hochländer kultivieren kann.

Aber was genau hat es mit der lowii "Naturentnahme" auf sich ??

 

Grüße,

 

René

Edited by Rene S
  • Gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites
Johannes K

HI Joris,

 

sehr cooles Setup. Klein aber fein und gut abgestimmt.

 

Die veitchii sieht ja super aus !

 

Gerne auch mal ein kleines update geben in einem Jahr.

 

Grüße

Johannes

Link to post
Share on other sites
Roman Link

Ahoi,

 

das sieht echt super aus. Insbesondere die N. veitchii gefällt mir sehr gut - welcher Klon ist das?

 

Aber ich muss mich Renés Frage anschließen: Was meinst Du mit "Naturentnahme" bei der N. lowii?  Der Begriff lässt (sicher nicht nur) bei mir Alarmglocken schrillen...

 

Gruß,

Roman

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Thomas R

Einfach und Gut !!!

auch Du hast einmal mehr gezeigt das Microklima der relevante Faktor ist 

weiter so !

 

LG Tom

Link to post
Share on other sites

Danke für das ganze Lob! Freut mich :)

Wie @beyondnd schon schrieb ist es das stinknormale "Socker" Ikea Gwh. Maximalhöhe sind hier 35cm.
Generell synergieren die Produkte super miteinander. Leichte Adaptionen waren jedoch nötig!
Das Ganze ist auch wirklich gut überlegt und wurde lange getestet. Auch wenn das schlussendliche Resultat doch  ziemlich simpel wirkt.

Um welchen Klon es sich bei der Veitchii handelt kann ich leider nicht sagen. Mir gefällt das Peristom und die Behaarung aber extrem gut.

Die N.Lowii bekam ich im Tausch. Laut vorigem Halter ein "Mitbringsel" von einem seiner Bekannten. Den genauen Berg wusste er jedoch nicht. Sie bildet immer mehr und größere Kannen. Bald kann ich mit der Kamera sicherlich auch Bilder von Ihr machen.
Bei mir haben die Alarmglocken im Übrigen auch geläutet, anscheinend konnte der Vorbesitzer aber keine passenden Bedingungen stellen. 
Wieder rüber fliegen und ankleben geht nicht. Deshalb bin ich ziemlich froh, dass sie derzeit recht gut wächst.

@Johannes K Updates kann ich gerne bei Gelegenheit machen. Durch den Mangel an Höhe muss ich des Öfteren Einzelpflanzen abgeben oder gegen kleinere eintauschen. In einem Jahr wird vom jetzigen Bestand wohl leider nur ca. die hälfte übrig sein.

Mfg Joris


 

Link to post
Share on other sites

Bin durch die Terraristik mit StreamBiz  (Werbung: https://streambiz.ch/) bekannt geworden.

Die haben super Lampen!
Auch eigens entwickelte. Auftragbar wie ein Tesaband mit super Lichtwerten. Kurz: Platzsparend, effizient, Wasserdicht und flexibel. Alles was man für so ein Miniprojekt braucht.

Ich glaube nicht, dass sie die Lampen noch aktiv führen. Dennoch haben sie sicher noch Restbestände.

Einfach mal kontaktierern und meinen Namen ins Spiel bringen. Die sollten dann schon bescheid wissen 🙂

Mfg Joris

Link to post
Share on other sites

N veitchii und N. albormaginata sind  nicht gerade klassische "Hochländer" oder? 😃 Aber auf jeden Fall finde ich Dein Setup 

wirklich sehr hübsch. Das macht echt was her. Und die Lampen sind eindeutig besser, als meine "Puff-Beleuchtung"j, die ich aktuell noch 

installiert habe. 

 

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Jashi:

N veitchii und N. albormaginata sind  nicht gerade klassische "Hochländer" oder?


Veitchii ist doch recht variabel was die Vorkommenshöhe angeht soweit ich weiß. 

Umso spannender, dass es alle unter selben Bedingungen funktionieren 😉

Mfg Joris

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Marco M

Hallo, habe mal nach den Leuchten angefragt.

Restbestände wären noch zu bekommen.

Hatten Qualitätsprobleme bei extremer Luftfeuchtigkeit.

Mindestabnahme 10 Stück ohne Garantie oder Gewährleistung.

60cm mit 6500K für 30,00 Euro das Stück.

Würde eventuell 2 oder 3 nehmen falls sich noch Interessenten für die anderen finden.

Bei Interesse bitte melden.

Sorry Joris wenn ich deinen Beitrag missbraucht habe. LG Marco

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Marco M:

 

Bei Interesse bitte melden.

Sorry Joris wenn ich deinen Beitrag missbraucht habe. LG Marco

 

Kein Problem, dafür sehr gerne!

