Jump to content
Samy1994

Meine Pflänzchen

Recommended Posts

Samy1994

Hallo! 

Hier ist meine Sammlung(Aus dem Baumarkt 😄 ). Noch recht klein aber ich habe auch erst in diesem Sommer angefangen 😛 Was haltet ihr von den Pflanzen? Habt ihr evtl Tipps? (Der Drosera Carpensis ging es schon besser, sie hat zurzeit nicht besonders viel Sekret. Sie steht über der Heizung aber ich heize nicht besonders oft und Lüfte häufig) Bei der Drosera Carpensis ist einiges an totem Pflanzen Material dabei. Muss bzw sollte ich das entfernen? Die Nepenthis, ich habe leider nicht mehr den genauen Namen der Art, hat 2 Vertrocknete Kannen. Sollte man die entfernen? Ich werde mich im Frühjahr dann an der Vermehrung der Carpensis versuchen, ich habe schon einige Samen geerntet.

LG Samy

IMG_20191123_124226.jpg

IMG_20191123_124235.jpg

IMG_20191123_124122.jpg

IMG_20191123_124212.jpg

IMG_20191123_124342.jpg

IMG_20191123_124103.jpg

IMG_20191123_124110.jpg

IMG_20191123_124047.jpg

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hannes

Hey Ho,

Das sieht doch schon Mal gut aus...

jedoch würde sich die Sarracenia (vermutlich: purpurea bzw. auch eine hybride) sicherlich mehr darüber freuen, wenn du sie kühl überwinterst.

Da es vielleicht auch eine hybride ist, würde ich sie vielleicht in einem frostfreien Raum (bzw bei den Temperaturen die ja aktuell in DE herrschen auch draußen überwintern).

Die capensis hat auch kein Problem wenn es etwas kühler ist (meine stehen das ganze Jahr im (beheizten Gewächshaus (wie auch D.regia, natalensis und viele mehr))

 

Die Alten Blätter und Kannen entferne ich meist im Frühjahr.

 

Die Nepenthes (Kannenpflanze) könnte eine N. x Bloody Mary sein.

 

Hoffe ich konnte helfen 😊😃

LG Hannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Samy1994

Hab leider keine Möglichkeit die Pflanzen rauszustellen aber werde es der Sarracenia möglichst kalt machen 👌🏼Danke dir für die schnelle Antwort! Und ja das hat mir definitiv schon mal geholfen und es sieht wirklich so aus als wäre es eine Bloody Mary 😉 Eine frage noch, ich versuche die Luftfeuchtigkeit möglichst hoch zu halten und Sprühe alle drei Regelmäßig ein. Sollte ich das im Winter seltener machen? Ich habe gelesen das man in der Winterruhe weniger Gießen soll. Gilt das auch für die Luftfeuchtigkeit oder nur für den Untersetzer? Im nächsten Jahr werde ich meine Sammlung dann mit ein paar neuen erweitern 😜 Die Nephentes finde ich besonders Interessant! Habe da schon ein paar Coole Arten hier gesehen 😀

LG Samy

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hannes
vor 1 Stunde schrieb Samy1994:

Eine frage noch, ich versuche die Luftfeuchtigkeit möglichst hoch zu halten und Sprühe alle drei Regelmäßig ein. Sollte ich das im Winter seltener machen? Ich habe gelesen das man in der Winterruhe weniger Gießen soll. Gilt das auch für die Luftfeuchtigkeit oder nur für den Untersetzer?

Huhu,

Das besprühen kannst du dir sparen, das bringt so 1-5 Minuten was...dann ist der Effekt weg.

Die N.x Bloody Mary braucht das nicht, meine steht auch nur auf der Fensterbank (neben ihr steht noch N.x Rebecca Soper).

 

-> Luftfeuchtigkeit usw. <-

Über Winter sehen die meisten Fensterbank Karnivoren eh nicht top aus, auch wegen der Heizung.

 

Denke bitte bei den Nepenthes (bei allen Karnivoren) das viele unterschiedliche Bedingungen/Klimazonen brauchen.

Für die Fensterbank gehen (eigentlich) immer gut: Nepenthes -> x Linda,

x Luisa, x Rebecca Soper, x Bloody Mary, ventricosa x spectabilis, ventricosa x talangensis, x ventrata und x briggsiana.

Die fallen mir erstmal so ein.

 

Hoffe das hat geholfen.

LG Hannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Samy1994
Am 24.11.2019 um 15:22 schrieb Hannes:

Huhu,

Das besprühen kannst du dir sparen, das bringt so 1-5 Minuten was...dann ist der Effekt weg.

Die N.x Bloody Mary braucht das nicht, meine steht auch nur auf der Fensterbank (neben ihr steht noch N.x Rebecca Soper).

 

-> Luftfeuchtigkeit usw. <-

Über Winter sehen die meisten Fensterbank Karnivoren eh nicht top aus, auch wegen der Heizung.

 

Denke bitte bei den Nepenthes (bei allen Karnivoren) das viele unterschiedliche Bedingungen/Klimazonen brauchen.

Für die Fensterbank gehen (eigentlich) immer gut: Nepenthes -> x Linda,

x Luisa, x Rebecca Soper, x Bloody Mary, ventricosa x spectabilis, ventricosa x talangensis, x ventrata und x briggsiana.

Die fallen mir erstmal so ein.

 

Hoffe das hat geholfen.

LG Hannes

Ok bin die immer wie ein Verrückter am einsprühen 😂

Vielen Dank für die Tipps!! Finde die x Luisa und die x ventricosa x spectabilis ziemlich cool. Hat mir sehr geholfen! 

LG Samy

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo Samy,

 

wie Hannes schon geschrieben hat, muß die Luftfeuchtigkeit für diese Nepentheshybriden nicht sonderlich hoch gehalten werden.

Viel wichtiger ist ein ausreichendes Lichtangebot, vor Allem im Winter. Bei guter Zusatzbeleuchtung wachsen die Pflanzen dann auch kräftig weiter und bilden auch Kannen aus.

Noch zwei weitere für die Fensterbank gut geeignete Hybriden sind N. `Gaya´ und N. `Miranda´, wobei `Miranda´recht schnell recht groß wird. Meine Pflanze mißt derzeit von Blattspitze zu Blattspitze (ohne Tendril) etwas über 60cm.

 

LG

Heiko

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.