Jump to content

Wifi Thermometer/ Datalogger gesucht


Recommended Posts

Hallo, 

Zur Temperaturüberwachung meines "Tropenraumes" suche ich nach einer Möglichkeit die Temperatur aus der Ferne zu checken.

Auch Temperaturgraphen wären interessant (Nachtabfallerfassung).

Gibt es günstige Alternativen zu Sonoff und Co.?

Lg Joris

Link to post
Share on other sites
Berni Toller

Sensorpush mit Gateway?

Ist zumindest für mich als Laie super.

Grüße

  • Gefällt mir 3
Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Berni Toller:

Sensorpush mit Gateway?

Ist zumindest für mich als Laie super.

Grüße


Dem kann ich mich nur anschließen, funktioniert super. Einfache Installation und sehr genaue Werte.

Dank der Datenlog Übersicht, können Änderungen der Kulturbedingungen, perfekt überwacht werden.

 

Grüße 

Jörn

Link to post
Share on other sites
Christoph Hübner

Hallo, 

 

wie soll die Datenübertragung ablaufen?

 

Billiger ist es die Daten nur zu loggen und ab und an mal händisch auszulesen.

 

Noch billiger ist dann so ein Baumarkt-Thermometer, was den Max- und Min-Wert anzeigt. 

 

Viele Grüße 

Christoph 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

die Diskussion hatten wir doch vor einiger Zeit schon mal, da haben einige Forumsmitglieder sehr detailliert (und sogar für mich verständlich!) ihre Lösungsmöglichkeiten vorgestellt. Einfach mal in den alten Beiträgen suchen ...

 

Viele Grüße

Stefan

Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe W-Lan im Raum, eine Live-verfolgung darüber ggf. sogar über ein Widget wäre genial.
Die Inkbird Systeme finde ich nicht schlecht, kämen eher in Frage als ein Sensorpush.
Ich frage mich lediglich ob es mittlerweile die eierlegende Wollmilchsau gibt 😉
Mein letzter Stand ist etwas veraltet und der markt ja sehr dynamisch.

Thermometer mit z.B. Bluetooth Verbindung von Xiaomi kosten wenige Euronen. ich Frage mich schlichtweg ob es ggf. Zweckentfremdete Geräte (Babyfone, Kameras) mit dieser integrierten Funktion oder preiswerte Alternativen zu den üblichen Verdächtigen gibt.

Lg Joris

Link to post
Share on other sites

Also wenn es simpel sein soll, dann kann ich das Mijia Thermometer 2 empfehlen ( Kredit an @Siroj). Ich habe es für  2€ geschossen, kostet aber sonst glaube ich um die 4-5€ bei Aliexpress z.B...Das Misst die Temperatur und auch die rel. Luftfeuchtigkeit. Das Gerät selbst loggt die daten 6 Monate, mit der App grenzenlos. Es gibt da die offizielle App aber auch abgespeckte die sehr zuverlässig sind. Die Reichweite ist auch ausreichend. Habe eins im Garten und misst bei Fenster zu und ca. 10m Luftlinie problemlos und das andere ist auf dem Dachboden und misst auch durch die Wohndecke. Kannst die Daten auch extrahieren...einziges Manko..es misst nur bis O°C, aber das dürfte für die meisten Gewächshäuser ja egal sein. In der App kann man auch einstellten dass man ne Pushnachricht bekommt wenn ein Wert erreicht ist und kann meine ich auch anderen Ereignisse auslösen.  Kann auch über ne Gateway und ins Smarthome integriert werden. Habe die jetzt seit ca. einem Jahr, keine Ausfälle, trotz Temperaturen unter Null und auch schon rel. Feuchtigkeit von 100% und Kondensation.

Hier mal ein Beispiel https://de.aliexpress.com/item/1005001355746608.html?algo_pvid=f3c245b0-c322-464d-ac81-1a522e2ed41d&algo_expid=f3c245b0-c322-464d-ac81-1a522e2ed41d-4&btsid=2100bdd716064166508027607e1d0c&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_

 

Gruß 

Dominik

  • Danke 2
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Beautytube:

 

Also der Preis ist sensationell. 

Hast Du das Thermometer schon mal mit anderen Messungen verglichen?

