Jump to content

4000K alleine oder zusätzlich 6500/7000 K?


Recommended Posts

Michaelmyers3366

Guten Abend miteinander,

 

nach langem Mitlesen habe ich mich nun auch einmal registriert 👋

 

Und zwar geht es mal wieder um das Thema Beleuchtung. Ich besitze ein Terrarium mit einigen Drosera und Nepenthes - Hybriden, welches von Strahlern mit 4000 Kelvin beleuchtet wird. 

 

Dieses Setup läuft schon länger und es funktioniert soweit, jedoch scheint mir das Licht sehr rotlastig zu sein. Alles was ins Terrarium kommt färbt sich offensichtlich schneller rot als ich gucken kann. Das betrifft auch die Nepenthes. Die Lux kann ich durch die Höhe der Strahler einstellen und so gelange ich auf "nur" ca. 10.000 Lux. Das reicht jedoch dafür das selbst die grünen Blätter der Neps einen Rotstich bekommen.

 

Daher komme ich auch mal direkt mal zu meiner Frage : Würde es Sinn machen ergänzend zwei LSR in 6500/7000K zu installieren? Um den Blauanteil etwas zu erhöhen? Oder sollte ich das aktuelle Setup einfach weiterlaufen lassen. Wenn ihr sagt, dass das dicke reicht bin ich zufrieden aber wenn ich es damit "optimieren" könnte, würde ich das sehr gerne tun. Zumal ich zukünftig auch einiges an Saatgut anziehen möchte. 

 

Viele Grüße 

 

Micha

Link to post
Share on other sites
Peter

Lieber Micha,

10 000 Lux ist auch für Sonnenpflanzen wie Nepenthes und Drosera schon ganz schön viel, das erkennt man ja auch an der Rotfärbung (Schutzpigmente wie Anthozyane werden gebildet).

Wenn Du aber auch noch ein nicht so gelbstichiges, natürlicheres Licht haben möchtest, damit die natürlichen Farben der Pflanzen besser zur Geltung kommen, ist Beimischung von 6500 K sicher möglich. Ich würde dann aber vorsichtig vorgehen und zuerst die 4000 K Strahler höher hängen oder dimmen und zuerst nur 1 6500 K Röhre dazuschalten. Ansonsten kann man da viel experimentieren, nach meiner Erfahrung sollte man Lichtqualität und Quantität aber immer nur langsam und vorsichtig ändern...

LG, Peter.

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Michaelmyers3366
vor 11 Minuten schrieb Peter:

Lieber Micha,

10 000 Lux ist auch für Sonnenpflanzen wie Nepenthes und Drosera schon ganz schön viel, das erkennt man ja auch an der Rotfärbung (Schutzpigmente wie Anthozyane werden gebildet).

Wenn Du aber auch noch ein nicht so gelbstichiges, natürlicheres Licht haben möchtest, damit die natürlichen Farben der Pflanzen besser zur Geltung kommen, ist Beimischung von 6500 K sicher möglich. Ich würde dann aber vorsichtig vorgehen und zuerst die 4000 K Strahler höher hängen oder dimmen und zuerst nur 1 6500 K Röhre dazuschalten. Ansonsten kann man da viel experimentieren, nach meiner Erfahrung sollte man Lichtqualität und Quantität aber immer nur langsam und vorsichtig ändern...

LG, Peter.

 

Hallo Peter,

 

Mir persönlich ging es nur um den Nutzen für die Pflanze, deshalb fragte ich. Mich stört das etwas gelbere Licht nicht 🙂 Ich dachte es wäre nicht verkehrt wenn die Pflanzen dann etwas mehr von den blauen Teilen des Lichtes bekommen, da sie jetzt so viel rot bekommen. Vielen Dank für deine Antwort.

 

Viele Grüße 

 

Micha

Link to post
Share on other sites
Peter

Servus, dazu gibt es auch viel zu sagen, vielleicht nur kurz: Etwas blaueres Licht führt meist zu gedrungener und kompakter wachsenden Pflanzen und anderer Färbung, ansonsten sind pflanzen sehr anpassungsfähig, was die Lichtqualität betrifft!

  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Michaelmyers3366
vor 17 Minuten schrieb Peter:

Servus, dazu gibt es auch viel zu sagen, vielleicht nur kurz: Etwas blaueres Licht führt meist zu gedrungener und kompakter wachsenden Pflanzen und anderer Färbung, ansonsten sind pflanzen sehr anpassungsfähig, was die Lichtqualität betrifft!

Vielen Dank!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.