 

Kann selbst nichts zu der LFK problematik sagen. Die bekommen bei mir die volle Dröhnung LFK und direkten Wasserkontakt

Bei mir kein Problem!

 

Ich kann euch die Lampen nur ans Herz legen. Sind für kleinere Projekte Ideal, habe sehr lange nach etwas derartigem gesucht. 

 

Ergebnisse haben mich gleichermaßen überzeugt. Habe sie ja nun schon ein wenig im Betrieb.

 

 

Mfg Joris

Link to post
Share on other sites

Die Uni hat die Klausurenzeit eingeläutet, um es spannend zu halten prokrastiniere ich erfolgreich. 

Dementsprechend hatte ich die Tage Zeit meine Neuankömmlinge zu versorgen und alles mal zu putzen. 

Vielleicht mal interessant zu sehen wie das Ganze zurückgeschnitten und sauber aussieht 🙂

 

Eins der Bilder zeigt übrigens meine Kulturform für Queensland Drosera, klappt tatsächlich aufwandslos extrem gut und macht dabei was her!

 

IMG_20190625_091619.thumb.jpg.bac2392a8fd3d7926c40b77559c4dbc3.jpgIMG_20190625_091704.thumb.jpg.35448e2e836a6925da209752013f2a4a.jpgIMG_20190625_091709.thumb.jpg.46377e6d9ef3f5aac1d626744a50d9c4.jpgIMG_20190625_091714.thumb.jpg.b94ca921d8aeec043dad04feae538086.jpgIMG_20190625_091628.thumb.jpg.ce2acc3b7a8a180cbb3503c0c8566ed6.jpg

(Schimmel kommt von gefütterten Drosera, hatte welche über und wollte wissen wie sie das Wachstum beeinflussen)

 

Hoffe es gefällt euch,

noch sind 1-2 Plätze im Terra frei, time will tell womit sie bestückt werde.

So oder so war das vorerst das letzte Update, da keine Neuerungen geplant sind und ich kit der Aufstellung der Pflanzen mehr als zufrieden bin!

 

mfg Joris

  • Gefällt mir 3
Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Es hat sich viel getan.

 

Die hohen Temperaturen in Kombination mit Urlaubsbedingter Abwesenhet haben Ihre Opfer gefordert.

 

N.Rajah raffte es samt Basalaustrieben dahin.

N.Jamban und N.Lowii litten ebenfalls.

Viele Kannen fehlen

N.Veitchii wurde schlicht zu groß.

 

 

Wichtig für alle Nachahmer (falls vorhanden)

 

-Die ersten LEDs der Lampe fallen aus

-Beim umtopfen bemerkte ich, dass N. Jamban, N.Lowii NS, N.Mira und N.Mira x Aristol deutlich! weniger Wurzeln hatten als erhofft.

-Schimmelprobleme und "schlack"

 

Lösungsansätze:

-Neues Substrat für Alle!(Perlite mit einem Hauch Sphagnum, habe damit exzellente Ergebnisse bei N.Izumiae erzielt. Lockerer wirds nicht)

So erhoffe ich mir weniger Kapillarwirkung und Staunässe trotz anstau.

 

-Luftlöcher an Seiten und Hinterscheibe für deutlich mehr Luftzirkulation in Topfhöhe.

 

Leider sieht es (Auch wegen noch ausstehender Pflanzen) nicht mehr so "wild" aus.

Anbei noch ein Bild meiner Jamban, die mittlerweile ca. 45 cm hat (Im Substratklumpen ist sie schon "gedreht")

 

IMG_20190829_111443.thumb.jpg.5c23cdf3854b72ab67c47dc71d85cdfb.jpg

IMG_20190830_090602.thumb.jpg.ce7ab1df4137cdfd111bb8fd6bee8d44.jpgIMG_20190830_090612.thumb.jpg.3265e79a0e0765962a929eca907fed84.jpg

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal
vor 21 Minuten schrieb Siroj:

Die ersten LEDs der Lampe fallen aus

Hallo Joris,

 

naja, es ist schon auf den ersten Bildern hier im Thema zu sehen. Leider besteht das Problem bei fast allen LED-Leisten die ausreichend Power haben. Gerade gekapselte Leisten für Feuchtraumbedingungen benötigen eine zusätzliche Wärmeableitung. Die Lebensdauer lässt sich durch einen Unterbau aus Alu-Profil erhöhen. Bei 12V Niederspannungs-Streifen nutze ich nur noch einfache ohne Silikonüberzug, leben zwar nicht so lange aber kosten nur einen Bruchteil. Langfristig fliegen sie aber bei mir alle raus.