 

 

 

Hey BT,

 

Ich habe ca. 5 Thermometer an verschiedensten Stellen im Raum.

 

Von all den teils teuren Thermometern ist das Mija mit GROẞEM ABSTAND das Beste.

 

Akkuanzeige, super display, lange Akkulaufzeit mit Akkuanzeige, Temperaturaktualisierung (sekündlich?!) und sehr tolle Reaktionsgeschwindigkeit.

 

 

Ich wusste tatsächlich nicht dass es einen guten Gateway gibt. Wenn ich über das Gateway (ca. 20€?!) aber Benachrichtigungen bei Temperaturuntergrenzen oä. bekäme und die Daten auch von der Ferne (leider ca. 20m durch 3 dicke Wände) erhielt wäre das die Ideale Option...

 

Lg Joris

Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Fuselkopf:

 In der App kann man auch einstellten dass man ne Pushnachricht bekommt wenn ein Wert erreicht ist und kann meine ich auch anderen Ereignisse auslösen. 



Danke schonmal für die Zusammenfassung!
Die Daten sollte ich ja über das Hub flexibel mobil auslesen können, gibt es die Möglichkeit die Daten auch direkt einem Widget auf dem Homescreen/dem Sperrbildschirm zu entnehmen?

Ich habe in Berichten gelesen, dass man bei erreichen einer Mindesttemperatur z.B. die Heizung via. Smartplug auslösen könnte. Stimmt das?
Wäre ein geniales feature.

Lg Joris

Link to post
Share on other sites

You can easily build such a system with a NodeMCU board (/ESP8266) and a sensor such as DS18B20. With Thingspeak (free for personal use) you can access your data from everywhere and even analyze it with MATLAB code.

If you build it (it's not difficult at all, even if you start from zero) you won't be limited to what the producer wants you to be able to do, you can always expand it and even make your system fully autonomous (irrigation, water production ecc...).

Link to post
Share on other sites

Ja der Preis ist echt sensationell. Ich hab son Teil auch schon mal aufgemacht, da ist auch nicht viel dran an so na Platine. Die werden sicher nicht viel dran verdienen oder gar reich werden. Ich denke das ist ne Mischkalkulation. Wenn du das Teil kaufst, kaufst du auch irgendwann die Gateway und andere Teile wie nen Air-Conditioner, Ventilator oder was auch immer, damit verdienen die dann.

 

Ich habe jetzt kein exaktes Thermometer hier im Haus um die Genauigkeit zu bestätigen, nur halt die normalen Flüssigthermometer für den Garten und das Aquarium und davon weichen die Mijias nicht wirklich ab. Man kann in der App auch eine Wertkorrektur vornehmen. Damit kann zumindest die systemische Abweichung ausgleichen. Die Werte die mir aber angezeigt werden scheinen mir plausibel und reichen mir. 

Zu der Einbindung in Smarthome, Gateway usw. kann ich nichts sagen, da ich kein Smarthome habe, aber so wie ich das verstehe, sollte das genau so möglich sein...also das zb ein Lüftung angeht wenn Wert X erreicht ist. Ist zumindest ne Möglichkeit für die Jenigen, die keinen Einplatinen-Computer programmieren können. Wer das kann wird aber sicher günstiger weg kommen und gezielter zum Ziel kommen. Hattest du nicht sowas gebastelt BT?

 

Ich hoffe wir konnten dir helfen, am Ende war es wahrscheinlich nur der Tipp mit der Gateway von Mijia 😉 viel Spaß damit und halt uns auf dem Laufenden wies läuft.

 

Grüße

Dominik

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo!

 

Danke für die bisherige Betiligung. Echt genial!

Zusätzlich zum Mija hub bin ich auf das hier gestoßenIMG_20201206_011427.thumb.jpg.f285138fbb40d7a16dedb776cc21070d.jpg

 

Mal schauen was das Teil taugt.

Wenn es wie versprochen funktioniert (was einige Reviews bestätigen) dürfte das die Preiswerteste Option sein.

 

Lg Joris

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites
Johannes Z.

