Jump to content
Jürgen Wetzel

Unter dem Mikroskop

Recommended Posts

Jürgen Wetzel

Hallo,

wieder einige Aufnahmen von verschiedenen mikroskopischen Untersuchungen bei Drosera-Arten:

 

Jürgen

roseanakeim1a.jpg

roseanakeim6aa.jpg

badgingarra-1aa.jpg

badgingarra-2aa.jpg

IMG_5956ab.jpg

IMG_5992ab.jpg

indi-em1a.jpg

  • Like 17
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leo Steffen

Wow, wirklich coole Aufnahmen, Jürgen!

Weißt du, was für Aufgaben die verschiedenen Emergenzen besitzen?

 

Liebe Grüße

Leo

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jürgen Wetzel

Die Aufgaben sind noch nicht endgültig geklärt. Viele Erläuterungen gibt es bei Siggi_Hartmeyer in einer Reihe von Videos.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Siggi_Hartmeyer

Wirklich sehr klare und gelungene Aufnahmen, Chapeau!

 

Über die Funktion der Emergenzen wurde schon viel spekuliert. Detailliert auf die Funktion untersucht wurde meines Wissens nur D. hartmeyerorum. Da handelt es sich offensichtlich um eine Art Restlichtverstärker der einfallendes Licht gelb reflektiert. Das funktionierte sogar mit einem roten Laser. Gelbes Licht ist für Insekten sehr attraktiv, der Sinn liegt hier offensichtlich darin Beute ins dunkelrote, klebrige Zentrum (für Insektenaugen wohl schwarz) der Pflanze zu locken. Zusätzlich zu den bekannten gelben Emergenzen besitzt die Art auch Doppelzipfelmützen und Pilze. Doppelzipfelmützen besitzen alle Arachnopusarten, sie sind eine Art morphologisches Basisemergenz, aus denen dann Pilze, Stierköpfe oder Ameisenabdomen entstehen. Ich konnte einige Male Übergangsformen beobachten. Die Stierköpfe (engl. Bulls head) scheinen mir ebenfalls als einfache Lichtreflektoren (aufblitzend, wenn sich die Pflanze im Wind bewegt) zu funktionieren. Ob die Ähnlichkeit der Ameisenabdomen mit Honigtopfameisen (die an Standorten vorkommen) eine weitere Fangstrategie darstellt kann man vermuten, ist aber nicht durch Versuche nachgewiesen. Letzteres gilt übrigens auch für die Pilzemergenzen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.