 

Grüße Nicky

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ordentliche LEDs richtig bestromt und verbaut halten bei mir schon seit Jahren ohne Ausfälle. Unter der Aquarienabdeckung und im Paludarium. Aber hier können sie ja sogar außerhalb angebracht werden, da das Dach aus Glas ist. Also vertragen die hier die Feuchte nicht oder brauchen eine Kühlung oder sind von schlechter Qualität. Oder alles zusammen.

 

Einfach und ohne Löten mit ordentlich Wums funktionieren z.B die: https://www.leds.de/linearz-560-52-6500k-cri-80-30104.html damit bestromt https://www.leds.de/meanwell-lpc-20-350-350-ma-konstantstromquelle-95058.html (falls man da nicht so textsicher mit der Netzstromseite ist findet man sicher jemanden im Bekanntenkreiß der einem hilft, auf der LED Seite ist das nicht schwieriger als Klebestreifen anschließen)

oder wenn man 24V haben will die https://www.leds.de/backmatrix49-pro-led-modul-neutralweiss-4000k-2180lm-49-leds-29x29cm-24v-52795.html

 

es gibt da sehr viel mehr praktikables das über Jahre funktioniert.

 

Gruß, helmut

Link to post
Share on other sites

Hallo Helmut, welche Fläche beleuchtest du mit diesen Streifen ?

Wie ist der Abstand zu den Pflanzen.

Hört sich ja recht gut an.

Habe Philips UO Röhren und einen Strahler von Christian.

Beides funktioniert sehr gut.

Diese Streifen können ja sehr unauffällig verbaut werden.

LG Marco

Link to post
Share on other sites
  • 6 months later...
Siroj

Aufgrund der derzeitigen Situation kam ich etwas zum Umräumen.

 

DSC09527.thumb.JPG.4c91391803ab0a7b032fac9e062db148.JPG

 

 

Mittlerweile hat sich der Bestand des "Terrariums" massiv verändert. 

Große Pflanzen sind kleinen gewichen und auch sonst legte ich den Fokus auf ungewöhnliche oder sehr dunkle Kannen aus dem Hochland.

 

Leider hatten obige Setups einige Probleme.

 

1)Belüftung. Trotz neuer Löcher und gelegentlicher Öffnung des Terrariums bildete sich überall eine penetrante Schicht Rußtau. 

Ganz zu schweigen vom Schimmelpolster auf dem Substrat.

Der Horror.

Ich kam nun auf die Bahnbrechende Idee einfach die oberen Scheiben zu entnehmen. Hätte mir auch schon Monate zuvor einfallen können. Nun wird maximal Staub zum Problem.

 

DSC09529.thumb.JPG.5714b669589f6c1ad05540ae72fa316f.JPG

 

2)Licht. Der LED Stripe der alten Modellserie hatte einen Konstruktionsfehler, der ihn für Wasserschäden ziemlich anfällig machte. Somit fielen fast alle LEDs mit der Zeit aus.

 

das neue Modell hat noch bessere Samsung LEDs verbaut, ist hochwertiger verarbeitet und laut Hersteller nun  "Wasserdicht" (Bitte dennoch nicht ins Aquarium hängen). 

Das vorige Plastikgerüst für die LED war extrem improvisiert. Habe mir nun Alu zurechtgebogen und lackiert. Macht einen deutlich hochwertigeren und massiveren Eindruck.

 

 

3) Handling. Mit den großen Pflanzen im Bunde (Veitchii und Albo zum Beispiel) war es immer extrem stressig Pflanzen zur Kontrolle unbeschädigt zu entnehmen. Mit den momentan noch kleinen Pflanzen hat sich das erübrigt

 

4) Substrat. Da ein dauerhafter Wasserstand von ca. 2-3 mm herrscht brauchte ich ein extrem  durchlässiges Substrat. Ich entschied mich mittlerweile für Sphganum mit Perlite (20/80)... Also extrem Luftig.

 

Leider funktioniert das bei manchen Patienten (große Jamban) immernoch nicht wirklich... Suche langfristig noch eine Anstaugeeignete Allround alternative, die es nicht wie Torf aus den Netztöpfen spült.

Auf den Töpfen arbeitete ich aus optischen Gründen mit lebendem Sphagnum... Doofe Idee, da absolut kontraproduktiv für die Luftzirkulation, dafür  umso besser für die Schimmelbildung.

Momentan versuche ich es mit Pinienrinde. Mal schauen wie das klappt. Optisch gefällt es mir sehr gut.

 

Ich hoffe, dass eventuelle Nachahmer aus meinen Fehlern lernen können.

Selbst Pflanzen wie N.Edwardsiana wachsen darin bisher ziemlich gut.

 

Grüße

-Joris

 

 

 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Flezman

Gefällt mir wirklich sehr gut, eine super Idee. 

Gibt es den neuen LED-Streifen irgendwo käuflich zu erwerben?