Hallo zusammen,

ich nutze in meinem Gewächshaus ein FRITZ!DECT 210. Diese Smarthome Steckdose hat einen Temperatursensor. Darüber steuere ich meinen Frostwächter. Es funktioniert nun seit einem Monat sehr gut. Die gemessenen Temperaturen sind im Vergleich zu einem professionellen Sensor (von Efento, Monitoring per Bluetooth) super.

 

Verlaufsgrafik FRITZ!DECT (Abbildung aus der Browser Ansicht, in der Android-App sieht das etwas gedrungener aus):

1685231560_Bildschirmfoto2020-12-09um10_08_54.png.b74d4419d204391e1693bd29b29b3b2d.png

 

Temperaturkurve Efento Sensor:

Screenshot_20201209-100949.thumb.png.560639f33dca3deadd0fe8ae897eae3d.png

 

Damit die Daten der FRITZ!DECT nach außen gehen müsstest Du eine FritzBox als Router haben. Damit könntest Du es nach Einrichtung auch unterwegs auf Deinem Handy abrufen. Der Vorteil dabei ist, dass die FRITZ!DECT auch etwas schalten kann. Das auch ggf. manuell von unterwegs.

 

Viele Grüße, Johannes

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Johannes Z.

Die Efento Sensoren sind professionelle Sensoren, die eine polnische Firma entwickelt hat und dort produzieren. Messgenauigkeit nach Datenblatt +/-0,4 °C. Diese gehören nicht zur Kategorie:

vor 39 Minuten schrieb Beautytube:

Billigsdorfer Messgeräte

Ein Kalibrierungszertifikat habe ich mir aber für den privaten nicht zertifizierten Einsatz nicht gegönnt.

 

Dem Sensor in dem FRITZ!DECT 210 traue ich auch nicht so sehr hinsichtlich der Genauigkeit; es wird herstellerseitig keine Messgenauigkeit angegeben! Das war eine pragmatische Entscheidung für eine einfache Lösung um eine per Temperatur min/max steuernde Anschlussmöglichkeit für eine Heizung im Gewächshaus zu haben.

 

Die Lösungen per WiFi und Clouds sollte man auch noch aus Datensicherheitsgründen überdenken. Schließlich bindet man das Gerät in sein eigenes WLAN-Netzwerk ein. Dort sollte man darauf achten, dass diese z.Bsp. in ein Gastnetzwerk - mit Trennung vom Heimnetzwerk - eingebunden werden, um wenigstens ein bisschen die Sicherheitsschwelle zu erhöhen.

 

vor 51 Minuten schrieb Beautytube:

Ich würde dem Billigklump nicht trauen. Außerdem ergibt sich bei derartigen Produktionen auch eine soziale Fragestellung, ob man Ausbeutung finanziert.

Dieser Aussage kann ich mich anschließen.

Link to post
Share on other sites

Hey!

 

Vielen Dank auch für eure Antworten, sehr interessant.

 

Ich kann die Xiaomi Thermometer bezüglich der Messgenauigksit nur loben, ich halte sie für sehr zuverlässig.

 

+-1 Grad macht bei mir tatsächlich keinen Unterschied, diese Messgenauigkeit ist wohl aber in tropischen Gewächshäusern oder einem Projekt wie dem meinen zu vernachlässigen...

 

Ich habe nun 2 Xiaomi Thermometer samt Hub im Betrieb: Kostenpunkt gesamt: ca.30€ (inklusive Versand, teils Gebrauchtkauf)

 

Die Temperatur kann ich seitdem bequem vom Handy überwachen, unglaublich angenehm nicht immer bei Regen, Hagel und Schnee in die Scheune laufen zu müssen um die Temperatur zu checken. Spart mir täglich sehr viel Zeit und nerven!

 

Doch das allerbeste kommt erst jetzt:

"Probleme" bekomme ich ab ca. 16C° Raumtemperatur, 

Die Xiaomi App erlaubt es mir nun aber tatsächlich wenn-dann befehle einzupflegen.

Also:

Wenn Thermometer 1 unter 15° Fällt bekomme ich Benachrichtigungen aufs Handy...

Unterwegs ist das sinnvoll, aber nachts im Schlaf? Da ist das Handy auf Stumm!

Nunja: Misst Thermometer 2 Temperaturen unter 16° geht mir ein grelles Licht auf.

