Jump to content

Nepenthes Baumarkthybrid


Recommended Posts

D.Mon

Hallo Max,

 

schön von Dir zu hören. Bei manchen Pflanzen, nicht nur Karnivoren, mache ich es bei einseitiger Belichtung am Fenster so, dass ich Sie jeden Tag (oder zumindest alle paar Tage um Immer den gleichen Winkel in immer die gleiche Richtung drehe. Ich orientiere mich da immer an einer Uhr und wähle einen Winkel von ca. 5 Minuten (30°). Manche finden das albern, ich habe aber festgestellt, dass es zu einer gleichmäßigeren Gestalt führt. Weniger halte ich davon, Pflanzen auf einmal sehr stark zu drehen. Ich habe ein Gefühl, dass das den Pflanzen nicht gut tut und Stress auslöst.

 

Es gibt Pflanzen, wo ich das für nicht notwendig halte und wo es vielleicht sogar besser ist, wenn sie sich eindeutig orientiere (bei mir z. B. eine Stephanotis oder Zimmepaprika und -chili). Bei Rosettenpflanzen finde ich es aber schöner, wenn die sich rundum gleichmäßig entwickeln und auch meine Drosera aliciae behandelt ich so, will die in allen Richtungen Wachstumspunkte hat. Manche Pflanzen entwickeln sich auch so strak in eine Richtung, dass Sie überhängend werden und irgendwann umfallen.

 

Kannst ja mal überlegen, ob das für dich eine Option wäre.

 

Herzliche Grüße

D.Mon

Edited by D.Mon
  • Danke 1
  • Verwirrt 1
Link to post
Share on other sites
max.woh
Posted (edited)

@D.MonHallo

Hier noch die Fotos die ich heute Morgen angesprochen hatte :).

 

Ich werde deine Methode Mal ausprobieren da sie mir Recht sinnvoll erscheint

 

Mfg Max

 

IMG_20200715_085302.jpg

IMG_20200715_090000__01__01.jpg

Edited by max.woh
Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

Ständiges Verändern der Position stört bzw. verhindert die Kannenbildung!

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Wolfgang Liere
vor 10 Stunden schrieb Sonja Schweitzer:

Ständiges Verändern der Position stört bzw. verhindert die Kannenbildung!

Warum?

Das macht jede zweite Hausfrau oder Hausmann regelmäßig mit den Zimmerpflanzen, um einen einigermaßen aufrechten Wuchs zu erzielen und da stirbt auch kein Blatt ab. 

Gibt es da Untersuchungen zu? Würde mich interessieren, ich drehe meine Pflanzen vor dem Fenster auch regelmäßig und habe noch keine Einschränkungen festgestellt.

  • Verwirrt 1
Link to post
Share on other sites
D.Mon

mich würde auch interessieren, worauf diese Erkenntnis grünen. Persönliche Erfahrung? Irgendwo gelesen? Wenn ja, wo?

 

Herzliche Grüße

D.Mon

  • Verwirrt 1
Link to post
Share on other sites
max.woh

Hallo alle Zusammen,

Meiner Nepenthes Hybride geht es soweit gut, ich suche aber weiterhin nach einer Methode um zu verhindern das meine Nepenthes nur einseitig wächst, und da die Meinungen ja anscheinend gegen über der Technik des Drehens stark auseinander gehen, würde ich gerne nach weiteren Lösungen und Vorschlägen fragen.

Euch allen noch einen schönen Tag

Mfg Max

Link to post
Share on other sites
  • max.woh changed the title to Nepenthes Baumarkthybrid
Wolfgang Liere

Drehen oder halt von der anderen Seite künstlich beleuchten (wobei ich bezweifele, dass du damit soviel Licht wie von der Sonnenseite her erreichst). Letzteres kostet auf jeden Fall Geld, ersteres ist umsonst. 

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
max.woh

Hallo alle zusammen,

 

Ich habe bemerkt das meine Nepenthes langsam aber sicher dem Topf zu groß wird, und auch ein Substrats Wechsel wäre angebracht, also wollte ich mal nach Erfahrungen beim Umtopfen einer Nepenthes fragen und welche Topf Größe zu empfehlen wäre. 

Mfg Max

Link to post
Share on other sites
Frank S.
vor 8 Minuten schrieb max.woh:

Hallo alle zusammen,

 

Ich habe bemerkt das meine Nepenthes langsam aber sicher dem Topf zu groß wird, und auch ein Substrats Wechsel wäre angebracht, also wollte ich mal nach Erfahrungen beim Umtopfen einer Nepenthes fragen und welche Topf Größe zu empfehlen wäre. 

Mfg Max

Hallo Max,

 

ich würde empfehlen einfach nen Topf zu nehmen der n Stückerl größer ist wie der alte. 🙂👍

cheers, Frank

Link to post
Share on other sites
max.woh

@Frank S. Vielen Dank für die schnelle Antwort werde ich dann Mal so in Angriff nehmen :).