Gruß

Jörn

Link to post
Share on other sites
Löwenfutter
Am 12.6.2019 um 12:57 schrieb Siroj:

Hallo Liebe Gemeinde,

 

In letzter Zeit begeistern mich die Posts über eure hoch technisierten Hochland-Terras extrem.

 

Um jedoch nicht jeden Abzuschrecken, der es mal mit Hochländern probieren will Bilder meines Setups.

 

IMG_20190612_123918.thumb.jpg.80ee23d94affcdfb4f07bbdf76f36c93.jpgIMG_20190612_123927.thumb.jpg.167814945b279f6a9188f74b0b686629.jpgIMG_20190612_123937.thumb.jpg.b5be40dd457d1bf9618ad48e9d01be7e.jpgIMG_20190612_123353.thumb.jpg.0b5570d9b896b51384e46dfca0417217.jpgIMG_20190612_124737.thumb.jpg.359ac04766e542887bc2ec31a05751d8.jpg

 

Highlights:

 

N. Lowii "Naturentnahme" (ca. 5cm durchmesser)

 

N.Rajah (mini)

 

N.Veitchii

 

N.Ovata (die lange, verflochtene  Ranke. Bisher durch den extremen Wuchs ohne Kannen)

 

N.talangensis

 

N.Jamban (Gesamtlänge sicherlich 50cm)

 

N.Singalana

 

2* N.Albomarginata

 

Queensland Drosera

 

Diverse tillandsien

 

Probleme gibt es nur mit "schwarzen Schimmel" (Rußtau?)

Das ist aber eine rein Optische angelegenheit und stört bis dato nicht wirklich.

 

ich hoffe, dass Veitchii und Co. nicht weiter wachsen, sodass sie mir noch lange erhalten bleiben.

 

Ich arbeite mit Gittertöpfen im Anstau, einfacher wirds nicht...

Nachtabsenkung funktioniert hauptsächlich über den Fensterrahmen aus Aluminium.

Setup: Ikea, Ikea, Ikea, Ikea,Ikea StreamBiz.

 

Ich hoffe es gefällt euch!

 

Mfg Joris

Sieht super aus, was ist das links unten bild 1,2 und 4 für eine Pflanze? 

Edited by Löwenfutter
Nachtrag
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
Siroj

Hallo liebes Forum!

Mich ereilten die Tage einige Nachrichten bezüglich des Projektes.

daher ein kurzes Update:

Kein Schimmel (Dank Luftzirkulation infolge der "Deckelentfernung"), Beleuchtung ist 1a... Muss sie Mittags sogar zeitweise ausschalten, weil es sonst deutlich zu viel würde.
Pflanzen akklimatisieren sich super. Mit dem Substrat bin ich noch nicht ganze zufrieden. Der Kapillareffekt vom Sphagnum scheint trotz des immensen Anteils an Perlite etwas zu feucht.
Regelmäßige Trockenphasen (Tipp: Einfach vergessen zu gießen) helfen in der Regel.

Momentaner Bestand mit Fokus auf schwarze Kannen:

N. Edwardsiana
N. Nebularum
N. Jamban
N.Jacquelinae
N. Inermis
N. Tentaculata
N. Ramispina
N. Naga

N Lowii "Naturform"
N. Lowii (Trus x Mulu, Trus x Trus)
N. Lavicola
N. Singalana
N. Bongso
N. Izumiae
N. Ovata

(bis heute Mittag Utricularia Quelchii)
Queensland Drosera und Tillas (teils sehr seltene)

Alle Pflanzen wachsen, wenn auch momentan recht langsam. Ich bin gespannt auf das Ergebnis diesen Sommer. Einige Pflanzen, insbesondere Lavicola, Ovata und Edwardsiana zeigen vielversprechendes Wachstum.

 

 

Am 10.4.2020 um 23:19 schrieb Flezman:

Gefällt mir wirklich sehr gut, eine super Idee. 

Gibt es den neuen LED-Streifen irgendwo käuflich zu erwerben?

Gruß

Jörn


Noch einmal zu dieser Frage:
Ich weiß nicht inwiefern Werbung hier geduldet wird. Insofern aber explizite nach einem Produkt gefragt wird sollte das ja aber okay sein. 

Die Lampe ist von https://streambiz.ch/
Die Stripes sind keine Schnäppchen, man zahlt für Qualität, Service und Gewährleistung.
Falls Interesse besteht einfach nach den SlimLights Fragen, gerne auch direkt nen Gruß von mir ausrichten. 
Ich habe das 60cm  und 120cm Modell hier. Kann sie nur empfehlen. Ich würde sie wieder kaufen!
Das Team ist super nett, ihr werdet es nicht bereuen.

Das war´s von meiner Seite. Falls Bilder oä. erwunscht kann ich die ggf. nachreichen.

Mfg Joris




 

  • Gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.