Jump to content

Venusfliegenfalle Samen jetzt aussäen?


Dionea

Recommended Posts

Hallo liebes Karnivoren Forum,

 

Ich hoffe jemand kann mir schnell auf diese Frage antworten.

Meine Venusfliegenfalle hat jetzt erst ihre Samen "fertiggereift", sie hat dieses Jahr etwas zu spät geblüht.

Bei Green Jaws habe ich gesehen, dass man die Samen direkt aussäen kann/sollte und sie wie normale Pflanzen behandeln soll.

Meine Frage ist jetzt, ob es zu spät ist, die Samen jetzt noch auszusäen oder ob ich bis Frühjahr warten soll?

Und falls ja, wie lagere ich die Samen am Besten?

 

Ich bin gespannt auf die Antworten:)

LG

Link to comment
Share on other sites

Kannst du direkt aussähen. Wenn jetzt in den nächsten Wochen sehr starker Bodenfrost mit sehr tiefen Temperaturen kommt, würde ich ggf an Schutz überlegen, wenn es dann ganz frische Sämlinge sind, aber an sich sollten die Pflanzen das alles abkönnen. Falls du im Topf kultivierst würde ich die Sämlinge einfach an Kühlen orten Lagern (bei etwas Licht natürlich) - Keller, Dachboden etc. Wo man nicht unbedingt -10°C erwartet ?

Samen können eigentlich überall hin. Kannst du auch im Kühlschrank überwintern, wenn du im Frühjahr aussähen willst, ist aber absolut kein muss.Sofort aussähen sollte auch eine höhere Keimrate erzeugen

 

Edited by Chugn
Link to comment
Share on other sites

Es ist unwahrscheinlich, dass alle Samen, die nicht unmittelbar nach der Ernte ausgesät werden, keimen.
Es bleiben noch zwei Monate, bis der erste Frost mehr als genug ist

Grüß lucien

Link to comment
Share on other sites

Christian Riedel

Hallo Dionea!

 

Hier meine Erfahrungen:

 

Ich habe mit der Frühjahrsaussaat im Gewächshaus (Kalthaus) gute Ergebnisse erzielt. Die Pflanzen keimten im Mai und sind zwar natürlich noch klein, aber durchaus schön und gesund gewachsen. Auch die Keimrate war o.k. , da sehr viele Pflanzen aufgegangen sind. Anbei zwei Bilder mit den Keimlingen im Juni und den Pflanzen Ende September.

 

Das Saatgut habe ich ganz normal im Zimmer in einem Papiersackerl gelagert und dann im Februar auf Torf gesäht.

 

Alles Gute viel Erfolg und ein gut wachs!

 

Herzlichst,

 

Christian

IMG_2301.JPG

IMG_2540.JPG

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallöchen an alle..

Kann ich denn stratifizierte  B52-Samen jetzt in ein Zimmergewächshaus geben oder soll ich auch lieber bis zum Frühjahr warten? Laut Lieferant( nicht E-Bay /Amazon) sind sie direkt aussaatbereit?

LG

Fiede

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Sie erhalten keine B 52, sondern "typische" Dioneas. B52 vermehrt sich nicht durch Samen, es ist eine Sorte und der häufigste Betrug im Online-Verkauf.

Grüß, Lucien

Link to comment
Share on other sites

Und um ergänzend zu @Lucien deine Frage zu beantworten: Gleich aussähen. Allein schon das Stratifizieren ist unnütz. Das ist bei einheimischen Drosera nötig, nicht bei Dionaea. Und wenn du solche Samen (B52) explizit gekauft hast sei froh wenns irgendwas annähernd Karnivores wird. Also für solche Standart-Samen die es überall gibt empfehle ich dir das Forum hier. Und wenns hier nicht angeboten, sollte man darüber nachdenken warum nicht (Wie alt sind die Samen?).

 

ich selber habe meine Samen auch recht spät gesäät und die Pflanzen sind noch ziemlich mickrig, deswegen hab ich mich gegen Winterruhe entscheiden. Die machen mal "ne Nacht durch" und ich schau mal wie die im Frühjahr aussähen. Erfahrungen kann ich gerne mitteilen, wenn wen interessiert.

 

Gruß

Chugn

Link to comment
Share on other sites

Erstmal Danke für die Antworten. Ich hab sie jetzt mal gesät und schaue was rauskommt.

Also die sind von "Fangblatt.de".Zusammen noch mit Capensis-Samen... Die Seite sieht eigentlich recht vertrauenswürdig aus?

Hat da jemand Erfahrungen mit der Seite?

Ich werde mal berichten falls sich was tut und wenn ja wie es ausschaut...

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Am 10.12.2020 um 17:27 schrieb Lucien:

Hallo

Sie erhalten keine B 52, sondern "typische" Dioneas. B52 vermehrt sich nicht durch Samen, es ist eine Sorte und der häufigste Betrug im Online-Verkauf.

Grüß, Lucien

Wow.... Danke für die Aufklärung. Habe mich gerade mal ausführlicher dazu belesen, nachdem ich wusste nach was ich suchen muss.

Bin halt leider noch neu in dem Hobby. Da bin ich wohl in eine typische Anfängerfalle getappt, aber ich nehme das jetzt mal sportlich und sehe es als als gezahltes Lehrgeld. Ich werde die Sämlinge dann auf jeden Fall umetikettierten und erstmal alle separat pflanzen.

LG 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.