Jump to content
riverjack

Meine Fensterbank-Nepenthes

Recommended Posts

riverjack

Hallo zusammen,

 

zunächst einmal die Liste der Pflanzen, die derzeit am Fenster wachsen:

Nepenthesliste.gif.6f8dcf1aedaf568edeb4682ce44182d2.gif

  

Damit es nicht ganz so langweilig ist, gibts natürlich auch ein paar Fotos.

Zunächst eimal die Übersicht des Fensters:

Die Pflanzen in den Tüten rechts im Bild habe ich vor Kurzem wurzelnackt erhalten und werden jetzt erst einmal eingewöhnt.

1905326798_NepenthesFenster1.thumb.jpg.d4efaf3456c788ee245d4930f50e1808.jpg

 

 

Hier die zur Zeit schönste Pflanze, Nepenthes `Miranda´:

1519664886_NepenthesxMiranda.thumb.jpg.626689ba34a652f300683b80c97675df.jpg836115781_NepenthesxMiranda1.thumb.jpg.f8fd64f914b44cfffffea3646091922a.jpg

 

Lässt sich auch nicht lumpen, Nepenthes `Gaya´ [Nepenthes khasiana x (ventricosa x maxima)], eine wunderschön gefärbte und gezeichnete Hybride.

Eine frisch geöffnete Kanne:

1300075784_NepenthesxGaya.thumb.jpg.f7d67f58949b72267b19a7e48d686762.jpg

 

Hier eine ältere:

1581952171_NepenthesxGaya1.thumb.jpg.bb65f5429616b211afea441e764048fa.jpg

 

Nepenthes truncata Highland Red

Eine noch nicht ganz so alte Kanne. Ein zuckersüßes Ding, überall Nektartropfen außer auf den Blättern.

1801599551_N.truncata.thumb.jpg.9a56d6b86749a43ef5dd4564eda83fac.jpg

 

LG

Heiko

Edited by riverjack
Bestandsliste aktualisiert
  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
wilhelmklink

Moin Heiko,

eine sehr schöne Auswahl hast du dort im Bad stehen. Sie scheinen sich wohl zu fühlen. Hast du zufällig noch ein Foto der N. nebularum und N. klossii parat? 🙂

 

PS: das mit dem Sabbern der N. truncata wird nur noch schlimmer werden - ich muss im Sommer oft ein Zewa drunter legen, weil der Nektar sonst vom Tisch läuft. Gut, dass du Fliesen drum herum hast 😄

 

Edited by wilhelmklink

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo Wilhelm,

 

sabbern darf die truncata im Sommer im Freiland.

Die nebularum habe ich erst seit Anfang des Monats, die klossii seit Ende September (sieht momentan auch noch sehr bescheiden aus, fängt sich nun aber langsam).

 

Nepenthes nebularum:

Die Pflanze hat sich scheinbar schon eingewöhnt und entfaltet nun ihr erstes Blatt bei mir. Auch die mitgebrachte Kannenknospe wächst schön weiter.

2141500699_N.nebularum.thumb.jpg.e5af43b295b0d367b96e325ff19c0fc3.jpg

 

Die neueste mitgebrachte Kanne:

928027311_N.nebularumKanne.thumb.jpg.12c03bff6f247f8ed807e30de64845bf.jpg

 

Und hier noch die etwas angeschlagene, eigentlich nicht vorzeigbare N. klossi (Hybride nicht ausgeschlossen). Nach einigen Wochen Streik regt sich nun endlich etwas.

Könnte sein, dass die alte verkrüppelte/vertrocknete Blattknospe einen Milbenbefall hatte. Nun scheint sie sich aber langsam zu berappeln

N.klossii.thumb.jpg.36d697d040474d01a875ed37db77811e.jpg

 

LG

Heiko

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo zusammen,

 

Hier mal eine kleine Fotoserie über das Wachstum meiner macrophylla am Nepenthes-Fenster.

Bekommen habe ich die Pflanze Anfang September. Sie wurde zwischenzeitlich zwei mal im Abstand von je einem Monat gedüngt (Osmosewasser mit 0µs auf 230µs aufgedüngt mit Orchideendünger, Substratdüngung). Neu getopft wurde sie zwischenzeitlich ebenfalls von 5,5 auf 7er Topf. Die Pflanze hat, wie es scheint, kaum was davon gemerkt.

