Jump to content

Hat meine Nidiformis ein Problem?


Jelauda

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben, 

ich habe ein kleines Problem mit meiner D. nidiformis. Als ich sie vor ein paar Wochen gekauft habe war sie noch schön grün mit vielen Klebetropfen dran, nun wird sie langsam braun und verliert die Tropfen 😞

 

Bedingungen: Sie steht bei mir am Südfenster, bei ca 4-5h 'direkter' Sonne (durchs Fensterglas). Substrat immer feucht und auch noch nicht gewechselt also dasselbe wie beim Kauf (glaube reines Torf). 

 

Zustand: Sie ist momentan am blühen, daher habe ich sie nicht draußen stehen und damit ich sie wegen der vielen Blattläuse momentan im Auge behalten kann (ab und zu finde ich nochmal ein oder zwei die sammel ich dann aber einfach ab). 

 

Komisch ist, dass sie hauptsächlich an der Sonnenseite braun bzw. rot wird, aber Sonnenbrand wird es ja wohl nicht sein. Zweite Vermutung ist, dass das Substrat verkalkt ist, durch die Zeit im Gartencenter. 

Bin froh über jeden Tipp und jede Erfahrung die geteilt wird. 

Liebe Grüße, 

David 

 

Bild 1: vorher;  Bild 2 + 3: jetzt

20190622_065805.jpg

20190702_164248.jpg

20190702_164336.jpg

Edited by Jelauda
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

ChristianCB

Bei in Gartencenter gekauften Pflanzen würde ich immer das Substrat austauschen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass darauf geachtet wird sie mit Regen- oder destilliertem Wasser zu gießen. Da kommt für alle Pflanzen alles aus einem Schlauch.

 

Wenn Du sagst Gartencenter, gehe ich davon aus, dass sie dort beschattet gestanden hat? Hast Du sie an die Sonne "gewöhnt"? Wenn nicht und du hast sie direkt an Ort und Stelle in die Sonne gestellt, kommt Sonnenbrand durchaus in Frage.

Link to comment
Share on other sites

Roman Link

Meine Beobachtung ist,  dass diese Art durch das Blühen oft stark geschwächt wird. Eine rötliche Verfärbung habe ich in dem Kontext auch bemerkt.

 

Die gute Nachricht ist, dass Blütenstängelstecklinge in demineralisiertem Wasser (zumindest bei mir) bei der Art hervorragend klappen. Mein Rat wäre daher: ab damit - und darauf hoffen, dass sie sich gut erholt.

 

Gruß, Roman

Link to comment
Share on other sites

Gordon Shumway

Sieht trotzdem trotzdem bisschen nach Sonnenbrand aus...

 

Blattläuse sind echt die Pest an nidiformis - hatte nie an einer anderen Karni so konstant Probleme wie bei dieser Art.

Edited by Gordon Shumway
Link to comment
Share on other sites

@ChristianCB Ja im Gartencenter stand sie schattierter und sicherlich wurde mit Leitungswasser gegossen. Dachte nicht, dass so lichthungrige Pflanzen wie Drosera groß an Licht gewöhnt werden müssen, vor allem da sie ja noch hinter Fensterglas steht. Meine capensis und aliciae habe ich direkt ins freie in die pralle Sonne gestellt und denen geht es super. 

Aber denke einen Substratwechsel werde ich mal versuchen. Vielleicht stell ich sie auch wieder etwas schattiger ans Westfenster.

 

@Roman Link Das hatte ich mir auch schon gedacht, aber wollte unbedingt Samen haben. Die Blüten sind allerdings fast abgeblüht. Bei 6 Blüten sollte ich ja genug Samen bekommen 😄 Alle weiteren Blüten werden abgeschnitten und dann versuche ich mich mal an Stecklingen, danke für den Tipp 🙂

 

@Gordon Shumway  Ja ich hasse diese Biester. Möchte spritzen möglichst vermeiden, also schaue ich fast jeden zweiten Tag, ob sich bei meinen Drosera wieder welche eingenistet haben. 

 

vielen Dank für die Tipps und Meinungen.

Link to comment
Share on other sites

Jetzt wo ich die Pflanze genauer betrachte könnte es wirklich Sonnenbrand sein.

Habe festgestellt, dass auch Pflanzen braun wurden, die keine Blüte gebildet haben.

Auffällig ist auch, dass hauptsächlich Pflanzen betroffen sind, die in Richtung Fenster schauen. Darüber hinaus wachsen auf dem Substrat überall kleine Ableger, wäre das Substrat verkalkt vermute ich, würden die kleinen wohl zuerst dran glauben. Denen geht es aber verdächtig gut.

Werde die Pflanze also auf jeden Fall mal schattiger stellen, zusätzlich zu den oben genannten Maßnahmen.

Link to comment
Share on other sites

Eindeutig Sonnenbrand , hab mir auch vor kurzem eine nidiformis geholt und gleich in die Sonne gestellt die alten Blätter sind braun geworden aber jetzt sind schon neue kräftigere ausgetrieben.Bei Drosera Jungpflanzen würde ich aber  aufpassen die geben schnell mal den Löffel ab wenn sie volle Sonne nicht gewöhnt sind. Lass sie am besten in der Sonne die gewöhnt sich dran...meine Meinung;)

 

Link to comment
Share on other sites

ChristianCB

@Jelauda

Jetzt musst Du sie nicht mehr schattiger stellen. Der Teil der Pflanzen der die Sonnen nicht vertragen hat ist eh hin.

Die Neuaustriebe kommen mit der Sonne zurecht, da sie es "ja nicht anders kennen". Auch die Jungpflanzen stehen ja von Beginn an in der Umgebung und gewöhnen sich dadurch an die Sonne.

 

Zurzeit ist es eh nicht so intensiv mit der Sonne. Das war in den vergangenen Tagen/Wochen eher anders.

Link to comment
Share on other sites

@Zemor @ChristianCB 

Okay, dann lasse ich sie mal wo sie ist und beobachte wie sie sich entwickelt.

Vielen Dank für die vielen Tipps

Link to comment
Share on other sites

Am 4.7.2019 um 11:27 schrieb Jelauda:

ich habe ein kleines Problem mit meiner D. nidiformis. Als ich sie vor ein paar Wochen gekauft habe war sie noch schön grün mit vielen Klebetropfen dran, nun wird sie langsam braun und verliert die Tropfen 😞

 

=> 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.