Ungefähr 30cm über meinem Kopf fängt dann eine Yeelight an mich zu erhellen und dementsprechend zu wecken. Genial und super easy!

Kann das Systen echt nur Empfehlen, für IOS scheint es seit neustem sogar Widgets für die Thermometer zu geben, für Android leider nicht.

 

Übrigens bei Stromausfall: Bekomme eine SMS  aufs Handy, Sirene geht an.

Ich bin also auf fast alles vorbereitet.

 

Das Billo-Ding für 15€ werde ich mit Alexa koppeln, vielleicht lässt sich ein Alarm über sie einrichten. 

 

 

Better be safe than sorry

 

Lg Joris

 

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Ich bin geschockt!! kurzes Update:

 

Das 15€ Chinading kam gestern an.

Die Installation geht nur über 2.4ghz W-Lan, dann aber wirklich unkompliziert und Fix.

In der App (SmartLife) einfach Thermometer (Wifi) aussuchen und den Schritten in Kombination mit der Gebrauchsanweisung folgen.

 

Ganz easy!

 

Erster Eindruck: Qualitative Verarbeitung, macht was her.

Temperatur scheint ziemlich genau, Aktualisierungsrate sehr angenehm!

IMG_20201224_140433.thumb.jpg.4f24be61ee2fd1b68cf9a68d9fe7bed4.jpg

Kopplung mit einem Amazon Echo über die App Problemlos machbar.

 

 

Man bennennt das Gerät in der Alexa-App um (z.B. in Temperatursensor) und kann dann einfach per Sprachbefehl die Temperatur abfragen.

Dies funktioniert z.B. mit "Alexa, wie ist die Temperatur von Temperatursensor".

 

Alternativ könnte man. Den Temperatursensor auch sicher Gewächshaus, Terrarium, Scheune, Hof, Wohnzimmer...nennen, um den spezifischen Raum abzufragen.

Funktioniert sehr zuverlässig.

 

Kein Hub von nöten! Ein riesen Vorteil ggü. den Geräten von Xiaomi.

Weiterer Vorteil: Geht das Gerät vom Netz (Stromausfall, Internetausfall, Batterien leer), bekommt man eine Benachrichtigung aufs Handy, wenn dies eingestellt wird.

 

 

Und nun zum Besten Teil:

 

Automatisierung!

Xiaomi sendet bei gewissen Temperaturen eine Benachrichtigung an mein Handy.

In der Nacht ist das Handy idr. aber Stumm, man sieht es also frühestens am Morgen. Für viele Situationen also zu spät.

SmartLife hat diesen Gedankengang weitergeführt und ist in der LageNachrichten, SMS und Telefonbenachrichtigungen zu aktivieren!IMG_20201224_143032.thumb.jpg.6f91276f5b92df7d653ac1a66b1aac86.jpg

 

Normale Benachrichtigungen sind Kostenfrei, SMS und Telefon jedoch nicht. Anbei die Kosten.  Ich finde es tatsächlich ziemlich günstig. Solche Benachrichtigungen braucht man wohl am Ehesten im Winter, sind also Jährlich 3€.

 

 

Um das eingehende Telefonat im Schlaf zu hören müsste man a) Handy auf Laut haben (Internet und Wifi deaktivieren um keine "unnützen" Whatsapp-Benachrichtigungen zu hören), oder

b) ggf. einfach die Festnetznummer angeben.

 

IMG_20201224_142349.thumb.jpg.a44ff388c9e431375f47a44a91053a4c.jpg

 

Ich habe mich vorerst für den Weg einer normalen Benachrichtigung entschieden.

Alles übrigens Idiotensicher einzurichten!

 

IMG_20201224_142330.thumb.jpg.5581fc3cd051fdd96360ba5095c6ab82.jpg

 

Noch besser: Die Automatisierung übernimmt Alexa nach einer kurzen Bestätigung. Sie müsste mich also alarmieren, sobald die Temperatur unter den Richtwert fällt. So kann ich mir die Anrufkosten sparen. Genial!

 

IMG_20201224_142242.thumb.jpg.a8d12f51a90db86b79d56692fc4dd3cb.jpg

 

 

Langzeiterfahrung zum Logging habe ich logischerweise noch nicht. Aber eine weitere, geniale Sache ggü. den kleinen Xiaomi Sensoren: Der Batteriestand wird in der App angezeigt. Ein kleines, aber wichtiges Detail!

