Jump to content
Siroj

Tipps für Borneo Reise

Recommended Posts

Siroj

Hallo liebes Forum,

 

ich werde in den kommenden Stunden für Oktober einen Flug nach Kuching buchen.

 

Ich reise alleine und wahrscheinlich nur mit Handgepäck.

 

Da hier wohl eine der besten Anlaufstellen für Borneo-begeisterte ist würde ich auf diesem Wege gerne um Rat beten, was denn so die Low-budget-must-sees sind.

 

Auch über Unterkunft etc. mache ich mir Gedanken. 

Bin anspruchslos, höre aber gerne auf Empfehlung. Gerne klassische Jugendhostels.

 

Ich möchte so gut wie gar nichts von der Zivilisation sehen, mein Ziel ist es von morgends bis spät abends in den Regenwäldern zu sein.

Falls sich unterwegs keine Bekanntschaft findet auch alleine in "Touristenfreundlicheren" Gegenden.

 

Ich muss zwangsweise keine Berge erklimmen, wenn es auch sehr spannend wäre! Jedoch wurde hier schon öfter über die zumehmenden Gebühren philosophiert, was mich als "Backpacker" eben abschreckt.

Mein Ziel ist es nicht dortige Carnivoren zu "entdecken", vielmehr einen allgemeinen Eindruck über die dortige Natur zu gewinnen.

 

Tipps und Tricks zu Taxi und Co. sind immer gerne gesehen!

 

Ich hoffe auf euren Beistand!

Danke im Voraus

Mfg Joris

Share this post


Link to post
Share on other sites
TomH

Hallo Joris,

In der Nähe von Kuching ist unbedingt der Bako-Nationalpark zu empfehlen. Dort findest du N. albomarginata, N. rafflesiana, N. hirsuta, N. gracilis und N. ampullaria (die ich leider an diesem Standort nicht gesehen habe) zu finden. Ausserdem Drosera spathulata var. bakoensis.Im Park fanden wir du auch Nasenaffen, Warane, Schlangen, Skorpione, Mantiden, Frösche und vieles mehr.

 

Als Hotel ist das Permai Rainforest resort mit seinen bis zu 5m hohen Baumhäusern zu empfehlen. Der Umliegende Dschungel wirdd gerne von Silberhaubenlanguren und Makaken aufgesucht. Ab und zu sieht man auch eine Truppe Nasenaffen. Als wir dort waren wimmelte es auch von hochgiftigen Pitvipern. Ausserdem finden sich am Parkplatz des Resorts N. gracilis und N. mirabilis.(?) Paar Schritte entfernt auch ein riesiger N. ampullaria Bestand. Genauen Ort kann ich dir evtl. per Privatnachricht schicken.

Das Resort lohnt sich auf jeden Fall!

 

Achtung Bilderspam!!

 

Bako:

1448035758_DSC07856(2).thumb.JPG.5c74ef9f7ad8aa3a5d11157c4e429105.JPGDSC07887.thumb.JPG.01bc38dbdbc22293765fe336f1a35b3c.JPGDSC07947.thumb.JPG.124cb0071961b0e0c72353789e1b3291.JPGDSC07975.thumb.JPG.b11ca7189b77061c2c7c28226379a33d.JPGDSC07916.thumb.JPG.a325a429269f6663f6bf0aa9c0b13496.JPGDSC07789.thumb.JPG.44de0739a9e96b5fa25109c8252c156d.JPGDSC08087.thumb.JPG.a2d5f6ccca6be4a08612fd5424f8bbf3.JPGDSC08073.thumb.JPG.297acc16adedd47cf063d0fcea39f8a6.JPG

 

Und noch Permai:

 

DSC07524.thumb.JPG.0c2725959f9f910a1683a6bff39919b4.JPGDSC07476.thumb.JPG.d4bd9da3fa75a9b81f7138ee5b192201.JPGDSC07422.thumb.JPG.448cfd4a5664693157454b0e4797a4c6.JPGDSC07427.thumb.JPG.8523e8b20a8a09718300ef95ba2406df.JPG

Grüsse

Tom

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Siroj

Giftschlangen habe ich in Mindanao vergeblich gesucht!

 

Danke für deine Tipps!!

Gerne mehr zum Thema Unterkunft. Da bin ich mir noch am wenigsten schlüssig.

Ungerne alle 8 nächte im selben hotel/Hostel.

 

Schreibe dir demnächst mal um dich weiter auszuquetschen 🙂

 

mfg Joris

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan M.

Servus,

ja definitiv Bako (Busse fahren bis zum headquarter, dann via Boot zum NP auf der Halbinsel). Wir waren auch in Semango und Nahe Bau wo wir vergeblich N. northiana gesucht haben.

Hostels gibt es in Kuching zu genüge und auch in Kota Kinabalu findest du einige. Ich weiß leider nicht mehr wie die alle hießen.

Am Mt. Santubong gibt es auch noch Nepenthes, liegt direkt an der Küste und ist ca 800m hoch.

Touristisch empfand ich es damals eher nicht, was positiv gemeint ist. Außer vllt die Bootsausfahrten zu den Inseln vor Kota Kinabalu.

Mulu NP kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Die Berge in Nationalparks kosten dich halt was. Dazu habe ich erst vor kurzem etwas in einem anderen thread geschrieben.

In einem der letzten Taublatt Ausgaben beschrieb Mathias Scharmann auch ein paar echt coole Touren mit lokalen Guides nahe des Batu lawi.

Grüße und viel Spaß

Stefan

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Siroj

Hallo Stefan!

 

Alleine wird das mit Mt.Mulu etc. wohl schlichtweg sowohl zu teuer, als auch zu gefährlich. Sowas macht man dann doch lieber zu zweit oder in kleinen Gruppen. 

Die Berge werde ich vor Ort ins Auge fassen, falls sich Bekanntschaften ergeben.

 

Danke dir auch für die Hilfe!

 

Mfg Joris

Share this post


Link to post
Share on other sites
TomH

Was Hotels betrifft kenne ich mich leider nicht aus. Wir waren erst einmal in Borneo und in Sarawak hat mir Permai einfach extrem gut gefallen. Man kann dort auch alleine im Naheliegenden Dschungel wandern gehen ohne dass es kostet. In den ersten 7 Tagen mit Permai und Bako haben wir 10 Schlangen gesehen, 5 davon hochgiftig. (Also gerade als SChlangenfan sicher interessant).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.