Aufgenommen am 06.10., 11.11., 17.11., und am 26.11. Ich habe die Bilder verkleinert, damit nicht ganz so viel Platz beansprucht wird.

Bisher bin ich recht zufrieden vom Wachstum her. Jetzt muss sie nur noch neue Kannnen bilden...

482808528_N.macrophylla06_10.2019-1verkleinert.jpg.e20114dbaee77eb85ec1b13c0b1a55b5.jpg 79626336_N.macrophylla11_11.2019verkleinert.jpg.6219776c93273ae5a64a149daedb5372.jpg

 

653325112_N.macrophylla17_11.2019verkleinert.jpg.0f1cc7fb2ba480122dc0e954329c99c8.jpg25293544_N.macrophylla26_11.2019verkleinert.jpg.a227ed19bab0e1cdb1c338a3cabea1d3.jpg

 

Aufnahmen seitlich.

Augenommen am 17. und 26.11.

1069268670_N.macrophylla17_11.2019seitlichverkleinert.jpg.5ee2e8d7eba2f3a33eee80cf4761a5eb.jpg884737458_N.macrophylla26_11.2019seitlich1verkleinert.jpg.76d473dc8dbf587eff018960e2a36339.jpg

 

LG

Heiko

 

 

Edited by riverjack
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo zusammen,

 

als Ergänzung zum vorherigen Post. Auf den ersten vier Bildern ist auf der rechten Seite das erste bei mir gebildete Blatt zu sehen, rechts das nachfolgende.

Bei flüchtiger Betrachtung geht dies leider etwas unter.

Aber nun noch ein paar andere Pflanzen...

 

Zunächst eine Hybride, welche sich mittlerweile auch in den Baumarkt-Angeboten etabliert hat. Kein Wunder, da sie sehr pflegeleicht ist. Kommt mit Fensterbank- und Sommerfreilandkultur bestens klar. Bei guter Beleuchtung, gerne auch volle Sonne, färbt sich diese Pflanze insgesamt wunderbar dunkelrot aus und die Kannen erscheinen fast schwarz. Dies wird noch durch die relativ starke Wachsschicht auf den Kannen und Blättern verstärkt.

Nepenthes `Rebecca Soper´: (rechts unten sieht man die neue Kannenknospe von Nepenthes clipeata, derzeit meine langsamste Nepenthes)

Nepenthes `Rebecca Soper´

 

eine neue Kanne entwickelt sich:

Nepenthes `Rebecca Soper´

 

Aber auch einige der jungen Pflänzchen haben sich eingewöhnt und bilden Kannen aus.

Hier Nepenthes dubia (Malea):

Nepenthes dubia (Malea)

Nepenthes dubia (Malea)

 

Nepenthes tenuis hat sich nun auch langsam berappelt. Sie ist momentan nicht gerade die schnellste und arbeitet schon seit Wochen an der kleinen Kanne.

Nepenthes tenuis

 

Super wächst hingegen Nepenthes lavicola und das nicht gerade langsam. Diese Pflanze habe ich Anfang September erhalten. Sämtliche Kannen und Kannenknospen, die hier zu sehen sind, hat sie seither entwickelt. Sie könnten nur gerne etwas größer ausfallen.

Nepenthes lavicola

 

Ich hoffe es gefällt Euch.

 

LG

Heiko

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tim B

Hey Heiko,

das ist mal ein cooles Fensterbrett... 

Ich stell mir die Sache mit dem Gießen nur enorm schwierig vor. 🙂

Drücke dir die Daumen, dass der Thread nächstes Jahr Kellerraum Nepenthes heißt. 😉

 

Viele Grüße

Tim

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo Tim,

 

freut mich, dass es Dir gefällt.

Kellernepenthes werden das wohl vermutlich eher keine. Da habe ich im Sommer Dauertemperaturen über 20°. Eine Nachtabkühlung ist dort ohne Aufwand nicht machbar.

Bis vor Kurzem war es dort unten wärmer als bei mir in der Wohnung. Mal schauen, was machbar ist.

 

LG

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joachim Danz

Hallo Heiko,

 

sehr schöne Pflanzen - sieht irgendwie nach einem Männer-Single-Haushalt aus...  🙂

 

Mit dem Vorstoß unser Badezimmer ähnlich umzugestalten, bin ich  trotz guter
Argumente komischerweise gescheitert.