 

Anbei das Interface der App. Der einfache Aufbau spricht für sich.

 

Screenshot_2020-12-24-14-44-56-913_com_tuya.smartlife.thumb.jpg.5be4ccd7f3b760853f844c7b566b1e1d.jpg

 

 

Screenshot_2020-12-24-14-45-03-730_com_tuya.smartlife.thumb.jpg.1ff9c449883c4d846b431df228a256c1.jpg

 

 

 

Zusammenfassend: Ich bin begeistert.

15€ für ein PERFEKTES Allroundsystem, das keine Wünsche offen lässt.

Super Benutzerfreundlich, mit klasse Features.

 

Da kann man sich das Geld für Sensorpush und Co. definitiv sparen!

 

Lg Joris

Edited by Siroj
Typ
  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Am 9.12.2020 um 11:27 schrieb Beautytube:

Ich würde dem Billigklump nicht trauen. Außerdem ergibt sich bei derartigen Produktionen auch eine soziale Fragestellung, ob man Ausbeutung finanziert.

 

Egal, mag jeder entscheiden wie er will.

 



Um das hier zu ergänzen:

"Billigklumpen" ist sehr wertend. Bitte urteile doch erst, wenn du es selbst getestet hast.
Wie sich die Produktionskosten der Chinesen zusammensetzen kann ich nicht sagen, treffe genau darum kein Urteil darüber. Der Produktpreis ist kein geeignetes Mittel für Rückschlüsse auf die Produktionsbedingungen. Die soziale Fragestellung über "Ausbeutung" ergibt sich folglich auch bei Apple und Co. 
Ich finde die hiesige Debatte auf technischer Ebene wirklich spannend. Ich fände es super wenn es zumindest hier bei den Daten und dem Thema bleiben könnte.

 

Frohe Weihnachten und Liebe Grüße
-Joris





 

Link to post
Share on other sites

Danke für den ersten Erfahrungsbericht!

Der kleine Sensor von Mijia kann aber auch den Batteriestand anzeigen😅...

 

Aber was haltet ihr von dem Produkt https://de.aliexpress.com/item/1005001507731944.html?algo_pvid=ec233522-b26e-4d1f-a1bf-3aa335223fc0&algo_expid=ec233522-b26e-4d1f-a1bf-3aa335223fc0-9&btsid=0b0a01f816089310701855214e9bdd&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_

 

Das soll in Echtzeit Lichtstärke, Bodenfeuchtigkeit, Nährstoffgehalt (vermute über die Leitfähigkeit) und die Bodentemperatur messen und auch mit Smart-Home koppelbar sein. Gibt wohl zwei Subhersteller, von denen aber wohl nur einer zu empfehlen ist. Spiele mit den Denken mir einfach mal eins zum Testen zu kaufen.

 

Gruß

Dominik

Link to post
Share on other sites

Kurze Richtigstellung obigen Beitrags:

Die Szene wird in der Echo- App erfasst, löst aber nichts aus. Einrichten von Routine nicht möglich.

Smartlife hat keine IFTTT Unterstützung.. Webhooks folglich nicht möglich.


Benachrichtigungen werden nichtmal als Popups gesendet, lediglich in der App selbst erfolgt eine Benachrichtigung.

Die SMS und Telefonoption finde ich weiterhin genial. Aber die Benachrichtigung enttäuscht.
Leider scheint es allgemein noch keine Möglichkeit zu geben Alexa sinnvoll mit Thermometern zu koppeln.

Lg

Link to post
Share on other sites
Joachim Danz

Liebe Foren-Teilnehmer,

 

auf Wunsch eines der Beteiligten habe ich hier aufgeräumt (Beiträge ausgeblendet).

 

Seid bitte tolerant gegenüber der Meinung und Aussagen von anderen und werdet bitte
nicht gleich persönlich!

 

Threads schließe ich nur sehr ungern, da dann keine neuen Informationen mehr beigetragen
oder Fragen gestellt werden können. Daher bleibt das hier offen.

 

Viele Grüße

 

Joachim

  • Danke 3
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.