Jump to content

Nicole Rebbert

Recommended Posts

Nicole Rebbert

Hallo,

 

ja, es gibt mal wieder ein Lebenszeichen von mir! 😉

Ich kultiviere auch immer noch Utricularia, doch da ich mittlerweile auch Gefallen an der Gattung Heliamphora gefunden habe (nicht nur als Utricularia-Topf/-Begleitpflanze) und diese in meinem neuen Setup sehr gut wachsen, wollte ich euch die Bilder nicht vorenthalten. Mit der Ausfärbung bin ich bisher sehr zufrieden. Außerdem war das die perfekte Gelegenheit, um mal mein neues Fotolicht und den neuen Hintergrund zu testen. Wahrscheinlich werde ich mir aber noch ein weiteres Fotolicht zulegen, damit alles noch besser ausgeleuchtet ist.

Keine Angst... die weißen Flecken sind kein Kalk, sondern Fungisan (Vorsorge-Behandlung).

 

Hier die (etwas totkomprimierten) Fotos:

 

Heliamphora chimantensis - eine meiner Lieblingsartenh_chimantensis_001.jpg.c8c5d9bcba7c52db108ec26369962818.jpg

h_chimantensis_002.jpg.5dc049a1e3c0d00379a151a0035e3be2.jpg

 

Heliamphora heterodoxa x ionasii

h_heterodoxaxionasii_001.jpg.e86a8dff49c3c146d15d332275034761.jpg

 

Heliamphora minor

h_minor_002.jpg.4b69b363a399d5266411b6b4c222d1cd.jpg

h_minor_001.jpg.5ab30c3c667665f18c9846bfc76d9688.jpg

 

Heliamphora pulchella {Churi} - bis jetzt meine Lieblingspulchella

h_pulchella_churi_001.jpg.bae94ab3c5785d215648c30bb0b06b9e.jpg

 

Heliamphora pulchella {Chimanta}

h_pulchella_chimantensis_001.jpg.44db5d4d57fc0ab4ac86b270633f35d2.jpg

 

Heliamphora huberi {Angasima}

h_huberi_001.jpg.79a390ffbb653b1b490ca0de79f9cce5.jpg

... und noch ein Bild von vor 3 Monaten in Blüte:

h_huberi_002.jpg.15dd4f9d3a95d9f435287d080da82623.jpg

 

Viele Grüße,

Nicole

Edited by Nicole Rebbert
  • Gefällt mir 30
Link to post
Share on other sites
Chriss-82

Hallo Nicole ,

 

als Heliamphora Liebhaber , ein dickes Lob - tolle, gesunde Pflanzen und schöne Aufnahmen.

 

Lg Christoph 

Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

Tolle Pflanzen Nicole! Verrätst Du uns auch, womit Du beleuchtest? Nicht, dass Du uns verschaukelst und das nur einige Deiner perfekten Zeichnungen sind.😉

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
TLorenz

Hallo Nicole

 

Ich fall ja fast vom Stuhl, wenn ich das hier so sehe. Was ist mit dir passiert?

Wie um alles in der Welt kommst du jetzt darauf Helis zu kultivieren?

Egal was du dir eingefangen hast, wir müssen etwas dagegen tun. Die erste Massnahmen werden wir bei Spanier ergreifen.

 

Gruß Thomas

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Nicole Rebbert

Vielen Dank euch allen! 😀

 

vor einer Stunde schrieb Sonja Schweitzer:

Verrätst Du uns auch, womit Du beleuchtest?

Das Terrarium (80x40x50) beleuchte ich mit 2x 24W T5 HO (840 + 865) und einer 54W LED Lichtleiste von Roleadro mit roten und blauen LEDs. Die LEDs sind seit ca. 5 Monaten in Betrieb (vorher hatte ich "nur" 3x24W T5) und den Pflanzen scheint es zu gefallen. Nur H. exappendiculata hat einen fetten, einseitigen Sonnenbrand. 😅 Im Keller ist das pinke Licht zum Glück nicht ganz so nervig. Momentan liegen die Temperaturen tagsüber bei 17°C bis 19°C. An heißen Sommertagen wird es nicht wärmer als 22°C.

 

vor 50 Minuten schrieb TLorenz:

Was ist mit dir passiert?

Wie um alles in der Welt kommst du jetzt darauf Helis zu kultivieren?

Egal was du dir eingefangen hast, wir müssen etwas dagegen tun. Die erste Massnahmen werden wir bei Spanier ergreifen.

Gute Frage... im Sommer 2018 haben die heißen Temperaturen meine U. quelchiis (alle Standortformen) komplett vernichtet, obwohl ich noch versucht hatte das Terrarium im Keller unterzubringen. Also habe ich folglich alles hingeschmissen und mich fast 1 Jahr überhaupt nicht um sämtliche Pflanzen gekümmert (1x im Monat gießen war das höchste der Gefühle). Im April 2019 hatte ich mich dann dazu erbarmt einige meiner Pflanzen umzutopfen. Dabei war mir aufgefallen, dass so gut wie alles überlebt hatte und die quelchiis auch wieder ausgetrieben waren (bei einigen hat es über 1 Jahr gedauert). Dann stand die EEE in Prag vor der Tür und ich wurde zwangsweise von meiner Mutter nach Tschechien geschleift. Da meine 4 Helis bislang im Keller ganz gut wuchsen, entschied ich mich noch ein paar zu kaufen... und da ging es los:  Hässliches pinkes LED-Licht und mehr Helis... das Zeug ist wesentlich einfacher als so manche Utri, die ich in den Jahren so kultiviert habe.

Demnächst werde ich mal ein Foto vom ganzen Terrarium posten (inklusive U. quelchii und U. campbelliana Blüten, wenn es soweit ist). Hintergedanke: Bald pflanze ich U. nelumbifolia und U. humboldtii in die Helis. 😈

Und ja: Es ist zu spät. Die Heli-Krankheit geht erst einmal nicht weg. 🤪

 

Kleiner haariger Nachtrag bzw. noch ein paar Bilder:

 

Heliamphora minor var. pilosa

h_pilosa_001.jpg.affbe932838decb8376cf5371dd5bb9d.jpg

 

Heliamphora ciliata

h_ciliata_001.jpg.b8b401242d96b694b1617021c84ee0ff.jpg

 

  • Gefällt mir 10
Link to post
Share on other sites
digimakro

Wirklich wunderschöne Helis!!! Klasse 😍😍😍😍

LG
Olaf

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.