 

Viele Grüße

 

Joachim

 

  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo Joachim,

 

hat halt alles seine Vor- und Nachteile.😉

 

LG

Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

Also mein Badezimmer dürfte so aussehen!😂Nur das meines Mannes nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Egal wie mans dreht, irgend ein Hindernis gibts wohl immer.🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo zusammen,

 

meine macrophylla will anscheinend schnell groß werden...

Sie bildet weiterhin regelmäßig Blätter aus, welche ca. einen Monat benötigen um auszuwachsen. Nur mit den Kannen hapert es ein bisschen.

1342698452_N.macrophylla24_12_2019.thumb.jpg.13a0490616876940907ba1543875c3ae.jpg

467032242_N.macrophylla24_12.2019seitlich.thumb.jpg.20a05d38b02c4de6868486ad9f311266.jpg

 

Schon interessant, was so ein bisschen Dünger ausmacht.

 

LG

Heiko

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo zusammen,

 

auch bei meinen anderen Nepenthes wird es mal wieder Zeit für ein Update.

Heute war  Düngen angesagt und ich habe diese Gelegenheit gleich mal genutzt, ein paar Fotos zu schießen.

 

Zuerst mal ein Gruppenfoto der Roten:

2036673095_GruppenfotodieRoten.thumb.jpg.e5ac09ef4540a13db2150895ea556b56.jpg

 

N. "Bloody Mary":

1563184907_BloodyMary.thumb.jpg.7c881e151f92b4a49bd865050fef79bf.jpg2101483455_BloodyMaryPeristom.jpg.1d71375ec7fbec84641a4eb12fc6de94.jpg

 

 

N. lowii x ventricosa. Mittlerweile eine intermediäre Kanne. Diese Pflanze hat mir über den Winter zwei Basaltriebe entwickelt, die schon recht groß geworden sind.

Hier gibt es also bald ordentlich Kannen.

965527500_lowiixventricosa.thumb.jpg.fd13d9bc8310f148621e8a5056014c6a.jpg

 

N. "Rebekka Soper". Diese Hybride enttäuscht eigentlich nie.

763075720_RebekkaSoper.thumb.jpg.d7e7619ecf6024d7e83d630ef34f087d.jpg

 

Mit "Rebekka Soper" kamen auch einige kleine Knollis als Blinde Passagiere mit. Trotz regelmäßiger Düngung scheint es ihnen hier zu gefallen. Die Art weiß ich allerdings nicht.

Knolli.jpg.2318e6318f47f36a26a4e950d174a472.jpg

 

Eine ebenfalls gelungene Hybride ist N. mira x aristolochioides.

684965338_miraxaristolochioides1.thumb.jpg.6e73f24521050904a14d0421e21638e1.jpg109834677_miraxaristolochioides.thumb.jpg.4f61a8988b9fad4a459b4fb54bc61071.jpg

 

Auch eine schöne Hybride ist N. burkei x hamata. Von N. burkei ist da nicht mehr viel zu sehen.

704187148_burkeixhamata.thumb.jpg.9551bc87d11f8b82f14508af3f1650a1.jpg

 

N. "Miranda" darf natürlich auch nicht fehlen. Sie treibt jetzt gerade wieder einen Satz Kannen. Hier die Neueste:

miranda.thumb.jpg.2d37f8561daa5f3c91219e2ab46fbb5b.jpg

 

Bisher nie enttäuschend: N. lavicola. Sie wird jetzt auch langsam dunkler.

642201009_lavicola1.thumb.jpg.a20ebbdc2ac5e011d490789fab14a20b.jpglavicola.thumb.jpg.267a1268a559006124d25ef39b4f9048.jpg

 

Auch N. nebularum entwickelt sich gut. Sie wächst zwar sehr gemächlich, wird aber mit jedem Blatt größer und bildet zuverlässig Kannen.

nebularum.thumb.jpg.1d7ff51144a5f7845e525e283f5b8ffc.jpg

 

N. vogelii hat ebenfalls eine Kanne gemacht. Könnte zwar größer sein, aber schön ist sie trotzdem:

vogelii.thumb.jpg.27993106cec8ba681d386a3cb5418811.jpg

 

N. naga ist jetzt auch mit von der Partie. Vorerst noch in der Entwicklung.

Wenn ich mir so den Sporn am Deckel anschaue, frage ich mich, ob sich ihr Namen wirklich nur vom gegabelten Deckelanhang ableitet.

