Jump to content

Meine Fleischis


Recommended Posts

Silke

Hallo,

Mitte Juli von Matze mittels YouTube mit Karnivoren Fieber infiziert, sieht meine Sammlung bis jetzt so aus.

9DCC1B07-A9B8-4802-96A7-F14A24DD5F89.jpeg

A7CA405F-A8B2-407E-9831-4353A3691460.jpeg

FA5E664E-B120-4F53-B9CC-2E1D7823E3F1.jpeg

B0C4032C-5295-4AB1-B94D-8944EB26979D.jpeg

05E70B55-723D-4C3D-9632-3ED0BB02C843.jpeg

A285E4E8-2042-4E44-8382-923AC7532A66.jpeg

4C1C1DA5-ACDB-4AD3-B319-54A81C1BCABF.jpeg

49D09D6E-4EA2-44BC-B367-F5285A1D32FD.jpeg

A25F5AE0-A315-4825-A367-404065B0C62F.jpeg

84CEDFC0-2E1F-4A6B-BAFB-C258BC05816B.jpeg

B3AB432E-28CD-4129-ADAB-72411BE125BF.jpeg

EFD02076-35B2-4C60-8E3D-8F8F693F2C5E.jpeg

7F8B19A2-1EE4-45FD-80FD-6378BB4E3C03.jpeg

DD4A7A21-0FB9-46CF-BB2A-F460B08F9E26.jpeg

E041ED4A-F6C6-4B6D-BFBC-895EAF01E09C.jpeg

691FF21F-A8AC-4AC2-AD6D-794E98AF3E39.jpeg

45439787-FA43-4519-A4F7-0A170C759E12.jpeg

3052DEFE-7266-433A-8B20-DE315AD784F7.jpeg

E48AE925-49DC-4DBC-9C9B-187DD3705BC9.jpeg

A8C27D98-9A05-44CE-ABCF-A1248E7B8596.jpeg

DD082511-7960-44C8-A53B-4C6A800C3065.jpeg

Edited by Silke
  • Gefällt mir 9
Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Hallo Silke,

 

na, da hat es dich aber gleich ordentlich erwischt...bei der Auswahl. Und offensichtlich hast du dich auch sehr gut eingelesen. Super.

 

Sieht alles soweit echt gut aus. Würde mich über Erfahrungsberichte gerade bei den Slack-schen Töpfen freuen. Und wie die Überwinterung geklappt hat.

 

Viele Grüße Ralf

Link to post
Share on other sites
Marco M

Hallo Silke,

gefällt mir auch sehr gut.

Würde nur die offensichtlich kalkhaltigen Steine aus dem Moorkübel entfernen.

Viel Spaß mit deinen Pflanzen.

LG

Marco

Link to post
Share on other sites
Silke

Hallo Ralf,

bin jetzt so bei 40 Pflanzen. Bin immer noch am lesen. Die Darlingtonia, Heliamphora und den Cephalotus möchte ich in so eine Art Wintergarten überwintern. Der wird auf min. 5 Grad aufgeheizt und Zusatzbeleuchtung. Ich hoffe das geht. Werde berichten.

LG Silke 

Link to post
Share on other sites
Silke
Posted (edited)

Hallo Marco,

vielen Dank für den Hinweis, ist ein sehr harter Stein. Glaube nicht, das er Kalk abgibt.

Lg Silke

66D89705-F5B2-4FB7-A43C-74E4FE5EEBD2.jpeg

Edited by Silke
Nachtrag: habe die Steine sicherheitshalber entfernt, schade, aber jetzt passen neue Pflanzen rein👍
Link to post
Share on other sites
Chriss-82

Hallo Silke ,

ja tolle Sammlung mal eben so zum Einstieg - wahnsinn.....!!

Ja , also Cephalotus und  Darlingtonia halte ich zusammen , die Heliamphora Heterodoxa dürfte aber wahrscheinlich mehr Temperatur zum Wachstum benötigen. Wenn ich Dir einen Einsteigertipp bei den Helis geben darf - die einfachste und schönste ist meiner Meinung nach die Hybride H. Heterodoxa x ionasii. Die färbt von den gängigen Hybriden am Schönsten  aus , mit schöner Rotaderung und benötigt keine sonderliche Nachtabsenkung. Meine kommen mit 18 Grad im Winter aus - man könnte sie wahrscheinlich mit Zusatzbeleuchtung ohne Probleme Indoor halten.

Die Beleuchtung für Cephalotus und Darlingtonia kann nicht genug sein , auch oder gerade im Winter - das macht Sinn. Meine werden auch im Winter Zusatz - beleuchtet. Die Arbeit mit der Slackschen Methode ist sicher nicht falsch aber wahrscheinlich unnötig. Wichtig für Darlingtonia ist auf jeden Fall die Winterruhe ,bei extremer anhaltender Hitze stelle ich meine Darlingtonia mittlerweile rein in den kühlsten Raum um sicher zu gehen , das sie nicht eingehen. Ich würde mich bei anhaltender Hitze weit über 30 Grad da nicht mehr auf Tonbehälter und Tonkugeln verlassen. Damit möchte ich nicht die Methodik in Frage stellen  , sie ist sicher Temperatursenkend , aber ob diese noch den immer mehr anhaltenden höheren Temperaturen im  Sommer für die Pflanzen einen ausreichenden Schutz darstellt bezweifle ich mal. 
Ansonsten sieht wirklich alles Top aus , du hast Dich  dem Anschein nach gut auf alles Vorbereitet und Dich tüchtig eingelesen - Super 👍 

Dann mal viel Erfolg 🍀 - macht Süchtig das Hobby :-)

Lg Christoph 

Link to post
Share on other sites
Chriss-82

Hallo Silke ,

du kannst den Stein auf Kalkhaltigkeit überprüfen , in dem Du auf ein Stück  von dem Stein eine säurehaltige Flüssigkeit träufelst. Mit Essigessenz sollte es auch funktionieren , das hat ja eigentlicher jeder im Haushalt - ich hab’s aber noch nicht ausprobiert.

