Jump to content

VFF aus Samen ziehen


Recommended Posts

D.Mon

Hallo zusammen,

 

ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich mich schon immer für Karnivoren interessiert und jetzt beschlossen habe, mich intensiver zu informieren und einen Moorkübel oder ein Moorbeet anzulegen.

 

In diesem Thema soll es aber um etwas anderes gehen. Ich Abe mir vor einigen Wochen in Holland auf einem Blumenmarkt einige "Anzuchtsets" mit Samen und einer Handvoll Erde in bunten Dosen gekauft, u. a. eben mit Samen der Venusfliegenfalle. Die habe ich jetzt in einem Minigewächshaus ausgesät und, o Wunder, schon nach ein bis zwei Tagen, kamen die ersten Keimlingen, jetzt nach vier Tagen musste ich die schon vereinzeln.

 

Eigentlich hatte ich gelesen, dass die Keimdauer zwanzig bis dreißig Tage beträgt. Wie sind Eure Erfahrungen damit?

 

Da ich nichts anderes zu Hause habe, hab ich die jetzt in Kokosfaser aus solchen Quellblocks gesetzt.

Sind die geeignet?

 

Hier mal zwei Fotos von heute Nachmittag vor dem Vereinzeln.

 

DSC08249.thumb.jpg.d3f2d3b2838e519b01095f5aaff05bb0.jpg

 

DSC08262.thumb.jpg.01439eff45ae2c54db326eb10dcee566.jpg

 

Die Form der Keimblätter ist anders, als ich das in einem YouTube Video gesehen habe.

Kann man daraus vielleicht schon Rückschlüsse ziehen, was für eine Unterart das ist?

Wie gesagt, ich kenne mich noch kaum aus, bin aber interessiert, was es für unterschiedliche Sorten gibt.

 

Habt Ihr vielleicht sonst noch Tipps für mich?

 

Gruß

D.MOn

Edited by D.Mon
  • Gefällt mir 1
  • Haha 8
  • Verwirrt 1
  • Traurig 1
Link to post
Share on other sites
Hannes

Sorry, das ist irgendwas...aber mit Sicherheit keine Dionaea...desweiteren keimen dionaea meist erst nach 2-4 wochen.

 

LG Hannes

Link to post
Share on other sites
D.Mon

Ich hab's schon fast befürchtet.

Ich hab ja insgesamt drei Dosen gekauft (Gottseidank hauptsächlich zu dekorativen Zwecken).

In der zweiten Dose waren zwei vergammelte Zitronenkerne und in der dritten zwei Samen von Drachenblumen, die aber auch schon "weich" waren.

 

Jetzt kann ich mal gespannt sein, was mir da wächst.

 

Wo bekommt man (zurzeit) vernünftige VFF Samen her?

Link to post
Share on other sites
Wolfgang Liere

Google mal nach Bilder von Keimlingen Dionaea.

 

https://www.google.com/search?q=keimling+dionaea&rlz=1C1CHBF_deDE830DE830&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwjilsfR8eXoAhUmzMQBHd0cBVUQ_AUoAnoECAwQBA&biw=2685&bih=1390

 

Vielleicht waren ja wirklich welche dabei, dann solltest du einige Wochen abwarten, aber das jetzt gekeimte kannst du rausreißen. 

Grüße

Wolfgang

Link to post
Share on other sites
Mossman

Lass mal wachsen bitte, würde gerne sehen was es wird. Dann aber bitte im „Fleischigeplauder“ posten 😉

Nächstes Mal viel Erfolg mit dann hoffentlich echten Dionaea Samen!

 

Grüße Alex

Link to post
Share on other sites
Tommy_VFF1970
vor 18 Stunden schrieb D.Mon:

Ich hab's schon fast befürchtet.

Ich hab ja insgesamt drei Dosen gekauft (Gottseidank hauptsächlich zu dekorativen Zwecken).