Hättest du zufällig noch ein paar Tipps zum umtopfen generell, etwas was man beachten sollte?

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
max.woh

Hallo alle zusammen,

 

Ich habe mich dazu entschieden meine Pflanzen künstlich zu beleuchten, ich erhoffe mir davon sowohl bei der Nepenthes wie auch bei meiner VFF (bald auch eine Drosera Capensis) Verbesserungen. Nun zu meiner Frage die Lampe hat eine Stärke von ca. 11 Watt, auf welche Entfernung sollte ich die Lampe einstellen, und gibt es sonst noch Tipps z.B. wie ich mit der Dauerbeleuchtung der Nepenthes umgehe da sie ja laut vielen kein direktes Licht mag.

Ich hoffe ihr könnt einem blutigen Anfänger ein wenig helfen😅. (Natürlich habe ich sowohl auf die Kelvin Zahl wie auf den Spektrums Bereich geachtet bei meiner Auswahl.)

Link to post
Share on other sites
JanniksNeps
vor 39 Minuten schrieb max.woh:

welche Entfernung sollte ich die Lampe

je näher je besser 😄 Karnivoren sind extrem lichthungrig... 😉 

Link to post
Share on other sites
max.woh

@JanniksNepsnaja ich will sie ja nicht grillen,

deswegen dachte ich das es vielleicht so eine Faustregel wie einen halben Meter oder so gibt,

trotzdem danke😁

Link to post
Share on other sites
Jelauda

Hallo Max, 

nepenthes vertragen durchaus auch direktes Licht, sie müssen nur langsam daran gewöhnt werden, sonst verbrennen sie dir. 

Meine n. 'ventrata' steht z.B. draußen in der Sonne wird nur in der Mittagshitze leicht von umliegenden Sträuchern beschattet und sie macht sich ganz gut. Letztes Jahr habe ich sie allerdings nach dem Winter zu schnell in die volle Sonne gestellt, sodass fast alle Blätter verbrannt sind. 

Wenn deine Pflanze also bisher eher schattig stand würde ich den Empfehlungen auf der Verpackung folgen und die Beleuchtung erstmal recht weit entfernt anbringen. 

Dann würde ich die Beleuchtung jede Woche ein bisschen tiefer hängen und schauen, wie die Pflanze reagiert. 

Eine rötliche Färbung der Blätter ist idR. ein Zeichen für zu viel / genügend Licht. Große Blätter und keine Fallen kann ein Zeichen für zu wenig Licht sein. 

LG David 

 

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
max.woh

@Jelauda bis jetzt stand sie an einem Süd Ost Fenster wo sie täglich 4 bis 5 Stunden direkte Sonne bekommen hat, ich meine mich nur zu erinnern das ich irgendwo gelesen habe das Nepenthes nicht mehr als 7 Stunden direktes Licht Verträgen, aber das scheint dann ja auch eher mehr Lüge als Wahrheit zu sein.

Vielen Dank dir🙂

Link to post
Share on other sites
DorianGray1980

Ok, auch wenn ich sagte, dass ich mich nicht weiter hier einmischen will, muss ich jetzt doch noch einmal etwas schreiben.

Bei mir wachsen 3 X "Ventratas" sogar ohne Probleme an einem Nordfenster. Auch die Ausfärbung ist dort sehr gut. Also so viel direktes Licht scheinen sie ja doch nicht zu benötigen.

48766513138_2f91414fd4_c.jpg

Gruß

Christian

Edited by DorianGray1980
Link to post
Share on other sites
max.woh
Posted (edited)

@DorianGray1980Ich weiß nicht wie du mein Anliegen mit der Künstlichen Belichtung gedeutet hast, ich kaufe sie mir eher für meine Drosera und Dionaea, weniger für die Nepenthes da sie ja auch bis jetzt gut wächst aber es wäre ja quatsch nur weil eine Pflanze zufällig dabei ist die es nicht unbedingt braucht auf die komplette Beleuchtung zu verzichten, weil schaden wird es auf keinen Fall. Falls ich dich falsch verstanden habe dann tut's mir leid aber wollte das auf jeden Fall nochmal ansprechen.

Mfg Max

 

Edited by max.woh
Link to post
Share on other sites
DorianGray1980
vor 39 Minuten schrieb max.woh:

bis jetzt stand sie an einem Süd Ost Fenster wo sie täglich 4 bis 5 Stunden direkte Sonne bekommen hat

Also eigentlich wollte ich Dir dabei nur zustimmen, da sie bei mir ja nicht einmal direkte Sonne bekommt.

Link to post
Share on other sites
Jelauda
vor 1 Stunde schrieb max.woh:

bis jetzt stand sie an einem Süd Ost Fenster wo sie täglich 4 bis 5 Stunden direkte Sonne bekommen hat, ich meine mich nur zu erinnern das ich irgendwo gelesen habe das Nepenthes nicht mehr als 7 Stunden direktes Licht Verträgen

Das sollte eigentlich reichen, zumindest im Sommer. Im Winter kann es sein, dass sie keine Kannen bildet, wenn sie zu wenig Licht hat.

