Jump to content

Gottesanbeterin


Niclas99

Recommended Posts

Hallo alle miteinander,

 

Ich habe heute bei einer kleinen Gassirunde, bei einen östlichen Tagebaugebiet in Sachsen eine kleine Entdeckung gemacht. 

 

Es handelt sich um eine Mantis religiosa.

Ich wusste nicht, dass es in Sachsen überhaupt Gottesanbeterinnen gibt. Mir war bisher immer nur dieser Inselbestand in Berlin bekannt.

 

Wikipedia nach zu urteilen scheinen sie sich aber mittlerweile relativ weit in Deutschland verbreitet zu haben.

Vielleicht wisst ihr ja noch mehr darüber.

IMG_20200829_131634.thumb.jpg.6f2d158e677f5fa586ba791be01ff86e.jpg

IMG_20200829_131525.thumb.jpg.000432a6cfafd956f9b3b56d7946feae.jpgIMG_20200829_131611.thumb.jpg.01040fda932abe2cd04885c70155c508.jpg

 

Gruß Niclas

 

Edited by Niclas99
  • Gefällt mir 17
Link to comment
Share on other sites

Hey,

wie cool, da hast du echt Glück gehabt 😉 Mantis sind meine absoluten Lieblingsinsekten. Ich habe vor einem Monat einige adulte Mantis religiosa am Kaiserstuhl gefunden. (Nach drei Stunden gezielter Suche bei 35 grad) Der kleine Kollege den du da fotografiert hast müsste ein adultes Männchen sein.🙂

 

 

Liebe Grüße,

Leon

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Malte Binder

Hallo,😊

das sind wirklich tolle Tiere und es ist sehr faszinierend sie zu beobachten.

 

Ja, Leon am Kaiserstuhl habe ich auch meine ersten vor ein paar Jahren beobachten können. Ich hatte allerdings Glück und habe sie in den ersten 50 Meter hinterm Parkplatz schon gefunden. 

 

Spannend an dem ganzen Thema ist, dass ich von immer mehr Seiten höre, dass sie Gottesanbeterinen beobachten können. 

So ging es tatsächlich auch mir vor 4 Tagen als ich Nachts draußen mit ein paar Freunden Karten spielte und auf einmal mitten auf dem Tisch eine Gottesanbeterin landete. Und das in der Nähe von Karlsruhe, ohne dass mir bekannt war, dass wir auch hier welche haben.

Mein Fazit ist, dass die Gottesanbeterinen wohl tatsächlich eine der glücklichen Tierarten ist, welche hierzulande vom starken Klimawandel profitiert.

 

Hier noch ein Handybild unserer nächtlichen Besucherin.

20200830_040248.thumb.jpg.1ed161cc2a5e40ef5786650ece786270.jpg

 

LG Malte😀

  • Gefällt mir 3
Link to comment
Share on other sites

@Niclas99 und @Malte Binder

 

Wow, tolle Beiträge!!!

 

Scheinen adulte Männchen zu sein.

 

Tatsächlich ist Mantis religiosa am Vormarsch.

 

@Alle: 

Wenn Ihr Beobachtungen macht, achtet bitte auf einen weißen Fleck:

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Europäische_Gottesanbeterin#/media/Datei:Sphodromantis_viridis._female._Mantidae_-_Flickr_-_gailhampshire.jpg

 

Afrikanische Riesengottesanbeterin (Sphodromantis viridis) :

Das ist eine weitere Art die scheinbar am Vormarsch ist. Wäre interessant, ob die auch schon bei uns auftaucht.

 

Für mich eine sehr spannende Insektenart. Hatte auch mal ein paar gezüchtet, bis mir das Futtertierzüchten zu aufwändig wurde.

 

LG,

 

BT!

  • Gefällt mir 3
Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Wir freuen uns derzeit auch über zwei Exemplare gleichzeitig, die freiwillig in unser GWH einzogen sind und dort seit einigen Wochen auf den Nepenthesästen auf Jagd gehen.

Mantis-im-GWH_1_150820.thumb.JPG.51cee4eb52c4b6729f82894abedc2dc8.JPG

  • Gefällt mir 4
Link to comment
Share on other sites

Servus,

ja die gefallen mir auch, ich glaube, sie sind mittlerweile in vielen Ländern Europas zu finden.