In der zweiten Dose waren zwei vergammelte Zitronenkerne und in der dritten zwei Samen von Drachenblumen, die aber auch schon "weich" waren.

 

Jetzt kann ich mal gespannt sein, was mir da wächst.

 

Wo bekommt man (zurzeit) vernünftige VFF Samen her?

 

Ohjee, da haste aber ganz großes Pech gehabt ! Das sind leider wirklich keine Venusfliegenfallen ! Ich an deiner Stelle ,grade als Anfänger, würde hier im Forum mal in der Rubrik "Angebote" schauen ! Evtl. auch schon nach kleinen Pflänzchen , weil vom Samen zur Pflanze schon einiges an Zeit drauf geht !

Als Substrat empfehle ich dir unbehandelten (ungedüngt), natur belassenen, Weißtorf , gemischt mit Perlite und bisschen Quarzsand ! Das Substrat sollte also sauer sein . Viel Erfolg !

 

Nachtrag : Fertiges passendes Substrat und auch Samen bekommt man auch gerne bei Thomas Carow .

Oder , zumindest Substrat , bei unserem Matze der auch sehr lehrreiche Youtube Videos erstellt im neuen Online-Shop (Green Jaws)

Edited by Tommy_VFF1970
  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Christian T.

Dringend abzuraten ist auch auf jeden Fall von so Billig-Angeboten auf eBay von meist chinesischen Händlern, aber wer sich die Angebote richtig durchliest, kann sie schnell enttarnen! Das schärfste was ich schon gesehen habe waren VFF mit BLAUEN! Fallen und Blättern! Oder wenn VFF plötzlich als Schlauch- oder Kannenpflanzen bezeichnet werden. Wenn eBay dann von „heimischen“ Händlern, die Karnivoren als Spezialgebiet haben. Auch aufs Datum der Samenernte achten da die Samen nach einer Zeit auch ihre Keinfähigkeit verlieren. Hier im Forum findest du aber bestimmt alles was du an Material und Wissen benötigst.

Edited by Christian T.
Rechtschreibung und Grammatik
Link to post
Share on other sites
D.Mon

Zunächst mal Danke an Christian und Benjamin für die tolle Unterstützung.

Samen (VFF und diverse Sarracenia) sind heute eingetroffen.

 

Matze/Green Jaws habe ich auf Youtube auch schon entdeckt.

Die Videos sind echt klasse, sehr informativ und wirklich schön gemacht.

 

Ich hab leider keine Torf zu Hause und kaufen ist zurzeit auch nicht ganz einfach.

Denkt Ihr ich kann für die Dionaea auch Kokosfaser aus Quellplatten zur Aussaat nehmen oder schlimmstenfalls lieber noch warten bis ich Torf auftreiben kann?

Die Sarracenia müssen sowieso noch in den Kühlschrank.

 

Gruß

D.MOn

Link to post
Share on other sites
Cedric

Moin,

 

bei den Quellplatten solltest du darauf achten, dass dem kein Dünger beigefügt ist. Sonst habe ich da keine Bedenken.

Nur Torf ist viel entspannter, was Wasserabgabe/Feuchtigkeitsregulierung angeht, finde ich. Am besten finde ich eine Mischung aus beidem.

 

Je nach dem wie viele Samen du zur Verfügung hast, kannst du auch die Hälfe auf den Kokosfasern und die andere Hälfte bei Zeiten auf Torf aussehen, dann hast du eine Erfahrung in die Richtung schon im Sack 😉

 

Beste Grüße und viel Erfolg,

Cedric

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
D.Mon

Hallo zusammen,

 

es bestand ja Interesse daran, was aus den Sämlingen wird.

Hier mal ein Foto:

 

bild.jpg.10858f526aa3f6894194d5f16ab2cd8d.jpg

 

Vielleicht kann jemand erkennen, was das sein könnte. Ich habe jedenfalls nichts gefunden.