Mit etwas Fantasie hat der Sporn nämlich eine gewisse Ähnlichkeit mit den Naga-Statuen in Angkor Wat.

Siehe hier:Naga-Statuen

naga.thumb.jpg.2d9c6fdc9be03d299f4ecf51088b640d.jpg

 

Hier noch ein Gruppenfoto meiner Highlander. Sie stehen nur im Aquarium, damit ich darüber eine andere Beleuchtung befestigen kann. Das Aquarium ist oben offen.

Von links nach rechts: N. rajah (Kinabalu), zwei N. macrophylla, zwei N. lowii und N. rajah (Tambuyukon).

Die hintere N. macrophylla und die hintere N. lowii standen bisher unter dem Flutlicht-Strahler. Die Kannenbildung hat aber jetzt erst mit den längeren Tagen begonnen ,

so dass ich annehme, dass ihnen das Flutlicht nicht so gepasst hat. Die anderen Pflanzen habe ich erst vor einem Monat wurzelnackt erhalten. Sie wuchsen aber ohne

Probleme einfach weiter und die ersten Kannen sind auch in Sicht.

Highlander.thumb.jpg.f7a904828083c2ae604d1dd8606de83f.jpg

 

Und zum Schluß eine Problempflanze. Sie wurde als N. veitchii von Privat gekauft. Ich finde sie aber doch sehr maxima-lastig, trotz der starken Behaarung.

Was meint Ihr dazu? Über Meinungen und Tipps hierzu würde ich mich freuen.

1091638972_veitchii1.thumb.jpg.f34aca988c8596343050df422e4133eb.jpg454353564_veitchii2.thumb.jpg.a7671bc2173019665d9a15212a209813.jpg

 

1320967642_veitchiiDeckel.thumb.jpg.5ee87f303746e5ef0906756c91b77111.jpg304037452_veitchiiBehaarung.thumb.jpg.01966d4a062b535e031d9c74bd6560a9.jpg

 

 

Ich hoffe die kleine Exkursion zu meinen Fensterbank-Nepenthes hat Euch gefallen.

 

LG

Heiko

Edited by riverjack
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toni - (nepi)

Hallo river jack. Mit was düngst du? Ich überlege auch anzufangen aber bin mir da immer noch nicht sicher obwohl ich immer mehr lese das gedüngt wird

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo Nepi,

 

ich verwende derzeit Mairol Universal-Dünger NPK 6+4+5 in einer Dosierung von 0,5ml/l. Das ergibt bei vollentsalztem Wasser (Leitwert 0 μS) eine Gieß-/Sprühlösung

von ca. 150 μS. Über den Winter habe ich 1x monatlich mit 200 μS gedüngt. Nun steigere ich auf 14-tägig mit 150 μS Substratdüngung. Der Dünger ist aber auch zur Blattdüngung geeignet.

Demnächst, wenn die Pflanzen jahreszeitlich bedingt wieder schneller wachsen, werde ich auch mal die Verträglichkeit einer Düngung über die Kannen testen. Die alten, teilweise zurückgetrockneten Kannen vertragen diese Düngelösung schon mal gut und sterben nicht vorzeitig vollends ab.

 

LG

Heiko

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toni - (nepi)

Danke für die Antwort. 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kenny An

Wirklich sehr schön 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo zusammen,

 

hier mal ein Foto meiner N. truncata Highland Red:

943996877_truncatahlred.thumb.jpg.4c637438dbfcf34bcee6a5bea1ebb0c2.jpgMir schwante schon die ganze Woche was "Böses".

Die N. truncata führt doch irgend etwas im Schilde!

 

984176870_truncatahlredBltentrieb1.thumb.jpg.a4ac422327aa83eb4ec454a092f1a34c.jpg

Zuerst einmal abtasten der Blattscheide des neuen Blattes.

Fühlt sich irgendwie etwas komisch an, so dick kann doch keine Kannenknospe

an einem sich entwickelnden Blatt sein!

 

Mal kurz gespickelt und siehe da, ein Blütentrieb! Wie es aussieht ein Männchen.

873662372_truncatahlredBltentrieb2.jpg.66f0f8509deccb021eaf55dbba55d4b6.jpg

 

Ein neues Blatt wäre mir allerdings lieber gewesen.