Hier in Graz habe ich letzte Woche sogar eine auf einem Rosmarinstrauch am Balkon im 9. Stock gefunden!

 

mantis.jpg.f16b3c5609231485d75e2867395d0fd4.jpg

  • Gefällt mir 3
Link to comment
Share on other sites

Dr. Rico Hiemann

Hallo Niclas, 

die Tiere sind in der warmen Lausitz mittlerweile recht weit verbreitet.

Hier ein Bericht von 2011

https://www.lr-online.de/lausitz/senftenberg/gottesanbeterinnen-am-sedlitzer-see-34859790.html?_XML=AMP

 

Wer in der Lausitz im Bereich Cottbus-Senftenberg-Weißwasser mal Urlaub macht, kann Sie durchaus finden. Vor einigen Jahren habe ich in Weißwasser am Tagebau Nochten eine entdeckt. 

https://www.insekten-sachsen.de/Pages/TaxonomyBrowser.aspx?ID=337214

Viele Grüße aus der Lausitz

Rico 

Edited by Dr. Rico Hiemann
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Auch im Süden von Brandenburg (elbe/Elster) fast Sachsen habe ich soeben eine entdeckt bei der Gartenarbeit. Sry für die Qualität doch ich hatte nur Handy zur Hand. 

IMG_20200930_110843.jpg

IMG_20200930_110839.jpg

IMG_20200930_110829.jpg

IMG_20200930_111404.jpg

IMG_20200930_111400.jpg

IMG_20200930_111354.jpg

Edited by Toni - (nepi)
  • Gefällt mir 7
Link to comment
Share on other sites

Oh, ein schönes, fettes Weibchen kurz vor der Eiablage.

Hoffentlich halten die Temperaturen noch ein Weilchen, dann kannst Du nächstes Jahr sicherlich einige mehr beobachten.

 

LG

Heiko

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Vielen Dank für die Info ... und die Fotos sind durchaus ok 😀. Das werde ich gleich einem Freund in Sachsen-Anhalt weitermelden, der schon darauf wartet, dass sie auch in der Harzregion auftauchen. Möglicherweise wurden sie dort auch nur noch nicht gefunden ...

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Reinhard Ehrmann [mailto:ehrmann.mantodea@t-online.de]

vor 9 Stunden schrieb Siggi_Hartmeyer:

Möglicherweise wurden sie dort auch nur noch nicht gefunden ...

Hallo,

davon kann man inzwischen durchaus ausgehen.

Ich habe selbst meine ersten Exemplare im September 2013 gefunden, natürlich auch fotografiert und dann an das Naturkundliche Museum Karlsruhe gemeldet. Das wurde dort durchaus gerne entgegen genommen und umgehend nach Berlin an Herrn Manfred K. Berg, einem Mitverfasser einer Wissenschaftlichen Publikation über 523 Seiten Mantis religiosa, weitergeleitet. Dieser antwortete mir dankbar umgehend. Also keine Scheu eure Funde an entsprechenden Stellen zu melden. Am besten mit genauem Fundort und -datum. Nur so können zuverlässige Aufzeichungen über Populationsentwicklungen erstellt werden. Das kann auch helfen Biotope zu schützen, nicht nur auf Karnivoren bezogen!

 

Gruß Piesl2143966124_Mantisreligfem.JPG.42f79b502fb20846092d5cb5e95f9a78.JPG

  • Gefällt mir 8
Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Zum Thema hier noch der Link zu unserem aktuellen Film "Mantis vs. Sceliphron", mit Jagdszenen aus dem Gewächshaus:

 

 

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Am 30.9.2020 um 21:45 schrieb Beautytube:

Gestackt?

Sorry, ich habe gar nicht in meinen Nachrichten nachgesehen.

Ja, ist mit 65 Bildern gestackt. In MFT mit 60er Makro.

 

Piesl

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Piesl:

Sorry, ich habe gar nicht in meinen Nachrichten nachgesehen.

Ja, ist mit 65 Bildern gestackt. In MFT mit 60er Makro.

 

 ein echt perfektes Bild!

 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.