Jump to content

Welche Drosera und wie trennen?


thelaynz

Recommended Posts

Hallo zusammen! ?

Ich habe vor kurzem Interesse an den Karnivoren gefunden und mir auch einige zugelegt, viele haben die ersten Versuche nicht überlebt, aber man lernt ja dazu!

Nun habe ich mir aus dem Baumarkt eine Drosea gekauft, allerdings bin ich mir nicht sicher um was für eine Drosera es sich hierbei handelt. Daher hoffe ich das mir einer von euch genaueres dazu sagen könnte ?

Desweiteren wollte ich wissen wie bzw ob man die einzelnen Pflanzen voneinander trennen und dann seperat einpflanzen kann. Kann ich die einfach vorsichtig (mit einer Pinzette) aus der Erde ziehen und umtopfen?

Ich hoffe auf hilfreiche und nette Antworten ?

1.jpg

2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich bin mir nicht sicher welche drosera das sein könnte. Ich vermute das es eine d. rotundifolia oder eine d. aliciae ist. Wahrscheinlich aber eine d. rotundifolia.

Zum trennen kann ich dir leider nichts sagen.

 

LG Luca

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Luca G. H.:

Zum trennen kann ich dir leider nichts sagen.

Versuch einfach mal eine Pflanze mit einer Pinzette aus dem Substrat zu ziehen. Wenn es schwer ist dann lass es lieber bleiben.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Luca G. H.:

Ich bin mir nicht sicher welche drosera das sein könnte. Ich vermute das es eine d. rotundifolia oder eine d. aliciae ist. Wahrscheinlich aber eine d. rotundifolia.

Zum trennen kann ich dir leider nichts sagen.

 

LG Luca

Nachdem ich mir die beiden angeschaut habe verstehe ich warum du dir nicht sicher bist. Meine scheint noch sehr jung zu sein und daher schwer zu definieren.

 

vor 4 Minuten schrieb Luca G. H.:

Versuch einfach mal eine Pflanze mit einer Pinzette aus dem Substrat zu ziehen. Wenn es schwer ist dann lass es lieber bleiben.

Denke das werde ich mal probieren ? evtl ist dann auch in einem ausgewachsenerem Status besser erkennbar um welche es sich genau handelt.

Danke dir!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Es ist tatsächlich schwer zu unterscheiden welche Art diese Pflanze nun hat, würde aber trotzdem eher in Richtung Drosera Aliciae gehen da man diese schon etwas öfters im Baumarkt antrifft. Bei meinen Pflanzen habe ich sie zum Beginn eh umgetopft da das Substrat hin war (würde dir empfehlen auch Mal nach Zuschauen) und dabei habe ich dann direkt alle Pflanzen separiert. Bei mir hat es sehr gut geklappt auch ohne nennenswerten Wachstumsstop.

Wünsche dir und deiner neuen Pflanze alles gute

Mfg

Max

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb max.woh:

Hallo,

Es ist tatsächlich schwer zu unterscheiden welche Art diese Pflanze nun hat, würde aber trotzdem eher in Richtung Drosera Aliciae gehen da man diese schon etwas öfters im Baumarkt antrifft. Bei meinen Pflanzen habe ich sie zum Beginn eh umgetopft da das Substrat hin war (würde dir empfehlen auch Mal nach Zuschauen) und dabei habe ich dann direkt alle Pflanzen separiert. Bei mir hat es sehr gut geklappt auch ohne nennenswerten Wachstumsstop.

Wünsche dir und deiner neuen Pflanze alles gute

Mfg

Max

Welche Erde ist denn zu empfehlen? Klar gibt es spezielle Karnivoren Erde, allerdings habe ich auch schon einige Videos gesehen wo Kokoserde genutzt wurde. Hast du dahingehend Erfahrungen gesammelt? ?

 

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich nutze Spezialerde für Karnivoren, mit selbst anmischen habe ich leider keine Erfahrung, würde aber für den Anfang schon auf die Spezialerde setzten, diese findet man ja so ziemlich in jedem Baumarkt. Falls du wirklich auf eigene Mischungen setzten willst gibt es auf YouTube wie auch hier im Forum genügend Videos und Beiträge zu diesem Thema.

