Jump to content
Sign in to follow this  
Pirmi

Kleinbleibende Nepenthes für reine Zimmerkultur

Recommended Posts

Pirmi

Hallo zusammen,

 

ich habe versucht herauszufinden, ob ich eine N. finde, die für mein Vorhaben passend ist, konnte leider bisher noch nicht so das richtige finden, da meistens die Größenangaben fehlen oder es darum ging, dass ziemlich große Arten genannt wurden.

 

Ich versuche es so gut es geht zu beschreiben:

Ich suche eine N., die ich rein in der Wohnung halten kann, würde die Pflanze gerne so 40-50cm hinter einem Südfenster (tatsächlich quasi den ganzen Tag ungehindert Sonne) platzieren. Warum so weit weg? Da ich dort einen Holzbalken habe, wo ich die Pflanze drauf stellen könnte, wo sie bis zum Boden einiges an Platz hätte.

 

Die Pflanze sollte dennoch nicht groß werden, möglichst auch nicht (oder so wenig wie möglich) nach oben hin wachsen, sondern eher hängend.

 

Zudem möchte ich sie gerne komplett frei stehen haben, ohne Terrarium, Zusatzbeleuchtung usw.

 

Wie gesagt, ich habe schon viele Seiten durchforstet, aber leider noch nichts finden können, was definitiv passt.

Würde gerne auf Experimente verzichten, wenn es geht.

Und die Pflanze nach 3 Jahren weg werfen, weil ich keinen Platz habe, ist ja auch nicht die Lösung.

 

Vielleicht hat ja jemand eine Idee für eine robuste, passende N.?

 

Danke schon Mal!

 

Gruß Pirmi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kai Becker

Hallo,

empfehle dir Nepenthes xVentrinermis, das ist eine Hybride aus ventricosa und inermis. Die wächst schnell und kann wenn sie zu hoch wird gut zurückgeschnitten werden. Ist auch nicht teuer und auf der Versandpreisliste von Thomas Carow zu finden.

Grüße

  Kai

xVentrinermis.jpg

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daniela Dehne

Hallo Pirmi,

 

ich habe da gute Erfahrungen mit N. ventricosa x xiphioides gemacht. Zwar steht die bei mir inzwischen unter Zusatzbeleuchtung, aber auch vorher am Südfenster hat sie fleißig Kannen geschoben. Sie bleibt auch (jedenfalls bei mir, ob das immer so ist kann ich nicht sagen) relativ klein.

 

LG

Daniela

20191110_171328.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pirmi

Vielen Dank euch beiden erstmal.

Schön sind sie ja beide 😉

 

Ich habe öfter die Ventrata gesehen, wird aber scheinbar auch ziemlich groß.

Wird wahrscheinlich insgesamt schwer, eine zu finden, die von sich aus immer klein bleibt, aber solange die Pflanzen das Überleben, wenn man sie zurückschneidet, geht das vielleicht auch noch.

Mir geht es mehr um den Stamm, dass dieser nicht wer weiß wo hin wächst. Nach unten darf und soll sie sogar hängen und in einem gewissen Rahmen auch wachsen.

 

Gerne nehme ich noch weitere Ideen an.

 

Gruß Pirmi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan M.

Servus,

finde Kais Vorschlag sehr gut.

Wenn es eine reine Art sein soll vllt campanulata. Diese wächst auch gerne herabhängend und mag es warm am Südfenster.

Ampullaria könnte man auch immer wieder abschneiden. Diese Art bildet oft sehr viele Basaltriebe am Boden sitzend.

Klein bleibt ceciliae, allerdings geht diese schnell in den Hochtrieb. Kann man aber auch an einem Gitter etwas anbinden, sodass man die Wachstumsrichtung etwas vorgibt.

Ähnlich sind tentaculata, tenuis oder gracillis.

 

Hybriden sind aber meist einfacher zu halten und bilden auch einfacher Kannen.

https://cpphotofinder.com/Nepenthes.html

hier findest du zu fast allem auch ein passendes Bild.

 

Grüße Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pirmi

Hallo Stephan, 

Auch dir vielen Dank.

 

Bei reinen Arten bin ich mir nicht ganz so sicher, ob ich da in freier Zimmerkultur die richtigen Bedingungen bieten kann. 

Vermutlich ist ein Hybrid für den Anfang besser.

Bin jetzt fürs Erste an der Ventrinermis hängen geblieben, ich hoffe, dass sie mir nicht eingeht, wenn ich sie irgendwann stutzen muss.

Werde bestimmt im Foto-Bereich was Posten.

 

Gruß Pierre

Share this post


Link to post
Share on other sites
Philipp B.

Nepenthes ventricosa x ampullaria (= "Bloody Mary") wächst von allen Baumarkt-Nepenthes langsamsten, wenn ich mich nicht irre. Braucht aber dringend mindestens das Lichtangebot eines unbeschatteten Südfensters. Im Winter am besten mit Zusatzbeleuchtung.

Aufnahme64.jpg

Edited by Philipp B.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pirmi

Hallo Philipp, 

ja die habe ich auch schon gesehen, vielleicht kommt die auch irgendwann noch dazu. Hat sehr schöne Kannen.

 

Thomas Carow war sehr schnell unterwegs, habe Montag bereits die N. Ventrinermis dort bestellt, ist eben schon angekommen.

Danke nochmal an @Kai Becker für den Tipp. Die gefällt mir jetzt schon sehr gut.

 

IMG_20200219_131139.jpg

IMG_20200219_125204.jpg

Edited by Pirmi
Bilder hinzugefügt
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.