Jump to content

Sarracenia Samen und Gibberellinsäure


Marco M

Recommended Posts

Hallo,

 

leider habe ich mich recht spät entschlossen einige Sarracenia auszusäen.

Da das Jahr schon recht weit fortgeschritten ist bestände die Möglichkeit Gibberellinsäure zu verwenden.

Gibt es diesbezüglich negative Erfahrungen oder Auswirkungen ?

Andernfalls würde ich natürlich lieber die klassische Methode anwenden.

 

LG Marco

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marco,

 

falls Du Dich entschließt, es zu probieren, kann ich Dir bei Bedarf eine kleine Menge ( ~1 gr) kostenlos abtreten.

Bei Interesse schick mir bitte Deine Anschrift per PN.

 

Gruß

D.Mon

Edited by D.Mon
Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank, hätte ich zur Verfügung.

Möchte ich allerdings nur anwenden wenn es keine “Nebenwirkungen“ hätte.

LG Marco

Link to comment
Share on other sites

Ich habe bisher alle meine Samen mit GA3 angereichert. 

Alle vertragen das bisher sehr gut, bis auf die D. California Samen. Bei denen merke ich keinen spürbaren Erfolg in der Keimrate und keimgeschwindigkeit. 

Ich habe eine 3%-Lösung angesetzt. 

 

Gruß Daniel 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.