Jump to content
Siggi_Hartmeyer

Vegetarische Karnivoren

Recommended Posts

Siggi_Hartmeyer

 

Ist es möglich Fleischfressende Pflanzen rein vegetarisch zu ernähren? Der erste Film unserer neuen Reihe „Siggis Karnivoren-Info 2020“ liefert die Antwort. Karnivoren fangen und verdauen vorwiegend Gliedertiere wie Insekten, Spinnen oder kleine Krebstiere. Von einigen der größten Kannenpflanzen weiß man, dass sie auch richtiges Fleisch fressen, überwiegend kleine Wirbeltiere wie Mäuse oder Reptilien. Aber was passiert wenn man die Karnivoren vegetarisch ernährt? Schon Charles Darwin wies darauf hin, dass sich in Zeiten starken Pollenflugs viel Blütenstaub in Sonnentau und Fettkräutern ansammelt. Bedeutet das, Fleischfressende Pflanzen sind auch mit vegetarischer Kost zufrieden?

 

Hier sind die Resultate einer Umfrage, die wir vor diesem Upload auf Facebook (mehrere Forengruppen) und YouTube durchführten (86 gültige Antworten):

Kann man Fleischfressende Pflanzen auch vegetarisch ernähren?

JA: 52%     NEIN: 36%     NUR ZEITLICH BEGRENZT: 12%

 

Tatsächlich dürfte es den Pflanzen ziemlich Wurscht sein, was in ihren Fallen verdaut wird. Protein ist Protein, egal ob tierisch oder pflanzlich. Nach der Verdauung liegen die gleichen kleinen absorbierbaren Moleküle vor. Gute Unterhaltung!

 

 

  • Like 2
  • Thanks 1
  • Haha 1
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter

Der Titel sagt schon alles!

Dass die Karnivoren auch in der Natur Pollen etc. "fressen" ist klar, viele hätten sicher auch nichts gegen ein leckeres Tofu-Bällchen einzuwenden! Aber so eine dicke Fliege ist halt schon was anderes! Mjamm! Mahlzeit, Peter.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Siggi_Hartmeyer
Zitat

War auch Gegenstand eines Vortrages beim Treffen in Wien.

 

Das ist bereits seit Darwin ein Thema, aber in der breiten Öffentlichkeit noch heute oft mit Vermutungen verbunden, wie auch unsere Umfrage zeigt. Mich als Analytiker dem klar ist, dass die Proteine von Mensch, Tier, Pilz und Pflanze gleichermaßen aus Aminosäuren bestehen, die abgesehen von den kleinsten, Alanin und Glycin, schlicht zu groß zur Absorbtion sind, haben die Ergebnisse nicht überrascht. Aber probieren geht halt über studieren 😀. Die oben erwähnte Veröffentlichung der Beobachtungen an Utriculariafallen, die von ganz allein und ohne Beuteberührung auslösen um ordentlich Algen einzusaugen und zu verzehren, passt natürlich prima zum Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.