Mfg 

Max

Link to comment
Share on other sites

Hallo Thelaynz ,

 

vor 28 Minuten schrieb Luca G. H.:

 

Ich bin mir nicht sicher welche drosera das sein könnte. Ich vermute das es eine d. rotundifolia oder eine d. aliciae ist. Wahrscheinlich aber eine d. rotundifolia.

 


Es ist sicher keines von beiden. Zunächsteinmal fällt auf das die Pflanze sehr grün ist, ob es von den von mir vermuteten Arten nur Grüne Formen gibt weiß ich nicht, wahrscheinlich ist die Pflanze einfach unterbelichtet.

Sie braucht deutlich mehr Licht ! Ich vermute das es sich um D. Spathulata oder D. Tokainensis handelt.Aufschluss darüber würde die Blüte geben. Die Blüte von Drosera Tokainensis  ist pink , soweit ich weiß ist die Blüte von D.Spathulata weiß !

Zum Trennen : Das würde ich erst machen wenn die Pflanzen wieder etwas kräftiger geworden sind und sie dadurch mehr rotanteile bekommen haben.

 

Lg Christoph 

Edited by Chriss-82
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Luca G. H.:

d. rotundifolia oder eine d. aliciae

Wie kommst du denn darauf? D. rotundifolia, meinetwegen (auch wenn es die nicht ist), aber D. aliciae? Die hat ganz andere Blätter.

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Super, dass du Interesse an Karnivoren gefunden hast.
Ich würde ebenfalls auf eine D.tokaienesis, oder D.spatulata tippen.
Die Blüte von Spatulata ist allerdings nicht rein weiß, das geht eher so ins Rosafarbene.

jedenfalls gilt:
Die Pflanze an direkte Sonne gewöhnen, und dann ab in die Sonne damit.
Nur Regenwasser benutzen, und dann wird das schon!
Weiterhin viel Freude damit.

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Chriss-82:

Hallo Thelaynz ,

 


Es ist sicher keines von beiden. Zunächsteinmal fällt auf das die Pflanze sehr grün ist, ob es von den von mir vermuteten Arten nur Grüne Formen gibt weiß ich nicht, wahrscheinlich ist die Pflanze einfach unterbelichtet.

Sie braucht deutlich mehr Licht ! Ich vermute das es sich um D. Spathulata oder D. Tokainensis handelt.Aufschluss darüber würde die Blüte geben. Die Blüte von Drosera Tokainensis  ist pink , soweit ich weiß ist die Blüte von D.Spathulata weiß !

Zum Trennen : Das würde ich erst machen wenn die Pflanzen wieder etwas kräftiger geworden sind und sie dadurch mehr rotanteile bekommen hat.

 

Lg Christoph 

Ich habe sie erst seit Samstag, aber seitdem habe ich sie in einem Gewächshaus auf der Fensterbank richtung Südseite stehen. Ich hoffe das reicht an Licht!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Thyelanz ,

das sollte von den Bedingungen gehen , im tiefsten Winter wäre zusätzliches Licht nicht verkehrt. Beide Arten kannst du indoor durchkultivieren.  Noch ein Tip zum Substrat: Viele , wie auch Deine Drosera mögen eine Mischung aus Weisstorf und groben Quarzsand, dabei ist es aber wichtig , das der Quarzsand grob gekörnt ist. 
Aber lass Deine Pflanzen sich ersteinmal an Deine Bedingungen gewöhnen , das wäre am Besten !

Lg Christoph 

Edited by Chriss-82
Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Ukugiba:

Super, dass du Interesse an Karnivoren gefunden hast.
Ich würde ebenfalls auf eine D.tokaienesis, oder D.spatulata tippen.
Die Blüte von Spatulata ist allerdings nicht rein weiß, das geht eher so ins Rosafarbene.

jedenfalls gilt:
Die Pflanze an direkte Sonne gewöhnen, und dann ab in die Sonne damit.
Nur Regenwasser benutzen, und dann wird das schon!
Weiterhin viel Freude damit.

