Jump to content

Vogelschutz aus Acrylglas


adv

Recommended Posts

Hallo,

mein Name ist Andreas bin Mitte 40 mit Familie. Ich habe sehr sehr viele Pflanzen in Haus und Garten und habe mir vor einer Woche einen Moorkübel in einer alten Zinkwanne angelegt. Nach 2 Tagen ist der Kübel ins Haus gezogen wo er nun sehr sonnig steht. Der Grund waren die hier ansässigen Amseln und Stare, die den Kübel komplett umgepflügt hatten. Ich denke da gibt es nichts dagegen, Netze usw. kommen nicht in Frage. Bepflanzt ist der Kübel wie folgt:

 

  • Drosera x Hybrida
  • Drosera muscipula - B52
  • Drosera muscipula
  • Drosera rotundifolia
  • Drosera filliformis ssp. filliformis
  • Drosera filliformis - California Sunset
  • Sarracenia leucophylla - Ruedi Fürst
  • Sarracenia leucophylla - Ruedi Fürst

  • Sarracenia flava var. ornata - MK F156, Prince George County, Virginia, ex Phil Sheridan

  • Sarracenia oreophila - MK O3A, Boaz, Alabama

  • Sarracenia purpurea ssp. purpurea - Lake Huron, Northern America

 

Nun bin ich am Überlegen, wie ich die Zinkwanne vogelsicher bekomme. Meine aktuelle Idee ist ein elliptischer Zylinder als Aufsatz aus Plexiglas. Unten mit 2 cm Abstand und oben offen. Um die 50 cm hoch oder höher. Im schlimmsten Fall kommt oben noch ein Kunststoffgitter drauf, wobei ich mir nur schwer vorstellen kann, dass die Vögel in diesen Zylinder rein fliegen. Ist ja fast schon wie eine Falle. Besser würde es wohl aussehen, wenn der Zylinder oben offen ist und die Sarracenien raus wachsen können.

 

Was meint Ihr dazu? Habt Ihr dieses Thema anders gelöst?

 

Gruß und vielen Dank,

Andreas

Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Ich vermute mal das die Vögel eine Zeit lang abzuschrecken sind durch solch eine Konstruktion. Da Deine aber den Kübel schon entdeckt haben wird sie das Acrylglas  nicht abhalten.  Wenn du aus dünnem Garten-Bambus einen ovalen Reif machst kannst Du den gut mit so einem Netz bespannen (letzte Seite unten)

https://forum.carnivoren.org/forums/topic/36569-patchworkmoorbeet-erweiterbares-moorbeet-im-baukastenstil/page/12/#comments

 

Vielleicht findest Du aber auch Anregungen die Dir trotzdem gefallen, obwohl das ein Netz bei mir ist. Der Spiegel vergrößert das Moorbeet optisch erheblich und.man hat mehr Licht und das Netz ist nicht mehr so auffällig hässlich.

 

Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Vögel sind sehr findig wenn es um irgendwelche Lücken geht. Leider sind sie nicht sehr vorrasschauend, es muss nicht sein, daß sie da auch wieder leicht rauskommen.

Bis auf die Ultraschallgeschichte habe ich alles schon ausprobiert. Da bei dem Gerät Amseln gelegentlich direkt daneben nisten sollen erscheint mir das nicht sehr vielversprechend.

Hohe offene Glasterrarien haben sie genauso geplündert wie ein Gewächshaus, bei dem Das Lüftungsfenster offen war. Selbst als ich dort ein Netz anbrachte in dem dann ein Ast ein Loch machte, kamen sie rein. Raus als ich die Tür aufmachte. Wobei sie das Loch wohl auch so gefunden hätte wenn ich nicht gekommen wäre.

Locker liegende Netzlösungen sind sogar Todesfallen für die lieben schwarzen Sänger.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.