 

LH

Heiko

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo zusammen,

 

hier mal ein paar Fotos einiger Highlander aus dem Aquarium (Übersichtsfoto siehe weiter oben):

N. rajah Mt. Kinabalu. Diese Pflanze hat ihre mitgebrachte Kannenknospe bei mir zuende entwickelt, trotz Versand und neu topfen. Eine weitere entwickelt sich gerade (links unten).

Der kleine Basaltrieb wächst auch munter vor sich hin. Die Pflanze hat einen Durchmesser von ca. 6 cm.

1727282052_rajahKinabalu.thumb.jpg.7601abf08fc2ef2b3f24d520511aa7df.jpg

 

Weiter geht es mit N. rajah Mt. Tambuyukon. Sie ziert sich noch etwas mit der Kannenbildung. Sie hat einen Durchmesser von ca 8 cm.

397581498_rajahTambuyukon.thumb.jpg.5529023ca9627d574b39a8dc40c0d34c.jpg

 

Hier meine zweite N. macrophylla. Sie wächst und bildet Kannen aus, in der gewohnten Geschwindigkeit.

310092293_macrophylla2.thumb.jpg.0f5ee8e7f203cfc130361bdb9d822ded.jpg

 

Und hier ein echtes Sorgenkind, N. klossii. Seit Mitte Dezember 2019 kein weiteres Wachstum. Jetzt scheint sie aber aus der Schmollphase erwacht zu sein. Ein neues Blättchen entfaltet sich gerade und ein neue Blattknospe ist in den Startlöchern. Hoffentlich berappt sie sich jetzt endlich.

klossii.jpg.055270a3590f796fc5ff8e2b0a682248.jpg

 

LG

Heiko

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo zusammen,

 

wer hier mitgelesen hat und sich nun wundert, wo die Beiträge bezüglich der "edwardsiana" abgeblieben sind:

zweifelhafte Nepenthes edwardsiana in vitro

Diese Beiträge habe ich für ein eigenes Thema abtrennen lassen. Passt in diesem hier doch nicht so gut

 

LG

Heiko

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

So, nach dem ziemlich frustrierenden Ergebnis meines "edwardsiana"-Kaufs nun etwas Erfreuliches.

Meine N. clipeata (AW Clone 3) bastelt endlich mal wieder eine neue Kanne. Die letzte war Ende September.

Ziemlich rot die Gute und die goldglänzende Behaarung macht auch was her. Bin mal gespannt, wie groß sie wird.

 

clipeata.thumb.jpg.3cd3ed54ae3fa50191179bcbe8fdeb4a.jpg

 

LG

Heiko

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Nepenthes naga hat nun ihre erste Kanne geöffnet. Sie ist noch nicht vollständig ausgefärbt.

Sie ist mit ca. 9cm (ohne Deckel) auch etwas klein geblieben.

naga.thumb.jpg.c6c09c26195f25ff60692175307f39dd.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die "Drachenzunge" unter dem Deckel ist bei dieser Kanne nur rudimentär ausgebildet.

1737877389_nagaDeckel.thumb.jpg.9d31ce241b0867dc3576d7b1068ee087.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LG

Heiko

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo zusammen,

 

auch hier ist mal wieder ein update fällig.

Erst mal ein Übersichts-Foto

607366648_bersicht.thumb.jpg.61d50ec23033ed2cee7899313748ed0a.jpg

 

Da der letzte Post von N. naga handelte, fange ich bei ihr an.

Sie hat inzwischen nun zwei Kannen ausgebildet. Die zweite hat noch in der Größe zugelegt und ist nun voll ausgefärbt. Das Peristom erscheint nahezu schwarz.

124025912_N_naga.thumb.jpg.01d9ba342968f0648871d8f836c21ad0.jpg

 

Weiter geht´s mit N. mira x aristolochioides. Diese Pflanze ist eine wahre Freude!

1984421264_N.miraxaristolochioides.thumb.jpg.5151380b3c5cb3186c885499982b204a.jpg

 

Endlich hat auch die N. truncata Highland red eine neue Kanne fertiggestellt.