Mit "an die Sonne gewöhnen" werde ich nächstes Jahr im Frühling damit anfangen, macht die Sache für mich einfacher. Und zum Thema gießen, ich nehme derzeit destilliertes Wasser. Damit bin ich bei meinem Fettkraut ziemlich gut gefahren ?

Und danke, ich habe sehr viel Freude! ?

Link to comment
Share on other sites

Siggi_Hartmeyer

Viel Erfolg mit der Drosera tokaiensis, die sollte allerdings deutlich mehr Licht bekommen, als sie vor dem Foto hatte. Ansonsten eine prima Pflanze für die HELLE auch ganzjährige Fensterbankkultur.

Link to comment
Share on other sites

Vorallem aber wenn du die Pflanze neu aus dem Baumarkt dir geholt hast untersuche sie gründlich auf Blattläuse die kann man sich ganz leicht von dort mit nach Hause holen?

Link to comment
Share on other sites

Am 9.9.2020 um 12:06 schrieb Siggi_Hartmeyer:

Viel Erfolg mit der Drosera tokaiensis, die sollte allerdings deutlich mehr Licht bekommen, als sie vor dem Foto hatte. Ansonsten eine prima Pflanze für die HELLE auch ganzjährige Fensterbankkultur.

Ich hab die nur für das foto aus dem gewächshaus geholt, seitdem steht sie in nem gewächshaus auf der fensterbank wo mittags (hoffentlich) genug sonne scheint ?

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Droserafan45:

Vorallem aber wenn du die Pflanze neu aus dem Baumarkt dir geholt hast untersuche sie gründlich auf Blattläuse die kann man sich ganz leicht von dort mit nach Hause holen?

hab ich mal gemacht, sieht aber soweit alles in ordnung aus, danke für den tipp! ?

Link to comment
Share on other sites

Am 8.9.2020 um 20:12 schrieb thelaynz:

Ich vermute das es sich um D. Spathulata oder D. Tokainensis handelt.Aufschluss darüber würde die Blüte geben. Die Blüte von Drosera Tokainensis  ist pink

Update:

Ich habe die gute die Tage getrennt (soweit es ging) und nun in 2 kleinen Töpfen untergebracht. Sie scheinen sich beide sehr wohl zu fühlen und wie es scheint handelt es sich hierbei um eine Tokainensis, da die Blüten pink werden. Passt aber optisch super zu meinem Fettkraut ?

Nochmal vielen danke an alle für die ganzen Tipps und Tricks.

Ich konnte es mir nicht verkneifen mir die Tag auch noch eine Kannenpflanze zu kaufen, mal schauen wie es ihr bei mir ergehen wird ?

index314123123.jpg

Edited by thelaynz
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Freut mich das es deinen Pflanzen gut geht,

 

1. Weißt du denn schon was du mit der Blüte deiner Drosera anfangen willst?

2. Würden sich bestimmt manche freuen wenn du ein paar Bilder zu deiner neu erworbenen Nepenthes hier hochladen würdest?.

 

Wünsche dir weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen

MfG

Max

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb max.woh:

1. Weißt du denn schon was du mit der Blüte deiner Drosera anfangen willst?

Öhm... Das klingt als hätte ich eine Wahl was ich mit den Blüten anfangen kann. Meine erste Antwort wäre jetzt wachsen lassen. Was gäbe es denn noch für möglichkeiten? ?

Und zu punkt 2. Das werde ich gleich mal machen ? gibt dort bestimmt auch eine paar gute hilfriche Tipps und Tricks!


 

Link to comment
Share on other sites

@thelaynz naja es gibt halt die Möglichkeit sie wachsen zulassen und dann dementsprechend Samen zu ernten oder sie halt abzuschneiden, kommt halt ganz drauf an was du für wünsche in Hinsicht auf Vermehrung hast. Im Hinblick auf Fotos von Nepenthes bin ich selbst noch ein Anfänger ?kann dir da also höchstens Amateur Ratschläge geben und zur Haltung kommt es halt erstmal drauf an welche Art oder Hybride du jetzt in Kultur hast.