 

Gruß

D.Mon

Link to post
Share on other sites
Löwenfutter

Nene Basilikumkeimlinge sehen anders aus, da sind die Blätter dichter zusammen...ich vermute es handelt sich um eine gewöhnliche Vogelmiere 

Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

Die Blätter der Vogelmiere sehen doch komplett anders aus!

Letztendlich ist es doch auch wurscht, was es ist ,da man Dionaea mit Sicherheit ausschließen kann.

Link to post
Share on other sites
D.Mon

Hallöle,

 

Basilikum kann ich sicher ausschließen.

Da sehen die Jungpflanzen im gleichen Alter nämlich so aus:

basi.jpg.4ebc1a30af7ec90082b3f5d35564c89b.jpg

 

Ich hab das Bild auch nur gepostet, weil Mossman oben drum gebeten hatte (und natürlich weil ich auch neugierig bin, was das sein könnte).

 

Gruß

D.Mon

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
Christian T.

Immer cool: Eine Frage, fünf Kandidaten, X Antworten. Auf jeden Fall KEINE Karnivore! 😜

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
D.Mon
Posted (edited)

Hallo zusammen,

 

ich wollte noch mal kurz eine Rückmeldung geben.

 

@Christian Carle hat mir freundlicherweise eine Menge Samen geschenkt. An dieser Stelle noch einmal vielen herzlichen Dank dafür.

Die Samen habe ich auf den Tag genau vor drei Wochen ausgesät und die sind sehr schnell und gut gekeimt. Jetzt ich hab hunderte Sämlinge (na ja, vielleicht nicht ganz).

Bei viele sieht man inzwischen sogar schon die Fallen. Juhu! 

 

Bild_2.jpg

 

 

Bild_1.jpg

 

Ich hätte nicht gedacht, dass das so schnell geht.

Interessieren würde mich noch, ab welcher Größe die Fallen in der Lage sind Beute zu machen. Weiß das jemand von Euch?

Die Striche oben im Bild gehören übrigens zu einem Lineal mit Millimeter-Einteilung.

 

Gruß

D.Mon

 

PS: Einige Sarracenia (u. a. purpurea und moorei H112) habe ich auch ausgesät.

Da gibt es schon die ersten Baby-Schläuche.

Aber das gehört nicht hierher.

 

 

 

Edited by D.Mon
  • Gefällt mir 3
Link to post
Share on other sites
Beautytube
vor 4 Stunden schrieb D.Mon:

Interessieren würde mich noch, ab welcher Größe die Fallen in der Lage sind Beute zu machen. Weiß das jemand von Euch?

 

Ja, machen sie (zumindest die meisten). Ich hatte, als ich noch Schüler war (lang lang ists her!) diese mit Drosophylla gefüttert. Das ist dann ein riesiger Kick und die Pflanzen beginnen sehr rasch größer zu werden.

 

BT.

Link to post
Share on other sites
Christian Carle

Wunderbar, ich freu mich auch, dass die Keimung so schnell und zahlreich vonstatten ging!

Weiterhin gutes Gelingen!

Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Junge Springschwänze sind für die Kleinen fast schon zu groß. Die finden sich oft spontan ein.

Drosophylla sind ja noch viel größer. also noch nichts.

Link to post
Share on other sites
D.Mon
Posted (edited)

Meine Frage zielte eher darauf ab, ab wann die Fallen denn funktionsfähig sind und die Pflänzchen Beute verdauen können (wenn Sie den in der richtigen Größe gefangen wird).

 

Gruß

D.Mon

Edited by D.Mon
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
conny3k

Funktionsfähig sind sie sicher. Ich habe eine Pflanze in ähnlicher Größe, die sich bei meinen irgendwo rausgewurschtelt hat ( keine Ahnung, ob Same oder Ableger dafür verantwortlich war) und die hat in der Größe schon eine mini Fliege gefangen.  

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.