Beim Beträufeln der von Säure auf kalkhaltiger Substanz entstehen direkt sichtbare Blasen.

Allerdings finde ich es fraglich , ob der Stein , selbst wenn er Kalk ablöst , tatsächlich den Pflanzen im Moorkübel schadet. Einige meiner Pflanzen am Teich oder Schwimmen im Teich und werden nur mit Leitungswasser gegossen (hier ist eine sehr hohe Carbonat , bzw. Gesamhärte im Wasser ) Bislang sehe ich keinen Nachteil , selbst das in sehr saurer Umgebung wachsende Sphagnum stört das nicht.

Damit möchte ich nicht die Diskussion in Gang bringen , manche Karnivoren sind den Carbonaten sicher gegenüber intoleranter, aber meinen Sarracenien am Teich und im Moorkübel stört das nicht. Meine Sammlung im Gewächshaus gieße ich allerdings auch mit Regenwasser, bei Nephentes und Heliamphora würde ich von Leitungswasser abraten, wenn es zu Kalkreich ist....

 

Lg Christoph 

Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo Silke,

 

mich erinnert der Stein an Feldspat, könnte aber auch Kalkspat sein.

An Deiner Stelle wäre ich da vorsichtig. Die dauerhaften "Säureangriffe" dürfte den Steinen durchaus zusetzen und Mineralien aus dem Stein lösen.

Feldspat

Kalkspat (Calcit)

 

LG

Heiko

Link to post
Share on other sites
Silke
Posted (edited)

Hallo alle miteinander,

hab die Steine rausgenommen und gleich ein paar Sarras als Lückenfüller gekauft. 
 Mal eine Frage. Kann man jetzt noch ein Moorkübel anlegen? Oder lieber im Frühling?

Liebe Grüße Silke 

Edited by Silke
Vielen Dank an alle die mit mir Freude daran haben und mir tolle Tips geben!
Link to post
Share on other sites
Fleischfresser

Hallo Silke,

 

den würde ich dieses Jahr auf keinen Fall mehr anlegen. Die Pflanzen würden nicht mehr zeitig genug anwurzeln und dir im Winter einfach absterben ohne wieder austreiben zu können. Spare dir das lieber für das Frühjahr auf, so können sich deine Pflanzen über den Sommer in Ruhe anpassen und anwachsen.

 

Beste Grüße

Matthias

Link to post
Share on other sites
Silke

Hey Matthias,

alles klar, dann nächstes Jahr. Wäre ja auch schade, wenn es nichts wird.

Gruß Silke 

Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo Silke,

 

 

du kannst den Kübel aber jetzt schon vorbereiten und mit Substrat befüllen.

Über den Winter hat das Substrat dann genügend Zeit, sich abzusenken. Fehlendes Substrat kannst Du dann im Frühjahr nachfüllen und dann bepflanzen.

So hast Du die Arbeit dann auch nicht auf einmal.

 

LG

Heiko

 

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Chriss-82

Hallo Silke,

wenn Du eine Sphagnumdecke  als oberste Substratschicht planst würde ich diese tatsächlich jetzt anlegen. Das Wachstum ist bei mir in den kühleren und nasseren Jahreszeiten deutlich besser , im Sommer tut sich das Sphagnum  bei mir immer etwas schwerer. Jetzt hätte es die Möglichkeit sich über ein paar Monate schön auszubreiten und anzuwachsen.

Lg Christoph 

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Silke

Hey, 

danke euch allen. Werde das Moorbeet soweit vorbereiten und Sphagnum reinsetzten. Dann kann ich im Frühling gleich Pflanzen. Freu mich jetzt schon.

Lg Silke 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo alle miteinander,

ich habe noch ein paar Neue und für das neue Moorbeet habe ich auch schon vorgesorgt.

Ich habe jetzt jeweils zwei Heliamphora und Cephalotus. Einmal überwintere ich im GH und einmal im ungeheiztem Zimmer bei ca. 18 Grad. Mal sehen was sich besser macht.

Lg Silke 

F1F461E8-0B28-417B-8D39-E10883B2AEBD.jpeg

EC5863FB-11EF-40CB-9453-1C9F6D3884E6.jpeg

F0238485-0643-4C21-92CD-F01C7FABFEDC.jpeg

  • Gefällt mir 3
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo,

und hier mein neustes Projekt.

DF8746E9-64FF-4510-9167-113BC22B6A69.jpeg
 

3ECE53A2-D103-48BE-8BC0-85597B28F60C.jpeg

Hab noch was vergessen. Mein Heliamphora aus dem GH. Ein neuer Krug, juhu.

6A4C70A0-81FE-4D46-A05E-F8B89AA14EA8.jpeg

Edited by Silke
  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.