Jump to content
Tina

Pinguicula planifolia Blüte

Recommended Posts

Tina

Blüte Pinguicula planifolia ,Kultur sehr nass 🍀

 

planifolia Kultur.jpg

planifolia Blüte.jpg

P. planifolia Blüte.jpg

planifolia Kultur 1.jpg

  • Like 11
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mossman

Mega!
 

Gratuliere zur erfolgreichen Kultur!

 

Gruß, Alex

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jens Neumann

Wunderschöne Pflanzen!

 

Beste Grüße

 

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronny K.

Hallo Tina,

hast du die Pflanzen unter Kunstlicht?

Ich habe auch welche vom gleichen Händler. Zwei sind draußen auf dem Balkon, eine drinnen unter Kunstlicht. Letztere macht sich am besten.

 

Grüße

Ronny

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leo H.

Hallo,

ist P. planifolia eigentlich winterhart? Die kommt doch aus den USA... auf jeden Fall eine schöne Blüte!

 

lg, Leo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mossman

Leider nein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

@Tina Wow GRATULIERE. Echt toll. Weiß jemand wo man diese Pflanze bekommt? Ich kenne diese aus der Natur und möchte diese auf jeden Fall pflegen:

 

Pinguicula planifolia

 

 

Die stehen tw. sogar unter Wasser. Ich denke es ist notwendig das Wasser regelmäßig zu wechseln. Das Wasser dort ist immer sehr frisch. Volle Sonne und sehr heiß. Einmal am Tag das planmäßige Gewitter.

 

Die Pflanze ist mit ziemlicher Sicherheit nicht WH. Dort kann es zwar mal ganz kurz Bodenfrost geben, die Pflanzen sind aber durch das Wasser davor geschützt. Wenn dann dort die Sonne raus kommt hat es dann gleich wieder hohe Temperaturen.

 

BT

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tina

hallo zusammen

ja die gedeihen wirklich gut bei mir. Halte sie unter Kunstlicht LED 100W / Vollspektrum / Abstand Strahler ca. 30cm. Teilweise immer unter Wasser.

Standort Keller ca. 50%LF  / Temp. Winter ca. 12C° , jetzt ca. 17C° , Substrat besteht aus Torf - Ton - Sand  ( 90% -7% - 3% )

Lieferant Belgien : PHITO CARNIVORES

Der ist wirklich sehr seriös und liefert einmalig tolle,große, gesunde Pflanzen ( keine Pflänzchen ) 🙂

So ich hoffe ich konnte eure Fragen alle beantworten.

 

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oliver G.

P. planifolia unter Gewächshausbedingungen. Das Sonnenlicht färbt die Pflanzen dunkelrot.

Wie Beautytube schon erwähnt hat, sind die Pflanzen am Naturstandort sehr stark schwankenden Wasserständen ausgesetzt. Machmal sind Pflanzen in Gräben nach einem Gewitter mehrere Tage unter Wasser. Das wichtige bei der Kultur scheint mir, dass die Wurzeln immer gut mit Wasser umspült werden, das verhindert Pilzbefall. Ich lasse im Sommer das Wasser in der Schale fast komplett verdunsten, bevor ich wieder die Pflanzen mit Regenwasser bis1 cm unter Wasser setze.

20200522_164857[1].jpg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan

Hallo Beauty, im CPUK wurden sie kürzlich angeboten, ich glaube 3 Stück 40 € oder so. Und du möchtest sicher 3 bestellen 😂...

Viele Grüße Stefan 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronny K.

Hallo Stefan,

es ist der gleiche Händler (Phito Carnivores). Er hat aber keine mehr.

 

Hier mal meine. Erstere unter Kunstlicht und die andere auf dem Balkon. Da es nochmal recht kalt geworden war, sieht sie etwas mitgenommen an. Aber sie fängt wieder an zu wachsen.

y4mExcjPSeVh9c5V7RfUZoug7ptKhJ-nQV-nUz6M

y4mrR1BxWRBNKUL4vDbMfXUmoqcsaPupV--cB3Hg

 

Grüße

Ronny

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan

Hallo,

das spezifische Problem scheint zu sein, dass P. planifolia zwar reichlich Samen ausbildet, diese aber oft nur mit einer ganz schlechten Keimrate keimen und dann noch schwierig groß zu bringen sind. Markus Welge und ich haben da vor 15 Jahren bereits einiges ausprobiert ...

Und alle meine Versuche damals, die Art mit Hilfe eigener Samen iv zu bringen, sind gescheitert. Ich habe allerdings "nur" 3 oder 4 Nährböden probiert damals.

Ich hoffe, das spornt euch an, was Neues zu probieren, es gibt sicher Mittel und Wege, da Sämlinge und Pflanzen zu produzieren!

 

Viele Grüße

 

Stefan

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jens Neumann

Wäre sicherlich eine schöne Arbeit. Vielleicht auch noch statistisch aufarbeiten, dann hätte man einen guten Vergleich zwischen unterschiedlichen Methoden. Gibt es denn eine gute Bezugsquelle für Saatgut?

 

Beste Grüße

 

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.