 

Edit: allgemein kann man aber sagen feucht halten (nicht nass, in Hinsicht auf Wurzelfäule) und halt wie bei fast allen Karnivoren in einen Untersetzer gießen

MfG

Max

Edited by max.woh
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb max.woh:

@thelaynz naja es gibt halt die Möglichkeit sie wachsen zulassen und dann dementsprechend Samen zu ernten oder sie halt abzuschneiden, kommt halt ganz drauf an was du für wünsche in Hinsicht auf Vermehrung hast. Im Hinblick auf Fotos von Nepenthes bin ich selbst noch ein Anfänger ?kann dir da also höchstens Amateur Ratschläge geben und zur Haltung kommt es halt erstmal drauf an welche Art oder Hybride du jetzt in Kultur hast.

 

Edit: allgemein kann man aber sagen feucht halten (nicht nass, in Hinsicht auf Wurzelfäule) und halt wie bei fast allen Karnivoren in einen Untersetzer gießen

MfG

Max

Ah okay, verstehe. Nee ich lass sie schön wachsen und werde mich dann mal belesen wie es mit deere Samen ernte ausschaut ? abschneiden würde ich schade finden. So kommt wenigstens noch mehr Farbspiel in das ganze wenn sie Blühen.

Alles gut ? man kann ja auch nicht alles wissen, aber momentan halte ich meine Nepenthes so ähnlich wie meine Drosera. Sie steht auch in einem Gewächshaus wo ich Täglich einen Sprühstrahl wasser reingeben um die Luftfeuchtigkeit oben zu halten und dann gies ich sie immer ein wenig von oben wenn die Erde und der Untersetzer trocken ist ?

Link to comment
Share on other sites

Die Blüte würde ich auch dran lassen ist ja auch wirklich zugegeben ein schönes Farbspiel.

 

Zur Nepenthes teilen sich die Meinungen ob man sie von oben gießen soll oder über den Untersetzer, ich persönlich gieße sie über den Untersetzer. Ich warte dabei immer bis die oberste Schicht der Erde wirklich nur minimal trocken ist und gieße dann 2 bis 3cm Regenwasser in den Untersetzer, meistens nimmt sie sich dann auch direkt 2 Schlücke (nachgießen). Sobald ich dann merke das sie über eine Zeit von 30 bis 1 Stunde nicht mehr wirklich Wasser aufnimmt Schütte ich das übrige gebliebene Wasser aus dem Untersetzer heraus.

 

Das mit dem besprühen um die Luftfeuchtigkeit oben zu halten habe ich ganz am Anfang auch oft gemacht, effektiv erhöht sich die LF aber nur für eine sehr kurze Zeit also kannst du es im Prinzip auch einstellen da es auf lange Sicht nicht viel bringt. Natürlich kannst du es auch beibehalten wenn du der Meinung bist das es wirklich hilft, fande nur das die Info vielleicht hilfreich sein könnte.?

MfG

Max

Edited by max.woh
Link to comment
Share on other sites

Ich denke mal das, solange man sie nicht ertränkt, funktionieren beiden Möglichkeiten, ob nun Untersetzter oder von oben gießen ?

Schwer zu sagen ob das mit dem einnebeln was bringt oder nicht. Ich habe leider keinen vergleich um zu sehen welche besser wächst oder ob man einen Unterschied merkt, von daher werde ich das wohl erstmal so beibehalten, schaden wird es wohl nicht ?

Aber danke trotzdem für den Hinweis!

Link to comment
Share on other sites

Ich schätze auch das von oben gießen und von unten etwa gleichgültig ist, es gibt zwar Leute die sagen das durch das Gießen von oben die Luftdurchlässigkeit des Substrats abnimmt würde dem aber eher nicht zustimmen.

 

Wie gesagt kannst du das Besprühen gerne beibehalten und ja schaden wird es auf jeden Fall nicht??.

 

MfG

Max

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.