1544630553_N.truncataHR.thumb.jpg.59257a9c22bd2ed656af6a9e4456e3ee.jpg

 

N. flava x jamban fühlt sich am Fenster auch wohl und hat ihre erste Kanne ausgebildet.

807601662_N.flavaxjamban.thumb.jpg.1eb0514e250f238e49e89a43a89f4fd2.jpg794123468_N.flavaxjamban1.thumb.jpg.9ba68779b0d6d6fd06eeee01d1e3f96a.jpg

 

1073735352_N.flavaxjamban2.thumb.jpg.2af8db6aa55e3529db82a8df2f0f89d1.jpgN. tenuis ist auch gerade mit der Kannenbildung beschäftigt. Diese hier exemplarisch:

1666062202_N.tenuis.jpg.a66db545a304d047d3c8d4c2f42fe0ce.jpg

 

 

 

 

 

Meine kleine N. lowii Mulu hat auch ein paar Blattsprünge hinter sich, aber rückwärts. Macht aber nichts. Sie wächst übrigens deutlich schneller als meine "große" und treibt an jedem Blatt eine neue Kanne.

1423820456_N.lowiiMulu.jpg.5c26bbd12cf86080d1daf410f114fa86.jpg

351634333_N.lowiiMuluKanne.thumb.jpg.595169c66448d873e6f44065c4e8571a.jpg

 

N. dubia Malea entwickelt auch wieder eine neue Kanne. Dieses Mal wird sie trichterförmiger., Sorry für das miese Foto. Aber bei Gegenlicht habe ich so meine Schwierigkeiten.

164096504_dubiaMalea.thumb.jpg.b3bc71541c12ff6f40d1b52d1833ef74.jpg

 

Und dann noch meine "Sorgenkinder". Hier scheint das Schlimmste auch vorbei zu sein.

N. klossii wächst nun beständig, wird aber nur seeeehr langsam größer. Aber immerhin will sie wohl eine Kanne produzieren.

N.klossii.jpg.465185cff754e22579659e368ebf03da.jpg

 

Das zweite "Sorgenkind" ist nun keines mehr.

N. glabrata hatte während des Transportes ihre Triebspitze verloren. Nunja, nicht schön aber eigentlich auch nicht schlimm.

Ich hatte mich aber bei der Eingewöhnung von den ledrigen Blättern täuschen lassen und sie zu lufttrocken gehalten, was zu einem erheblichen Trockenschaden geführt hat.

Sie hat dadurch einen erheblichen Blattverlust erlitten. Über die Wintermonate hat sie sich gut erholt und hat zwei Triebe ausgebildet.

Sie steht ebenfalls an der Fensterbank und hat nun ihre erste Kanne bei mir geöffnet. Bitte nicht lachen - sage und schreibe 1.5cm groß ist die Kanne.

497664502_N.glabrata.thumb.jpg.cf5f3d98d393351dd8dab66194fac739.jpg

544099593_N.glabrataKanne.jpg.920682c4113879adb07fd92ab13b2418.jpg

 

 

 

826715209_N.glabrataKanne1.jpg.0911a979a786243f4305de22e65eeee8.jpg

 

 

 

Ich hoffe, die Fotos gefallen Euch.

 

LG

Heiko

 

 

 

 

 

  • Like 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Ach ja, diese hier wollte ich Euch nicht vorenthalten.

Die Kanne meiner "großen" lowii:

755466849_N.lowiigro.thumb.jpg.1a3a904b356ae204a12d8aa0a36644cc.jpg

 

LG

Heiko

  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo miteinander,

 

heute war mal wieder Düngetag angesagt.

Dadurch konnte ich auch mal die neue truncata-Kanne in Gänze ablichten.

1079812047_truncataHLred.thumb.jpg.0af33f112bf9081b3200b1022d1a0ed8.jpg

 

Die Bloody Mary hat sich hinter den anderen Nepenthes versteckt wachsend auch gut entwickelt, obwohl sie manchmal schon recht trocken wurde.

1449015463_BloodyMary.thumb.jpg.47d501ab28cb08a342c3bc1191ab82b7.jpg

1868114995_BloodyMary1.thumb.jpg.a9821973e49e2c608e9c18d3b33d97af.jpg

 

Gaya hängt in der Ecke und ist daher nicht vollständig zu fotografieren. Daher diese neu geöffnete Kanne exemplarisch.

Gaya.thumb.jpg.99cf021fbfd9c7ecdeda4604724c4fd2.jpg

 

LG

Heiko

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.