Jump to content

S.flava entfaltet die Schläuche nicht


Paul

Recommended Posts

Hallo,

ich habe mir im Winter eine S.flava var. Rügelii big mouth zugelegt. Diese ist auch im März ausgetrieben. Allesdings hat sie den Schlauch nicht richtig ausgefärbt ind entfaltet, ich dachte das wäre nur bei diesem einen Schlauch so. Aber nun wiederholt es sich und die Schläuche werden immer kleine. Das Rizohm sieht auch nicht wirklich gesund aus. Die Schläuche haben auch viele Schwarze Punkte, ich dachte erst es wär Staub der am Nektar kleben geblieben ist.(auf dem 2ten Bild ist es auch so aber auf dem Schlauch sind noch mehr kleine) Hat jemand vielleicht Ideen was mit der los ist?

LG Paul

IMG_20200628_143241.jpg

IMG_20200628_143149.jpg

IMG_20200628_143145.jpg

IMG_20200628_143141.jpg

IMG_20200628_143152.jpg

IMG_20200628_143159.jpg

Link to comment
Share on other sites

Meine Big Mouth hat auch das Wachstum eingestellt. Habe jetzt bewusst einen Schlauch am Rhizom entfernt und jetzt treibt sie dort mit ganz kleinen Schläuchen aus. Jetzt hoffe ich die Pflanze beschäftigt sich jetzt mit ihrem neuen Wachstumspunkt und das „andere Ende“ hat irgendwann auch wieder Lust zu wachsen.

 

72816530-A64E-49F8-BCFC-F5735308297D.thumb.jpeg.185aef8b4faa4304948d266ff99648d0.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Paul ,

 

ich vermute einfach , das die Pflanze geschwächt ist , da sie sich noch nicht vollständig auf Deine Bedingungen eingestellt hat. Warte die Nächste Überwinterung ab, da wird die Ausfärbung gesünder und wieder kräftiger Wachsen.

Bei manchen Schläuchen bei mir , sieht das Ähnlich aus. Das Kräftige Wachstum bei den Flaven lässt bei mir im GH jetzt auch nach , von daher - alles normal....
Je , nach dem ob Du sie umgetopft hast , würde Ich sie evtl. vor der Winterpause neu Topfen.

Die Schwarzen Punkte sehen verdächtig nach „Rußtau“ aus - haben ein paar meiner Pflänzchen auch , nichts schlimmes.... 

 

Lg Christoph 

Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Rußtau wächst gewöhnlich auf den süßen Ausscheidungen von Blattläusen. Da würde ich schon mal kontrollieren ob darüber nicht Schildläuse oder andere Aphiden ihre Saugtätigkeit ausüben.

Link to comment
Share on other sites

schilfkolben

Hi. Ich bin mir sicher, dass das nicht auf geschwächte Pflanzen durch Umtopfen zurückzuführen ist. Meine sehen nämlich auch so aus. Und das seit Jahren. Haargenau die gleichen Symptome. Bis jetzt dachte ich, es liegt an späten Frösten. Das Schadbild zeigt sich jedoch während der gesamten Saison. Ich befürchte ja ein Virus. 

 

PS: bei mir garantiert keine Blatt- oder Schildläuse. Das ist was anderes. Wurzeln und Rhizome sehen auch gut aus. 

IMG_20200628_183229.jpg

IMG_20200628_183326.jpg

Edited by schilfkolben
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb partisanengärtner:

Rußtau wächst gewöhnlich auf den süßen Ausscheidungen von Blattläusen. Da würde ich schon mal kontrollieren ob darüber nicht Schildläuse oder andere Aphiden ihre Saugtätigkeit ausüben

Läuse habe ich nicht, ich habe nochmal alles kontroliert.

LG Paul

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

u.a. hier wurde das Thema auch angesprochen:

Bei mir bezogen sich alle "Einschnürungen" auf den jeweils ersten Schlauch des Jahres. Lediglich bei S. alata hält sich das Phänomen hartnäckiger. 
Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Form, neben einer Möglichen temperaturbedingten Ursache auch genetisch veranlagt ist. Dafür sprechen meiner Meinung nach, dass Rückkreuzungen mit S. psittacina bei sonst sehr aufrechtem Schlauch grundsätzlich solche Einschnürungen aufweisen.

Nur ist halt in die wenigsten alatas kurzfristig S.psittacina mit rein geraten.^^


Bei der Pflanze von Paul würde ich ganz einfach auf eine Mechanische Störung (Umtopfen, Sandkorn im Rizhom,...) tippen welche die Pflanze nun zu neuen Austrieben am Rizhom anregt.
Das kommt schon mal vor und verwächst sich. 
Die Rußpilze werden jetzt Jahreszeitbedingt immer mehr und kommen durch die Zuckerausscheidungen der Pflanze selbst.

 

Zu den Pflanzen von Schilfkolben kann ich nicht so viel sagen, nur dass meine Pflanzen im Freien auch mal so ausschauen, aber dann im Gewächshaus wieder rasch normal weiter wachsen. 
 

Viele Grüße

Tim

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.