Das ist aber auch nicht weiter schlimm. 

Ich habe jetzt mal den Thread überflogen und ich würde es nicht gleich übertreiben 😅

Die meisten nepenthes Hybriden aus dem Baumarkt sind wirklich nicht zimperlich und fühlen sich auf einer normalen Fensterbank in Süd-Ost Richtung, ohne besprühen oder Gewächshaus sehr wohl. 

Zusatzbeleuchtung macht in sofern für Baumarkt-nepenthes auch nur dann Sinn, wenn du auch im Winter Kannen haben möchtest oder ihnen keinen Fensterplatz bieten kannst. 

Mein Motto wäre, es erstmal mit möglichst wenig Aufwand zu versuchen und nur wenn nötig mit Technik aufzurüsten. Manchmal hilft schon ein anderer Platz am Fenster oder ein anderes Pflanzgefäß um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Bei mir ist bis jetzt auch alles ohne Zusatzbeleuchtung gewachsen. 

Bei vielen drosera ist es eine Frage der Präferenz, wer eine perfekte Ausfärbung haben möchte wird sie wahrscheinlich zusätzlich beleuchten müssen. Ich bin allerdings mit leichten Rottönen am Fenster zufrieden. 

Bei dionaea und sarracenia würde ich eine Kultur draußen oder, wer es hat im Gewächshaus bevorzugen, die brauchen sehr viel Licht. 

Da gibt's hier im Forum aber viele interessante Beiträge zu, von daher einfach reinlesen. 🙂

Pflegetipps zu pauschalisieren finde ich eh immer etwas schwierig.

Beim einen klappts und beim anderen eben nicht so gut. Die meisten Baumarktnepenthes verzeihen aber recht viel, wie schon gesagt. 

Von daher einfach ausprobieren würde ich sagen und viel Spaß mit deinen Pflanzen. 🙂

LG David 

 

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
max.woh
Posted (edited)

@Jelauda danke für deine ausführliche Antwort,

Ich habe tatsächlich ein paar punkte die mir eine zusätzliche Beleuchtung schmackhaft machen, ja auch die Ausfärbung spielt da eine Rolle😅. Ich werde es mir nochmal gründlich überlegen die Punkte vergleichen und dann Mal schauen.

Mfg Max

Edited by max.woh
Link to post
Share on other sites
max.woh

Hallo alle zusammen,

heute war es endlich soweit ich habe meine Nepenthes umgetopft, sie hat es allem Anschein nach gut überstanden und breitet ihr neues Blatt auch weiterhin aus, muss ich trotzdem mit einem Wachstums stop rechnen? Vor allem bezogen auf die in Entstehung befindenden Kannen?

 

Mfg Max

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
max.woh
Posted (edited)

Moin alle zusammen,

Nach geraumer Zeit melde ich mich auch Mal wieder zu Worte. Meiner Kannenpflanze geht es ganz gut wobei sie ein wenig zickt mit der Kannenbildung wobei ich das jetzt einfach Mal auf die Umtopf Aktion schiebe, desweiteren ist mir aufgefallen das das Substrat nicht wirklich an Feuchtigkeit verliert (habe sie zu Letzt vor 2 Wochen gegossen). Normalerweise ist es immer ein wenig durch die Sonne angetrocknet da ich aber auf eine Künstliche Beleuchtung umgestiegen bin (aus verschiedenen Gründen wie z.B. auch Hitze Entwicklung im Raum) ist das jetzt nicht mehr der Fall und das Substrat wird nicht wirklich trockener. Ich habe persönlich ein bisschen bedenken in Hinsicht auf Wurzelfäule (oder muss das so sein🤔)

Würde mich auf jeden Fall über Aufklärung freuen.

Bis dahin euch allen noch einen schönen Abend.

MfG

Max

IMG_20200819_195814.jpg

Edited by max.woh
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
max.woh
Posted (edited)

Moin alle zusammen,

Heute ist tatsächlich die erste Kanne meiner Nepenthes Hybride (seit dem ich sie habe) auf gegangen, ich hoffe das das endlich so eine Art von Durchbruch ist da sich dich Kannen bis jetzt eher spärlich entwickeln.

MfG 

Max

IMG_20200830_193130.jpg

Edited by max.woh
Link to post
Share on other sites
Toni - (nepi)

Sry das ich diesen post Missbrauch aber bevor ich was neues aufmache stell ich meine 2 baumarkt hybriden hier rein um sie vorzustellen. Was es ist oder sein könnte weiß ich nicht daher hybrid. Ich finde sie sehr interessant. 

Sry nochmal für den Missbrauch  

Mfg toni 

 

IMG_20200901_173647.jpg

IMG_20200901_173718.jpg

IMG_20200901_173736.jpg

IMG_20200901_173619.jpg

  • Gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.